Profil von shiorinekoi

shiorinekoi

Wohnort:
mein Kopf
Land:
Österreich
Geschlecht:
weiblich

Hallo Freunde!

Seht mal was mir Dream Vox  geschickt hat.

Witz und doch romantisch
So wird es fantastisch
Die Geschicht wohl bedacht
So das das Leserherz erwacht
Jedes Wort wird gelesen
Als sei man dabei gewesen
Der Klang und die Melodie
Das ist die schönste Sinfonie
So bin ich gerne eine Mitleserin
Diese Gesichte ist ein wahrlicher Gewinn
Gefolgt und auf mehr bin ich gespannt
Wie wohl die Geschicht ihr Anfang fand
So lasse ich dir diesen kleinen Gruß
Da ich, eine Poetin, weiter muss
~ ZNA ~

Ist das nicht total süß? Ich habe mich so gefreut. Danke noch mal.

Willkommen auf meinem Profil!


Ich erzähle euch kurz warum Severus Snape einer meiner Lieblingsfiguren bei Harry Potter ist.

Von allen Figuren im ganzen HP-Universum ist Severus Snape der einzige der kein eigenes Leben hat, oder hatte. Jeder in der Geschichte, egal ob er stirbt war vorher einmal glücklich. Sogar Dobby.
Bis er nach Hogwarts kam lebte er in einem zerrütteten Elternhaus. Wenn man nach seinen Erinnerungen geht war sein Vater wohl Gewalttätig und seine Mutter hat sich aus welchen Gründen auch immer nicht gegen ihren Mann gewehrt.
Als er dann in die Zauberschule kam wurde er von den Rummtreibern schikaniert. Das ging teilweise weit über normale Streiche hinaus. Er wurde vor der ganzen Schule gedemütigt und einmal sogar fast umgebracht. Jetzt hatte er auch noch eine Lebensschuld genau bei dem Kerl der ihn immer tyrannisierte.
Dann kam er, durch eigene Dummheit, zu den Todessern und war wieder nicht frei. Als er sich dann von seinem "Meister" abwandte bekam er gleich einen neuen. Dumbledore ist alles andere als nett zu dem verzweifelten Mann, er will für seine Hilfe eine Gegenleistung. Schon da hätten bei Severus die Alarmglocken läuten müssen. Der ach so gute weiße Magier will eine Gegenleistung sonst schützt er die Potters nicht.

Seine einzige Freundin Lily hat sich immer weiter von ihm zurückgezogen, bis es schließlich zum Bruch kam.
Gut das er sie beleidigt hat war nicht in Ordnung, aber er hat sich entschuldigt. Etwas das keiner der Rummtreiber je bei ihm gemacht hat.
Aber Lily meinte das sie nicht mit einem Schwarzmagier befreundet sein könne.
Trotzdem hat er sie immer geliebt.

Viele sind der Meinung das man aus diesem Grund Severus Snape nicht als romantisch beschreiben könne. Es sei auch unglaubhaft das er sich neu verliebe.
Nein ist es nicht.
Severus hatte nie die Chance über den Tod von Lily hinwegzukommen dafür hat Dumbledore gesorgt. Er erinnerte Severus immer wieder an seinen Schwur sowohl ihm als auch seiner Jugendfreundin gegenüber. Auch die Lebensschuld ließ er nicht aus.
Aus diesem Grund konnte Severus gar nicht über seine erste große Liebe hinwegkommen. Und aus dem selben Grund konnte er auch in Harry nichts anderes sehen als den verhassten Schulfeind. Immerhin musste er dafür sorgen das dem Jungen nichts passierte.

Hätte man Severus die Möglichkeit zum Trauern gegeben hätte er sich ganz anders entwickeln können.
Auch hätte man ihn nie zu den Todessern zurückschicken sollen, denn auch nun war er nicht frei.

Zum Schluss stirbt er ohne je ein eigenes Leben gehabt zu haben.
Da ich das nicht so stehen lassen kann spielt Severus in jeder meiner Geschichten eine Hauptrolle.

Also viel Spaß beim Lesen
eure
Shiorinekoi
eigene Geschichten   eigene Reviews   favorisierte Geschichten   favorisierte Autoren