Profil von Samara Lilly

Samara Lilly

FanFiktion.de-Sponsor
Geschlecht:
weiblich
Homepage:

Ich schreibe, seit ich denken kann. Schreiben macht mich glücklich. Ich habe, wo ich gehe und stehe, Stift und Papier oder mein iPad dabei. Ich habe dauernd irgendwelche Ideen im Kopf, die unbedingt niedergeschrieben werden wollen. Zur Zeit nur Ideen zum BBC-Sherlock-Fandom. Viele Ideen. Tolle Ideen. Die ich mit euch zu teilen gedenke. Denn wozu sind Geschichten gut, wenn man sie nicht auch teilen kann? Ich liebe die Momente, wenn die Worte nur so aus einem heraus fließen. Wenn sich Zeile um Zeile füllt. Wenn alles sich einfach so fügt, wie es soll. Wenn die Zeit nur so verfliegt, während die Finger über die Tastatur gleiten. Ich liebe Worte. Ich liebe Geschichten. Ich liebe es, wenn ich Menschen damit berühren kann.

Warum mich ausgerechnet das Sherlock-Fandom so fasziniert? Ich kann es nicht genau benennen. Detektivgeschichten haben mich nie interessiert. Aber mit der ersten Folge Sherlock, die ich gesehen habe, hat sich für mich einiges um 180 Grad gedreht. Es ist so viel, das mich an dieser Serie fesselt, dass es mir schwer fällt, das zu bennen. Aber ich will es mal versuchen:

Die Chemie zwischen den Darstellern ist einfach perfekt. Die Idee, Sherlock Holmes in unsere  Zeit zu versetzen ist so unfassbar gut umgesetzt, dass mir die Worte fehlen. Die Schauspieler sind brillant besetzt. Ich hab  nie einen Bösewicht so sehr geliebt wie James Moriarty. Mycroft Holmes - ein Mann voller Widersprüche. Greg Lestrade, der harte Hund mit dem weichen Kern. Und natürlich Sherlock und John... was soll ich mehr sagen? Sie sind perfekt füreinander. Und auch wenn ich nicht wirklich daran glaube, dass es in der Serie jemals dazu kommen wird, dass die beiden ein Paar werden - dafür haben wir unsere Fantasie, oder? Ich liebe den Humor der Serie, das Tempo, natürlich die Tatsache, dass es in London spielt (die beste Stadt des Universums), die in meinen Augen innovative Erzählweise... Und Sherlock hat mich zu einem Riesenfan von Benedict Cumberbatch gemacht, einem so unfassbar talentierten Schauspieler und (soweit wir das beurteilen können, wenn wir einen Menschen nicht persönlich kennen) tollen Menschen - Das zusammen hat mein Leben in eine neue Richtung gedrängt.

Und wenn ich nicht diese Serie entdeckt hätte, wäre ich nicht Teil dieser Community. Danke an jeden, der eine meiner Geschichten angeklickt hat und noch anklickt, der mir einen Kommentar hinterlässt und mich damit ermutigt, weiterzuschreiben. Weil Schreiben mein Leben ist.

"Hier fängt die Geschichte an." - Walter Moers

-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

Ich hab bisher alle Reviews zu meinen Geschichten beantwortet und werde brav versuchen, das auch weiterhin zu tun. Versprochen!

Hier ein paar Infos zu meinen nächsten Geschichten:

Ich gehöre leider zu den Autoren, die ständig mehrere Eisen im Feuer haben. Darum hab ich natürlich auch jetzt mehrere Geschichten in Arbeit, an denen ich schreibe. Nachdem ich "The final problem / Das letzte Problem - reboot" jetzt beendet habe, muss ich zusehen, dass ich mich für ein anderes Hauptprojekt entscheide. Und dann will ich ja auch das versprochenen Sequel zu "Im Zeichen der Drei" und die "Outtakes" dazu liefern. Im Moment hat diese Sammlung den Arbeitstitel "Das Privatleben der Familie Holmes-Watson"... :-)


Ich hab übrigens auch einen tumblr-Blog: http://samara-lilly.tumblr.com/
Hier geht es quasi nur um Benedict Cumberbatch und Sherlock, Achtung: nsfw! Hier schreibe ich auf Englisch.

Und das hier ist mein Nebenblog: http://mein-london.tumblr.com/
Ich muss mal meiner Liebe zu meiner absoluten Lieblingsstadt Ausdruck verleihen. Dieser Blog ist auf Deutsch.

Ich habe mit "Crossroads" jetzt übrigens auch den Sprung zu ao3 gewagt. Ich hoffe, meine eigene Übersetzung ist einigermaßen stimmig. Ich könnte immer noch eine beta-Leser für die Englische Übersetzung gebrauchen... Weitere Geschichten werden hoffentlich dort auch noch folgen. Aber mein Tag hat  halt nur 24 Stunden.

Außerdem würde ich dort demnächst gerne, weil es hier sicherlich unter PWP fallen würde, einige andere Sachen posten. Die, ihr ahnt und hofft es schon, in jedem Fall nsfw sein werden. Ein bisschen was findet sich da schon auf meiner Festplatte. Vielleicht mache ich das auch parallel auf Deutsch und Englisch.

Ich freue mich über Besuche!

Eure Samara
Vorschau virtuelles Bücherregal
eigene Geschichten   eigene Reviews   favorisierte Geschichten   favorisierte Autoren