Profil von ShyLee

ShyLee

Vorname:
Jensen DCS
Wohnort:
Rheinland-Pfalz
Alter:
33


One day I will be ready to go
see the world behind my wall


Tokio Hotel



Meine Lieblingsserien

Und damit auch meine bevorzugten Fandoms, in denen ich mich bewege.
Beziehungsweise, wenn ich mich nicht direkt in ihnen bewege, fließen doch immer mal wieder
sehr charakteristische Merkmale der Serie in meine Geschichten ein.

- Angel - Jäger der Finsternis
- Buffy - Im Bann der Dämonen
- Hannibal
- Dexter
- Supernatural
- The Crow
- The walking dead



Bevorzugte Genre

Ich liebe (Psycho)thriller, mag aber auch Dramen ganz gern.

Von den letzten Büchern, die ich gelesen habe, mochte ich ganz besonders gern
- Cody McFadyen - Das Böse in uns
- Chris Carter - Totenkünstler
- Peter James - Stirb ewig
- Tess Gerritsen - Todsünde

Hin und wieder lese ich aber auch gern ein Buch von Nicholas Sparks.

Hier auf ff.de lese und schreibe ich hauptsächlich Male-Slash.
Wobei bei vielen meiner Geschichten Slash nur angedeutet ist. Oftmals bewege ich mich aber auch
so in der Grenzzone, dass es vielleicht noch nicht einmal als Slash geratet werden müsste.
Aber sicher ist sicher...

Ich lese gern P18-AVL-Slash, sofern die Geschichte dieses Rating auch verdient hat und es nicht
maßlos übertrieben ist.
Aber im Grunde lese ich alles, wenn mich die Story packt und der Autor einen angenehmen Schreibstil
aufweist.



Filme

Auch hier mag ich am liebsten Psychothriller und Horror.
Wobei es recht schwer ist, einen guten Horrorfilm zu finden. Die sind mitunter wirklich recht amüsant,
aber wirklich zum Gruseln taugen sie auch nichts.

Zu meinen Favoriten zählen eindeutig:

- Gothika
- Hostel
- Inception
- SAW (die komplette Reihe)
- Shutter Island
- The Conjuring
- The Others
- The Purge
- The sixth sense



Info

"Dreamer - Ein Traum, eine Liebe" ist derzeit auf unbestimmte Zeit auf Eis gelegt.
Zwar arbeite ich hin und wieder noch daran weiter, allerdings hat mich hier meine Muse doch arg im Stich
gelassen. Deswegen werde ich künftig längere Geschichten (mehr als 8 Kapitel) auch nur noch posten,
wenn sie bereits fertiggestellt sind.



Reviews

sind bei mir gern willkommen und dürfen gern auch etwas kritischer ausfallen.
Ich möchte gern wissen, was kam gut an, was nicht so gut?
Wirken meine Protas authentisch und sind ihre Handlungen nachvollziehbar?
Ist vielleicht irgendwo ein Logikfehler, den ich übersehen habe?
eigene Geschichten   eigene Reviews   favorisierte Geschichten   favorisierte Autoren