Profil von Ririchiyo

Ririchiyo

Tutorial-Autor
Vorname:
Ririchiyo
Wohnort:
mein Schreibtisch
Land:
Deutschland
Geschlecht:
divers
Alter:
20

Hi, freut mich, dass ihr hier seid.
Vorneweg: Ihr dürft mich bei Fragen/Ideen/Vorschlägen/weil ihr einfach gerade Lust habt/wegen sonst was auch gerne anschreiben, wenn ihr wollt.


– Anmerkung, die ich gerne „loswerden“ möchte: –

Ich bin gegen Rassismus, jegliche Art von Gewalt (gegenüber egal wem, und egal ob psychisch oder physisch), jegliche Art der Menschenrechtsverstöße, Mobbing, Vorurteile, Homophobie, Xenophobie, und all die Dinge, zu denen ihr hier auf verschiedensten Profilen Texte gelesen habt. Ihr kennt die Texte, und ich werde hier daher keine riesige Liste damit anfertigen, da ihr die auch überall sonst lesen könnt.
Ich bin mir bewusst, dass vieles davon immer noch riesige Probleme darstellt, aber so wie ich das sehe, bessert sich das langsam. Und wer wüsste das besser, als wir? Ehrlich, ich denke sogar, dass die Texte hier größtenteils überflüssig sind, denn wo gibt es neben jeglichen Fanfiktion-Portalen mehr Leute, denen es einfach gesagt scheißegal ist, ob nun zwei Kerle oder Frauen zusammen sind, oder gemischt, oder gar nicht, oder einfach beides, und die einfach mal eben die gesamte Realität umschreiben? Nicht jeder mag das mögen, aber ich glaube ich habe noch nie jemanden hier gesehen, der das nicht toleriert.
Ich bin mir nicht ganz sicher, was ich hieraus machen möchte, aber lasst mich vielleicht einfach sagen, an wen auch immer es interessiert: Ich finde das toll. Und irgendwie danke dafür. Denn ich denke es gibt einigen Leuten wirklich Hoffnung, dass sie mit z.B. ihrer Sexualität keine Probleme haben werden. Und ich denke, dass vielleicht einige der Leute hier später genau die sein werden, deren Geschichten man überall lesen können wird, „die Zukunft“, wie man vielleicht in einem Film sagen würde. Denn egal wie alt ihr seid, ich bin mir sicher, dass ihr irgendwann (und vielleicht schon jetzt) diejenigen sein werdet, die anderen beibringen, genauso wenig Probleme mit Vorurteilen, oder Homophobie, oder all den anderen Dingen zu haben, wie ihr es tut.
Ich kenne keinen Einzigen von euch persönlich, und wenn, dann könnte ich es nicht sagen, und das selbe ist es auch anders herum, aber ich wollte dennoch einmal sagen, wie großartig ich das finde. Also, auch wenn ihr darauf vielleicht gar keinen Wert legt: Danke dafür!


– Storys/Reviews: –

Zuerst: Manchmal vergesse ich, ein Review zu schreiben, aber grundsätzlich gilt: alles was ich lese wird auch mindestens kurz kommentiert. Meine Reviews sind dabei oft kritisch. Ich möchte damit niemanden angreifen oder verletzten, und versuche eigentlich auch immer sowohl Gutes als auch Verbesserungswürdiges hervorzuheben, einfach damit es vielleicht irgendwann bei einer anderen Story hilft. Ich hoffe das kommt auch so an.

Was Reviews zu meinen Storys angeht: Ich freue mich immer, auch wenn ihr nur auf Fehler hinweist oder bessere Formulierungsvorschläge habt. Und über konstruktive Kritik oder Lob, sowie überhaupt alle Meinungen. Das alles sorgt dafür, dass ich weiß, wo meine Stärken und Schwächen liegen und wie es bei euch ankommt, also schreibt es mir gerne. Und wenn ihr kein Feedback geben wollt, dann hebt es eben für jemanden auf, bei dem ihr es für angebrachter oder besser aufgehoben haltet, derjenige freut sich sicher, und ich kann das absolut nachvollziehen.

Zu meinen Geschichten: All meine Storys werden grundsätzlich abgeschlossen. Ich lade nichts hoch, bevor ich mir nicht absolut sicher bin, dass das passiert. Also auch wenn dort pausiert steht, oder ich nur Kritik ernte, ich habe nicht vor, eine Story einfach hängen zu lassen. Ich überarbeite dann eben gegebenenfalls irgendwann noch mal, dafür ist Kritik und eure Meinung da, aber ich werde sicher nichts löschen (egal wie wenig stolz ich darauf bin) oder abbrechen.
Nicht all meine Storys gehen gut aus. Ich bemühe mich aber, dass davor immer dazu zu schreiben, sodass hier niemand etwas lesen muss, dass er nicht mag.

