Profil von Sunflowers

Sunflowers

Geschlecht:
weiblich

Das Leben ist wie ein Buch, jeden Tag kommt eine Seite hinzu,
es wird geschrieben bis zum allerletzten Tag und wenn das Leben dann vorbei ist,
bleibt es den Menschen erhalten oder geht für immer verloren.
Deswegen versuche dein Leben so schön und gut wie möglich zu leben,
denn ob dein Buch am Ende vergessen wird oder nicht,
hängt ganz allein von den Dingen ab, die in diesem Buch stehen.
                                                                                                                         (© Sunflowers)

--------------------------------


Das Bild

Das Copyright liegt bei mir. Ich hab das Bild gemalt und dann hinterher bearbeitet.
Also - Finger weg!


Favoriten


Ich werde sicher nicht alle meine Listen für die Öffentlichkeit zugänglich machen. Ich selbst liebe es mich durch andere Profile zu klicken (meist verbringe ich damit mehr Zeit, als Geschichten zu lesen) und dabei interessante Geschichten zu finden. Deswegen werden ein paar Listen auch für alle sichtbar bleiben.


Reviews


Ja, das leidige Thema Reviews. Vor ab schon mal: Von mir bekommt jeder eins, dessen Geschichte ich gelesen habe, wenn es auch schon mal etwas dauert. Es kann natürlich passieren, dass ich eine Geschichte anfange, sie aber gar nicht mein Fall ist, dann klick ich sie einfach wieder weg und werde sie nicht zu Ende lesen, nur um ein Review schreiben zu können. Ich bemühe mich immer etwas Positives zu schreiben und wenn vorhanden auch Kritik. Außerdem habe ich im Prinzip auch nichts gegen Schwarzleser. Auch bei mir kommt es mal vor, dass ich mich heimlich wieder rausschleiche (wenn auch selten), nur kann ich diejenigen nicht verstehen, die groß in ihrem Profil verkünden, wie böse Schwarzleser doch sind, sich selbst dann aber ohne jegliche Rückmeldung verdrücken. Wenn dann doch bitte ehrlich sein und nicht aus irgendeiner Mode heraus die kleinen Anti-Schwarzleser Hasen ins Profil kopieren. Ansonsten freue ich mich natürlich über Reviews, egal ob die berüchtigten "Quietschies" oder ernste und konstruktive Kritik. Letzteres hilft einem Autoren natürlich mehr sich zu verbessern, trotzdem werde ich meine Erwartungen nicht zu hoch schrauben.


Schreiben


Genau, deswegen bin ich hier, wer hätte es gedacht? Bisher habe ich mehr Gedichte als längere Geschichten hochgeladen. Der Grund: Ich verliere sehr schnell die Geduld, wenn mal etwas nicht so klappt wie ich es will. Daher schlummern auf meiner Festplatte auch einige angefangene Geschichten, die ich längst schon wieder aufgegeben habe. Ich habe beschlossen, ersteinmal etwas fertig zu schreiben, bevor ich es hier poste, damit ich nicht irgendwann abgebrochen, pausiert, etc. hinter die Geschichten schreiben muss.
Vorschau virtuelles Bücherregal
eigene Geschichten   eigene Reviews   favorisierte Geschichten   favorisierte Autoren