Profil von Todesruf

Todesruf

Vorname:
Carina (Spitzname hier: Tod)
Land:
Deutschland
Geschlecht:
weiblich
Alter:
20

Hi!

nach meinem kleinen Neustart habe ich mich wieder völlig in der Welt der Fanfictions verloren und bin sehr froh, mein liebstes Hobby damit weiterzuführen :D

Auch wenn ich im Moment nur an Harry Potter Fanfictions arbeite, kann es durchaus sein, dass irgendwann auch mal etwas anderes kommt - entweder zu einem anderen Fandom das ich mag oder kleine, unabhängige Dinge wie die Oneshots, die noch von vor ein paar Jahren sind und die ich nicht von meinem Account gelöscht habe.
Trotzdem ist es für jetzt eher ein "Harry Potter exclusive workspace" xD

Momentan laufende FFs:
- Viele Wege führen zur Liebe (Harry Potter OS-Sammlung? mit vielen verschiedenen Pairings) [pausiert]

Geplante FFs:
- All I need is trust... (Fortsetzung zu "All I need is love...", Harry Potter FF über den fünften Teil)
- Life is not a lovestory (Harry Potter Oneshot)

Vielleicht sieht mensch sich ja irgendwann in den Reviews :D
GLG, Tod <3

******

Über mich:

Hallöchen^^

Ich bin 19 Jahre alt, studiere Ethnologie und Geschlechterforschung und Geschichten zu schreiben ist meine absolute Leidenschaft :D

Ansonsten zeichne ich gerne (wenn auch nicht allzu gut, weil ich zu wenig übe und Menschen immer nur von den Schultern aufwärts zeichne, weshalb ich absolut schlecht darin bin, ganze Menschen zu zeichnen), lese (viel zu selten, mein "Stapel der Schande" ist eindeutig zu groß und selbt mit Fanfictions hänge ich momentan sehr hinterher...), gucke Serien auf Netflix (und fange dabei meist viel zu viele auf einmal an ohne je etwas zu beenden... das ist ein generelles Problem von mir^^") oder spiele Computerspiele (auch wenn ich das ebenfalls ewig nicht mehr gemacht habe).

Für mein Alter bin ich ziemlich klein und ziemlich kindlich, aber das stört mich inzwischen kein bisschen mehr, auch wenn ich öfter mal für 16 oder noch jünger gehalten werde xD
Das ist natürlich lästig, wenn mensch etwas kaufen möchte, aber ich habe ja einen Perso um zu beweisen, dass ich sehr wohl über 18 bin :D Und wenn ich dann hin und wieder die Kinderkarte für etwas verkauft kriege, weil der*die Verkäufer*in nicht nachfragt, wie alt ich bin, dann beschwere ich mich auch nicht ¯\_(ツ)_/¯

Ein paar meiner Lieblingsbücherreihen:
- Skullduggery Pleasant (ich besitze alle Bände und liebe jeden einzelnen, der Humor dieser Bücher ist unschlagbar und die Tatsache, dass mit Never jetzt eine genderqueere Person in der zweiten Reihe ist, macht sie nur noch besser)
- Changers (super Bücher mit einer super message über diversity und Toleranz, die Reihe zeigt meiner Meinung nach sehr gut wie viele Probleme unsere Gesellschaft leider immer noch mit Diskriminierung hat und Kim und Drew sind defintiv meine Lieblings Vs der Hauptperson)
- Die Gilde der Schwarzen Magier (die erste Buchreihe die ich gelesen habe, in der irgendeine Art von LGBTQ+ Repräsentation vorkam und dank der ich mich angefangen habe, mich mehr mit dem Thema auseinanderzusetzen, Dannyl und Tayend i would die for you)
- Die "Gegen das Sommerlicht"-Reihe (ich liebe das Konzept von Elfen, die weder winzig noch allwissende, weise Kreaturen sind sondern eher dunkle, nicht unbedingt freundliche Wesen und auch wenn fast keiner in diesen Büchern wirklich "gut" ist, liebe ich Donna, Irial und Niall sehr, außerdem sind Iri und Niall zusammen, auch wenn die Bücher zu cowardly sind um es offiziell zu machen, you can't convince me otherwise)