Was meine momentanen/zukünftigen (längere) Projekte angeht, möchte die kurz (allgemein) aufzählen, für den Fall, dass jemand gerne einen Überblick hätte:

MOMENTAN:
Klischees mal anders (Shadowhunters) → Sammlung mit kurzen, hoffentlich lustigen Texten; inspiriert vom „Klischee-Bingo“; Updates bis zum 24 April täglich
Auch mit all deinen Fehlern (Star Trek) → eine ein wenig „zeitversetzte“ Geschichte mit Bones und Jim, und dem, was sich mit der Zeit zwischen ihnen entwickelt; kann als Freundschaft und Romanze gelesen werden; Updates bis zum 28 April aller zwei Tage
Tigerprobleme und Problemtiger (Sherlock) → eine kleine Geschichte mit und zu MorMor und nicht ganz so üblichen, alltäglichen Problemen; Updates bis zum 23 April aller zwei Tage
100 Geschichtengedanken (Freie Arbeit, Prosa) → inspiriert vom archivierten Projekt „100 Sätze“ gibt es jetzt von mir 10 voneinander unabhängige OS, die alle ihre eigene kleine Geschichte erzählen; Updates Sonntags
Incorrect Quotes – Vivere militare est (Chroniken der Unterwelt) → Textsammlung; Updates (hoffentlich) aller zwei Tage (wenn ich's schaffe)
Bingo-Geschichten (Shadowhunters) → Text-Sammlung zu verschiedensten Vorgaben der Challenge „Das Schreiberlinge Bingo“; Updates wie auch immer ich schreibe/zum Schreiben komme
Incorrect Quotes – Glorious Mess (MARVEL) → Textsammlung/Nebenprojekt; da ich festgestellt habe, dass es mit der Zeit schwer ist, drei dieser Sammlungen gleichzeitig am Laufen zu haben, ist die Sammlung vorerst pausiert, wird aber wieder aufgenommen, sobald ich mehr Zeit habe, oder es eine Sammlung weniger zu bedienen gilt
Magische Momente (Freie Arbeit, Prosa) → Textsammlung zu einem kleinen Schreib-Spiel; Updates wie auch immer sie kommen

Happy Birthday, Everyone! (FanFiction)→ Hierbei handelt es sich um ein kleines Jahresprojekt für 2019 von mir, bei dem ich für einige (der mir wichtigeren/lieberen) Charaktere aus Serien, Filmen, Büchern, etc. einen kleinen (unterschiedlich fröhlichen) Geburtstags-OS schreiben werde. Ich weiß nicht, inwiefern mir das für alle geplanten Figuren gelingen wird (und ob ich bei der Planung schon Figuren vergessen habe), aber ich werd‘s auf jeden Fall mal versuchen.


ZUKÜNFTIG/es gibt schon einen groben Plan:
Sag es ihm! (Sherlock) → Inzwischen geplante OS-Geschichte; (vermutlich irgendwie) John!Lock, Mystrade, und mehr oder weniger Parent!Lock (oder sowas in der Art)
Let's Go Steal A Family (Leverage & The Quest) → eine Reihe zu Eliot & Jake als Geschwistern, womit ihre Teams jeweils mehr oder weniger gut klarkommen ...
Ich arbeite nicht für Sie! (MARVEL) → Modern-AU; Stony (+ andere Pairs); Steve, eigentlich ausgebildeter Bodyguard, darf neuerdings Babysitter für Tony Stark spielen …
Post-It-Friends II (Sanders Sides) → Ja, es geht mit den Sides in die zweite Runde. Wir wissen noch nicht genau wann, oder wie, aber wir sitzen und arbeiten schon dran, und ein zweiter Teil dieser Partner-FF wird kommen.


– Favos: –

Ja, ihr werdet hier auch Storys finden, die abgebrochen sind, bei denen eine Mary Sue die Weltherrschaft übernimmt, die von Rechtschreib- und Grammatikfehlern wimmeln, und bei denen möglicherweise die Hälfte fehlt, weil es einfach übersprungen oder vergessen wurde. Möglicherweise findet ihr sogar was, das an Unlogik schwer zu übertreffen ist, und bei dem eure Haare euch zu Berge stehen.
Das liegt daran, dass ich Geschichten nach verschiedensten Dingen bewerte. Manchmal die Idee, ein anderes Mal der Schreibstil, bei dem jedes Wort perfekt zu sein scheint. In meinen Favos landet viel. Nicht alles, und manches lösche ich irgendwann vielleicht auch wieder, aber viel. Also wenn ihr da mal rein guckt, und schon bei der Kurzbeschreibung denkt: „Gott, wie kann sojemand nur schreiben?!“, vielleicht gefällt euch die Idee ja doch, wenn ihr euch nicht zu sehr auf die ganzen Fehler konzentriert.
Und seien wir alle doch mal ehrlich: Jeder von uns hat mal so angefangen. Selbst wenn wir diese Texte hier nicht hochladen, oder sie noch 100 mal überarbeiteten, bis sie perfekt erschienen … es gab sie, und all die Leute, die nun schreiben, werden auch besser, was man in der ein oder anderen Story auch durchaus sehr gut erkennt.


