Profil von Shadow Blood

Shadow Blood

Vorname:
Shadow
Wohnort:
In meiner Fantasiewelt
Land:
Deutschland
Geschlecht:
weiblich
Homepage:

Aktuell: /

Hi, ich bin Shadow! Schön, dass du auf meinem Profil gelandet bist und herzlich willkommen!
Meine Interessen sind vor allem schreiben, lesen und Musik hören. Zum ersten Mal bin ich in der fünften Klasse richtig aufs schreiben gekommen. Ich war in einer Lese-AG (Leseland) und dort meinte unsere Lehrerin, wir sollten eine Buchvorstellung halten. An sich war das ja nicht schlimm, doch ich war recht schüchtern. Selbst bei den paar wenigen Leuten in der AG wollte ich die Buchvorstellung einfach nicht halten. Stattdessen schrieb ich an einer angefangenen Geschichte weiter, die ich mir ausgedacht und nie fertig geschrieben hatte und mogelte mich irgendwie an der Vorstellung vorbei. Die Lehrerin fand die Idee eine Geschichte zu schreiben so gut, dass ich trotz der fehlenden Buchvorstellung eine gute Bewertung im Zeugnis bekam. (Ich weiß noch, wie stolz ich auf meine zwei Seiten war. Erst recht, nachdem meine Mutter mich gefragt hat ob ich das geschrieben habe, weil sie es nicht glauben konnte.) Das war jedoch erst der Anfang. Ich hatte Lust weiterzuschreiben, was ich auch tat. Nach einiger Zeit verwarf ich die Geschichte wieder. Detektivgeschichten lagen mir einfach nicht. Daher kehrte wieder für einige Zeit lang Ruhe ein. Aber nur bis ich eine unglaubliche Entdeckung machte. Fantasy. Ich dachte mir eine neue Geschichte aus und fing an sie weiterzuentwickeln. Bis ich bemerkte, das ich überhaupt keinen roten Faden hatte und niemals über das erste Kapitel hinauskommen würde. Also noch einmal von vorne. So ging das immer weiter, bis ich an der Geschichte angelangt war die ich als genau richtig empfand. Und nun ist schreiben eins meiner festen Hobbies, das ich so gut wie jeden Tag ausübe.
Neuerdings bin ich auch auf Wattpad. Der Link ist oben unter "Homepage" zu finden.


Insgesamt zu meinen Geschichten:

Momentan habe ich viel zu viele Ideen. Meine Liste mit Geschichten, die in Planung sind, ist komplett voll. Dazu kommt noch, dass ich bei fast allen schon die komplette Handlung vorgeschrieben habe und rein theoretisch sogar noch eine Geschichte anfangen könnte.
Ich schreibe parallel an drei Geschichten. Eine davon lade ich hier hoch (Silence). Die Zweite und Dritte lade ich nicht hoch. Aber sie stehen trotzdem ganz oben auf meiner Prioritätenliste. Dadurch kann es bei den Kapiteln von Silence zu Verzögerungen kommen.
Aber ich versuche daran zu arbeiten! Jetzt habe ich mir vorgenommen jeden zweiten Montag ein Kapitel hochzuladen und jetzt wo ich einen festen Zeitpunkt habe sollte das auch klappen. Jedenfalls wenn keine Arbeiten oder anderen Termine dazwischenkommen.

Ich lese größtenteils:
-Gravity Falls
-Horror
-Star Wars
-Fantasy (aber nur als richtiges Buch)
Manchmal tauche ich auch woanders auf, aber das sind die Fandoms in denen ich am meisten unterwegs bin.