Ein paar meiner Lieblings Einzelbände:
- Tharkarún (niemand kennt es und es ist vermutlich auch nicht frei von problematic thingsTM, aber es sind Verbrecher, die wegen den Umständen zu Helden werden müssen, bei denen aber trotzdem nie vergessen wird, dass es eben keine guten Personen sind, was ich sehr toll finde, außerdem haben die alle ziemlich coole Namen und ich könnte die neun Verbrecher vermutlich immer noch aus meinem Gedächtnis aufzählen)
- Love, Simon (muss ich das wirklich erklären? es ist super, lest es einfach)
- Leah on the offbeat (ich liebe dieses Buch sogar noch mehr als "Love, Simon" und das will schon was heißen, es ist actual good bi representation (!!!!) und es ist einfach so GUT)
- Watership Down (vermutlich das älteste Buch das ich besitze, es fällt ein bisschen auseinander, aber ich mag es sehr gerne und es hat mich für ein Buch über Kaninchen eindeutig zu oft zum Heulen gebracht)

Ein paar meiner Lieblingsserien:
- One day at a time (es ist die beste Serie, die Netflix zu bieten hat, es ist comedy gold und spricht trotzdem super wichtige Themen an und wann immer ich diese Serie gucke weine ich entweder, weil ich so sehr lachen muss, oder ich heule mir literally die Augen aus und ich liebe jede Sekunde dieser Show)
- Wynonna Earp (eine coole, starke Frau, die Dämonen jagt? ein theoretisch tot sein müssender Cowboy? ein sehr schlauer, aber absolut chaotischer und sehr gayer Laborwissenschaftler der besagten Cowboy anhimmelt? ein nicht ganz so menschlicher wie anfangs angenommen special agent? eine super hübsche, coole, auf ihre eigene Weise starke Frau mit einer genauso hübschen, coolen, starken Polizistin als feste Freundin? was will mensch mehr?!)
- Brooklyn 99 (es ist einfach unglaublich witzig und ich gucke diese Serie zu selten)
- Sense 8 (acht Menschen von überall auf der Welt mit einer mentalen Verbindung zueinander, Nomi and Neets i would die for you, ich muss endlich die letzten zwei Folgen gucken)
- RuPauls Dragrace (...hey listen... I'm trash und auch wenn RuPaul Nicht Toll ist um es nett auszudrücken, werde ich diese Show trotzdem gucken, weil ich einige der Queens einfach sehr toll finde und uhhhh Alaska, Adore, I would die for you (ich könnte aus jeder Staffel meine Lieblingsqueens nennen, aber das würde zu viel Platz wegnehmen))

Ein paar meiner Lieblingsfilme:
- Harry Potter (ja, das steht bei mir bei Filmen und nicht Büchern, weil es ewig her ist, dass ich die Bücher gelesen habe und ich sie nicht besitze, während ich die Filme, vor allem den vierten Teil, immer und immer wieder gucke)
- Lotr und der Hobbit (ja, die Filme haben so ihre Probleme, weil die Bücher so ihre Probleme haben, aber es ist trotzdem eine wunderschöne Welt und ich mag die Filme sehr gerne)
- Disney Filme (so grundsätzlich, ich liebe Mulan, die Schöne und das Biest, Moana, Frozen, Coco, Zoomania, Küss den Frosch und noch viele mehr)
- Barbie Filme (hi, ja, ich interessiere mich nicht dafür dass ich laut einigen Menschen "zu alt" dafür bin, meine Lieblingsfilme sind Die Prinzessin und das Dorfmädchen (all time favourite), Die drei Musketiere, Oceana, Das Diamantschloss und die "Klassiker" wie Rapunzel, Schwanensee und Der Geheimnisvolle Pegasus)
- Marvel Filme (X-men, Thor: Ragnarok, Deadpool, die Avengers und die Filme der einzelnen Avengers, auch wenn ich manche mehr mag als andere)
Vorschau virtuelles Bücherregal
eigene Geschichten   eigene Reviews   favorisierte Geschichten   favorisierte Autoren