– Übersetzungen: –

Da ich auch auf englischen Seiten zu finden bin und dort lese, habe ich manchmal das Bedürfnis, etwas zu übersetzen. (Das sind die Storys, bei denen in Klammern hinter dem Titel darauf hingewiesen wird.) Was dabei die Reviews angeht, so werden diese inzwischen nicht mehr wirklich von mir übersetzt, da das doch überraschend viel Arbeit macht.
Außerdem gibt es ein paar Storys, zu denen mir die Erlaubnis für‘s Übersetzen fehlt (weil abgemeldeter Autor, oder Autor ist nicht zu erreichen). Für diese Storys werde ich hier kurz eine Liste anfertigen. Sollte irgendjemand an irgendetwas davon Interesse haben: schreibt mich einfach an, ich schicke es euch per Mail zu. (Dann wäre es ja privat, und demzufolge hier auch ohne vorliegende Erlaubnis nicht gegen die Regeln.)
Also, hier:
Baby's Legacy - As Time Goes By (SPN) → P6; Impala-OS, past Character Death
He greeted Death as an old friend (SPN) → P6; klitzekleiner OS zu Dean & Tod
Family (Avengers) → P6; Bruce-OS
Monsters (Doctor Who & Thor) → P6; TwoShot; der Doktor und Loki treffen sich
Morning (Hawkeye & Daredevil) → P6; Hawkdevil-OS
Wahlmöglichkeiten (Sherlock) → P6; John!Lock & Parent!Lock, OS
Where to, my companion? (Doctor Who) → P6; Reader-OS mit dem Doktor
Alternate Universe (nach Wahl) → P6; eine Art Gedicht
Angel Problems (SPN) → P6; Adamandriel-OS
His Name Is (SPN) → P6; Samandriel(bzw. Matthew Pike)-OS
I‘m not going anywhere (Teen Wolf) → P6; Sterek-OS
There‘s Three of Them?! (Blond!Lock) → P6; Q trifft auf Mycroft …
An Amnesia of the Senses (Doctor Who) → P6; OS zum Doktor und Gallifrey


– „Zitate“ –

→ „Ich bin eine Alleinheit. Und zwei Alleinheiten bilden eine … Gemeinheit? … äh … Einheit, ich meine Einheit!“
→ „Ich bin Jones. James Jones … nein, Moment, der hieß anders.“ – „Bond! Der hieß Bond!“
→ „Welches ist der Montag in zwei Tagen?“ – „Der Montag in zwei Tagen ist Mittwoch, aber ich bin sicher, das meintest du nicht.“
→ „Wusstest du, dass man seit neustem mit 3D-Programmen-“ - „-auch Präsidenten drucken kann? Ja, ich weiß da von so einem Exemplar.“
→ „Der Wolf hüpft mit seinem grünen Schirm über die Sonnenblumenwiese, um Außerirdische zu verwirren.“
→ „Sie denkt, er denkt, es denkt … nicht, denn es kann nicht denken.“
→ „Heißt das, wenn ich jetzt diese Banane esse, dann bin ich mehr als 50% Banane?“
→ „Guck mal, die da versucht vergeblich grüne Äpfel zu ernten, aber das ist weder ein Apfelbaum, noch haben wir die richtige Jahreszeit dafür.“
→ „Was erwartest du von einem Actionfilm?!“ - „Geist?“ - „Dann wär‘s Horror …“
→ „Was bitte war das denn gerade für ein Wort?“ - „Tut mir leid, meine … Buchstaben waren alle, da musste ich andere nehmen.“ - „Was?“ - „Ich kann doch nichts dafür!“
→ „Und nun drehten sich alle Kontinente um den Mond, außer der Erde! Muhahahaha!“
→ „Das bezahle ich aber nicht von meinem Geld.“ – „Deshalb bezahle ich es ja auch von deinem Geld.“
→ „Ihh, mir klebt Honig an den Händen!“ - „Wenn man Honig an den Händen hat, dann kann man die Wände hochklettern. Aber das ist dann auch nicht so toll, weil dann klebt einem Honig an den Händen.“
→ „Was machst du in 10 Jahren?“ – „Ich werde mich zu einem Stein verdichten, und versuchen in Fensterscheiben zu springen.“
→ „Das Gehirn – und hier erkennt man auch schon ganz klar den Protagonisten der Geschichte.“
→ „‚Rotkäppchen, was tust du da?‘, fragte der Wolf. ‚Ich sammle Brotkrumen, was sonst?‘ ‚Warum?‘ ‚Bist du doof? Denkst du ich will, dass Hänsel und Gretel zurückfinden?!‘“
eigene Geschichten   eigene Reviews   favorisierte Geschichten   favorisierte Autoren