Ich schreibe:
-Fantasy
-Horror
-Übernatürliches


Meine Geschichten:

Stille (früher Silence)
Status des siebzehnten Kapitels: 100% fertig, beendet
Status des achtzehnten Kapitels: 0% fertig, unangefangen
Uploadrhythmus: Jeden zweiten Montag
Nächster Uploadtermin: 22.04.19
Anmerkungen:
1. Der Titel wurde geändert.
2. Wenn das Kapitel schon vor dem Uploadtermin fertig ist, wird es voraussichtlich etwa um 15 Uhr hochgeladen.
Kurzbeschreibung:
Mitten in der Nacht, im Wald. Schatten huschen zwischen den Bäumen hindurch und verbreiten Angst und Schrecken. Menschen verschwinden. Morde geschehen. Mittendrinnen steckt ein kleine, etwa zehn Jahre altes Mädchen. Die meisten fragen sich, wer es wirklich ist – die Kleine selbst eingeschlossen. Sie fragen sich, wonach sie sucht und was ihr Ziel ist. Außerdem ist da noch diese Stimme im Kopf des Mädchens. Sie scheint mehr über dessen Vergangenheit zu wissen, als es selbst. Daher muss das Kind wohl oder übel mit ihr zusammenarbeiten, um an Informationen zum Vergangenen zu kommen. Aber die Suchende ist nicht die einzige, die Antworten will. Auch die junge Polizei-Anwärterin Isabelle und ihre Kollegen versuchen Licht ins Dunkle zu bringen. Ob das wohl gut geht?



Die Suche nach dem Übernatürlichen
Status: 0% fertig, noch nicht angefangen
Status des ersten Kapitels: 0% fertig (wurde zwar schon angefangen, aber die paar Sätze zählen, glaube ich nicht)
Uploadrhythmus: /
Anmerkung: Wird frühestens angefangen, wenn ich mit Silence fertig bin.
Kurzbeschreibung:
Kelpies. Wer kennt sie nicht, die sagenumwobenen Wassergeister, die oft in Gestalt eines Pferdes in Flüssen ihr Unwesen treiben und ahnungslose Wanderer in den Tod reißen. Doch was ist, wenn sich eine kleine Gruppe von Leuten dazu aufmacht den Ursprung dieser alten Sage ausfindig zu machen?


Die Geisterjagd
Status: 18% fertig,  9 von 50 Kapiteln
Status des zehnten Kapitels: 0% fertig
Uploadrhythmus: /
Anmerkung: Ich schreibe die Geschichte erst fertig, ehe sie hochgeladen wird. Vielleicht mache ich es auch so, dass ich etwa die Hälfte schreibe und dann anfange hochzuladen, aber zuerst muss Silence fertig geschrieben werden.
Kurzbeschreibung:
Tim kann sich nicht so recht mit seinem neuen Zuhause anfreunden. Überall spuken Geister herum. Keine Ecke der Burg in die er gerade erst gezogen ist, ist vor ihnen sicher. An sich wäre das ja nicht so schlimm, wäre da nicht "Sie". Dora von Blutstein. Der meistgefürchtetste Geist im gesamten Land. Zusammen mit ihrem Geisterfreund Raven besetzt sie den ersten Platz der Liste der gefährlichsten Geister und bisher ist es niemandem gelungen sie aufzuhalten, geschweige denn einzufangen. Viele erfahrene Geisterjäger haben in ihr und ihrem Blutdurst den Tod gefunden. Niemand kommt gegen sie an und nun soll ausgerechnet Tims Vater, seines Zeichens berühmter Geisterfänger sein Glück versuchen. Mit allen verfügbaren Kräften versucht er die beiden einzufangen. Doch auch Dora und Raven haben eine Plan, den sie mit aller Kraft ausführen wollen...
...und sie kennen kein Erbarmen.




"Schreiben heißt....
Sehen, auch ohne Aussicht
Schreien, auch ohne Stimme
Träumen, gänzlich schlaflos
Lieben, ohne Alltag
Hassen, ohne Gewalt
Gebären, ohne Verantwortung
Töten, ohne Konsequenz
Alleinsein, ohne Einsamkeit
Sterben, ohne Totsein
Und leben, wahrhaftig leben
Auch jenseits aller Wirklichkeit..."
(Anonym)


Du hast es bis hierher ausgehalten?
Hier eine kleine Belohnung: *Kekse hinstell*
Bedien dich! Aber lass mir auch noch was übrig! ;D
eigene Geschichten   eigene Reviews   favorisierte Geschichten   favorisierte Autoren