Profil von Waesp

Waesp

Vorname:
Waesp
Nachname:
Pinkamena
Wohnort:
Tardis
Geschlecht:
weiblich

Hey...mhja.
Ich bin unsterblich in StarTrek TOS verliebt, aber Tatort (Mit Thiel und Boerne) les ich auch furchtbar gern
Wer meine Geschichten liest musst auf eine Menge verrückter Elemente gefasst sein^^
Ich schreibe hauptsächlich Parodien, weil ich einfach alles mit Humor nehme. Manchmal finde ich es selbst ein bisschen schade, dass ich es einfach nicht schaffe, ernste Storys zu schreiben...
Dafür bewundere ich Leute die das können umso mehr. Es gibt hier einige echt verdammt gute Autoren mit vielen süßen/ klugen/ genialen Ideen, die teilweise leider viel zu wenig Aufmerksamkeit bekommen.
Andererseits mag ich Geschichten nicht so gerne, die zu OOC sind (außer, es sind Parodien) oder die sprachlich regelrecht grausam sind. Ich habe auch nicht immer eine perfekte Rechtschreibung, aber ich bemühe mich immerhin und kleine Fehler sind immer in Ordnung. Aber teilweise wird in den Reviews wirklich sehr unkritisch miteinander umgegangen, was schade ist, weil man sich ja auch gerne durch konstruktive Kritik verbessern möchte. So geht es mir jedenfalls^^ Wenn man nicht auf seine Fehler aufmerksam gemacht wird, kann man sie auch nicht beheben ;)

Inzwischen finde ich einige meiner älteren Storys selbst nicht mehr so toll, aber ich lasse sie drin weil sich irgendjemand irgendwann ja doch mal dafür begeistert hat :)

Gute Bücher(Thriller; Skurriles, Krimis) verschlinge ich wie das Krümelmonster Kekse :D

**************************************************************************************

Das einzige Fandom in dem ich schreibe ist Star Trek TOS, weil das bisher das einzige ist, wovon ich so richtig, richtig besessen wurde^^
Andere Serien von denen ich besessen bin, aber weder was drüber lese noch schreibe:
Hannibal  (Mads Mikkelsen *-*) <3 (Bücher & Serie)
Sherlock BBC (Benedict Cumberbatch <3)
Doctor Who
American Horror Story
My little Pony

Das erste Mal gucke ich Serien grundsätzlich auf Englisch, weil original und so^^

Ich habe von jeder anderen Star Trek Serie mindestens ein paar Folgen/ Staffeln gesehen, außerdem die beiden neuen Filme.
Ansonsten habe ich noch ein paar Animes geschaut (Souleater, Fullmetal Alchemist Brotherhood, Death Note, Attack on Titan, Hellsing Ulitmate...).

**************************************************************************************************************************************

Thiel „Ich habe ihnen etwas mitgebracht.“
Boerne: „Oh, ein Stein. So einen hab ich mir schon immer gewünscht.“
(Tatort, Der dunkle Fleck)


Kirk: "Das bedeutet Krieg, Spock. Wir wollten ihn nicht und jetzt haben wir ihn."
Spock: "Seltsam, Captain, wie oft es den Menschen gelingt, etwas zu bekommen, was sie gar nicht wollen."
*Der Kampf um Organien*


Quark: „Was ist das für ein ekelhafter Rauch?“
Nog: „Ich denke, sie nennen es Tabak. Das ist eine tödliche Droge. Wenn man ihn regelmäßig benutzt, zerstört er die inneren Organe.“
Quark: „Wenn er so tödlich ist, wieso benutzen sie ihn dann?“
Nog: „Es macht sie süchtig.“
Rom: „Wo kriegen sie ihn den her?“
Nog: „Sie kaufen ihn in Geschäften.“
Quark: „Die kaufen ihn? Hier gefällt es mir. Also, wenn die Gift kaufen, kann man ihnen alles andrehen.“
(aus DS9: Kleine, grüne Männchen)


Quark (über Jadzia Dax): „Im Übrigen: Ich finde, sie hat so ein Funkeln in den Augen, wenn sie mich ansieht.“
Odo: „Höchstwahrscheinlich eine allergische Reaktion.“
(aus DS9: Der Parasit)


Paris: "Er hat die Fremden mit seinem Todesstrahl angegriffen."
Tuvok: "Zu schade, dass wir keinen haben."


„Das Schicksal beschützt Narren, kleine Kinder und Schiffe mit dem Namen Enterprise.“


***************************************************************************************

Am Anfang hat man so viele Möglichkeiten. Mit jedem Detail, für das man sich entscheidet, mit jedem Wort, auf das man sich einlässt, schränkt man seine Alternativen ein.


***************************************************************************************
Brohoof /)(\  :)


Wir sind die Entdecker, unser Herz zieht uns in die unendlichen Weiten und wie oft möchte ich mich im unendlichen Licht der Sterne verlieren, in dieser Unendlichkeit, die materiell erscheint und doch nicht anderes als unsere unendliche Seele wiederspiegelt, welche ebenso unerforscht auf uns hinabblickt.
eigene Geschichten   eigene Reviews   favorisierte Geschichten   favorisierte Autoren