Profil von Rosethouartsick

Rosethouartsick

Geschlecht:
weiblich
Homepage:

A k t u e l l

Vielen Dank für die Nominierung von gleich zwei meiner Geschichten für den Harry Potter Fanfiktion Award!
Für "The Boy Who Left" und "Crash And Burn Girl" kann bis Ende des Jahres abgestimmt werden: https://www.fanfiktion.de/u/HP-Award+2017-2018
Ich fühle mich sehr geehrt!




Kontaktmöglichkeiten
lana-pueckert@web.de
https://rosethouartsick141.tumblr.com/
(Ich habe nie verstanden wie man tumblr wirklich benutzt, deshalb dient es einfach nur als eine Möglichkeit selbstgemachte Titelbilder für verschiedene Geschichten online zu archivieren. Sehr puristische Nutzung der Seite.)




P r o j e k t e

MMFF: Wunschkonzert

Liederwünsche werden in One-Shots verwandelt. Keine Mehrteiler. Für alle anderen "Spielregeln" bitte einen Blick in das erste Kapitel werfen. Teilnahme auch ohne Profil möglich.
Die Anmeldung bleibt offen.  Ein Dauerprojekt, das ursprünglich als "Wunschkonzert 2016" angesetzt war, das aber mir sehr viel Freude macht und euch allem Anschein nach auch. Ich freue mich immer wieder über die eintrudelnden Wünsche!

Wunschliste:   Fool's Gold - Ohne dich kann das kein Sommer sein - Spring Nicht - 1000 Meere - Apologize - Hooked -  In meiner Welt - The Resistance - Centuries - Time Of Dying - Don't Deserve You - Der letzte Kaiser - Gorgeous - Even In Death - Stargazing - Devils Don't Fly
tbc

Angebot von meiner Seite: Dieses Projekt ist mittlerweile so groß, dass man es durchaus als eine Songfic-Sammlung bezeichnen kann. Ich hoffe sehr, dass diese "Sammlung" zum Stöbern anregt, auch wenn sie vielleicht unübersichtlich erscheint. Falls jemand auf der Suche nach einem bestimmten Thema, einem Pairing oder einfach nur einem Charakter ist, darf man mir gerne eine Nachricht schicken. Ich vergesse zwar auch manchmal was, aber ein bisschen Navigationsarbeit kann ich leisten.  


Das Romeo-Syndrom

"Am Anfang jeder Geschichte gab es irgendeinen Zufall. In ihrem Leben hatte es mittlerweile so viele atemberaubende Zufälle gegeben, dass Hermine Granger aufgehört hatte zu zählen oder zu systematisieren, aber als ein Schatten auf die hässliche, gepunktete Picknickdecke fiel, da konnte sie mit Sicherheit sagen, dass Draco Malfoy der größte Zufall von allen gewesen war." Draco und Hermine suchen vieles, aber (immer noch nicht) nicht einander.

Vielleicht (k)ein Drama.  (Ein bisschen albern, ein bisschen offroad, spielt vier Jahre nach dem siebten Band.)    
Draco Malfoy x Hermine Granger (Nebenpairings: DMxAG; HGxRW; LLxBZ)

Status? Ich habe genug geschrieben, um zu sagen ... Los geht's  


Zabinis Katze

... ein böses böses Spinoff zu einem potenziellen kriminalistischen Meisterwerk, das noch in den Startlöchern steht: "Die Liste" von "Athlone"
Für mehr Bluna in der Welt und damit ich mich nicht am Ende doch noch Hals über Kopf in Dramione verliebe. Prävention ist alles. (Aber hey, es wird kein purer Kitsch, sondern auch etwas Krimiartiges)


Eine andere Geschichte

Oder besser gesagt eine andere Geschichte mit Blaise und Luna in den Hauptrollen. Bluna-Season! Ein eigenartiges Aufeinanderprallen von "Das Schweigen der Lämmer" und Harry Potter. Kein Crossover. Aber voll von mittelprächtigen Anspielungen auf die Figuren von Thomas Harris. Viel weniger blutig als es gerade klingt. Staubt schon seit einer ganzen Weile auf meinem Laptop ein.


C o m i n g  S o o n    
(oder irgendwann)



To All The Girls I've Loved Before

Inspirationsquelle sind ein Netflix-Film und das dazugehörige Jugendbuch. Ein kleiner Querschnitt durch Blaise Zabinis Liebesleben. Und Bluna. Potenziell genauso kitschig und ramschig wie es gerade klingt. Kategorie Kurzprojekt und Fingerübung.
Start: November Dezember 2018

Bluna-Adventskalender

Ursprünglich aus dem Jahr 2012, aber wenn ich schon meine alten Sache entstaube ...
Start: am 1. Dezember - wann auch sonst?


Restaurationsprojekt: (K)Eine blonde Weasley

Diese Story ist ein Monster aus dem Jahr 2011. Meine allererste "richtig lange" Geschichte, die sich damals unter 14-jährigen an großer Beliebtheit erfreut hat. Mal gucken, was man sieben Jahre später noch daraus machen kann. Vielleicht überarbeite ich sie, aber vielleicht verbessere ich auch nur die Grammatik und lasse die Bestie auf euch los. Könnte Spaß machen. Könnte aber auch ganz furchtbar werden. Es wäre eine OC x Alle-Story ...

Start: Ich hab angefangen das Ganze nochmal zu betrachten und bin zuversichtlich, dass das Monstrum wiedererweckt wird.

Außerdem sind erste Ausflüge ins Sherlock-Fandom geplant ... allerdings muss ich mir dafür erstmal über meine eigenen Schmerzgrenzen klarwerden. Mal schauen, ob ich mein Herz für Molly Hooper und Irene Adler ausbluten lasse oder ob ich mich in Slash-Abgründe wage...  
eigene Geschichten   eigene Reviews   favorisierte Geschichten   favorisierte Autoren