Profil von zuckerhai

zuckerhai

Geschlecht:
weiblich
Alter:
29

Glory to our King!

Ich mache keine RPGs u.ä.


NEWS: -- Vielen Dank für die Sternchen bei "17 Totmachungen" und "From Hell"
-- Die FF "Psychopompos II" befindet sich weiterhin in Arbeit!

Gerne biete ich meine Betaleserdienste im Fandom "Supernatural" an.


Aktuelle Arbeiten:

* FF in Supernatural: 5/6 Kapitel fertig, derzeit  ca. 10.800 Wörter gesamt,  (Veröffentlichung nach Fertigstellung)
* FA in Mythologie: derzeit ca. 2000 Wörter, längerfristiges Projekt (Veröffentlichung nach Fertigstellung)
* FA in Projekte: "17 Totmachungen", 2/17 Kapitel fertig bzw. hochgeladen, werde ich noch fertigstellen, habt Geduld!

~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~
In eigener Sache: sämtliche meiner Geschichten über real existierende Personen (ganz besonders die Stars von Supernatural), sind rein fiktiv. Ich kenne keinen dieser Personen persönlich und weiß auch nicht, wie sie sich privat verhalten, was sie sagen oder denken würden. Ich beziehe meine Infos lediglich aus dem, was ich mitbekommen habe bzw was erwähnte Personen über diverse Medien veröffentlichen.

~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~
Meine erste Fanfiction schrieb ich im Alter von ungefähr 16 Jahren. Sie handelte von der Band Nightwish mit mir als Hauptperson. Da ich damals mit mir und meinem Leben absolut nicht einverstanden war, stellte ich mich in dieser FF als besser und vor allem glücklicher dar. Rückblickend betrachtet fällt mir auf, dass ich sehr wohl den deprimierten Part von mir dort einbrachte. Denn die FF endete ganz tragisch in einem Suizid. Natürlich nicht von der Hauptperson, sondern vom Gegenpart. Wenn ich sie heute lesen würde, würde ich sicher beschämt den Kopf senken und sie sofort überarbeiten. Aber leider ging sie im Laufe der Jahre verloren.
Seit jeher beschreibe ich mich als introvertiert, tagträumerisch und realitätsflüchtend. Was nicht heißt, dass ich vom Weltgeschehen keine Ahnung habe. Die Welt, so wie sie ist, ist einfach nur grauenhaft. Sie wäre viel schöner, gäbe es weniger menschliche Population, aber dafür mehr Flora und Fauna.
Mit geschriebenen Worten kann ich besser umgehen, als mit gesprochenen. Da hab ich Zeit zum überlegen und ausprobieren. Auch hängen meine sprachlichen Fertigkeiten stark von meiner psychischen Verfassung ab.
_______________________________________________________________________________________________________________________________________
Einen Wahn verlieren macht weiser, als eine Wahrheit finden. - (Ludwig Börne)
eigene Geschichten   eigene Reviews   favorisierte Geschichten   favorisierte Autoren