Profil von OnePieceFreak

OnePieceFreak

Vorname:
Freak
Nachname:
OnePiece
Wohnort:
Oberstes Zimmer, links
Land:
Deutschland
Geschlecht:
weiblich
Homepage:

Welcome to my mess  

Partneraccount: Freaky-Cat, wo geMSTet wird.

Momentane Geschichten im Hintergrund: 18
[Stand: 26/3/19]

Quote of the month:
Here's to a long life and a merry one

Momentanes Personal:  Shi, Nichi, Wench, Blake, Rude, Droop, Jane | Shiver, Hunter, Fear | Ruby, Jack ...
Also Diebe und Höllenhunde (Meine kleinen Lieblinge)
[Momentan dürften es im Hintergrund und im Vordergrund an die 60 Charaktere sein, die zumindest etwas wie einen Namen haben]

[Da wir unser Personal sehr lieb gewonnen haben, würden wir Sie bitten es nicht anzuwerben]

Über mich:

Dabei seit: 25.09.2012

Es gibt eigentlich nur wenige Sachen zu sagen:
Mein Motto ist: A kingdom for a joke
Es gibt immer etwas zu lachen, auch wenn man dafür ein Königreich geben muss. Und das ist es immer wert.
Ich fangirle für die Bösen. Und ich bin eine von der Sorte: Nein, ich werde nicht erwachsen. Mich fasziniert generell alles, was mit Nautik zu tun hat, oder etwas morbides und makaberes an sich hat, sowie der allgemeine Wahnsinn. Sowohl von Psychopathen, als auch von gewöhnlichen Menschen. Ich bin auch kein Freund von wirklichen Happy Ends, ich bevorzuge das Sterben von Charakteren am Ende einer Geschichte und es macht mir immer Spaß immer mal wieder kleine Referenzen einzubauen (ja, auch hier in diesem Profil).
Ansonsten, um eine meiner Lieblingsbands zu zitieren: I'll tell you all how the story ends, where the good guys die and the bad guys win (Who cares?!). Man wird es bei mir nicht mit Helden zu tun haben. In keiner meiner Geschichten.
Ich beschäftige mich liebend gerne mit den "Bösen", den Ausgeschlossenen, den Freaks und ich habe sie alle lieb gewonnen. Alle meine Diebe, Räuber, Psychopathen, Höllenhunde und Monster. Das einzige Problem ist nur, dass sie gerne ihren eigenen sturen Schädel haben und ich deswegen immer aufpassen muss sie nicht sterben zu lassen, ohne den Originalcharakter nicht zu verstümmeln. Es ist immer ein minimales Hindernis, wenn der Protagonist stirbt. Aber nur ein kleines.
Achja, nennt mich Freak. Mein eigentliches Pseudonym ist lang. Erspart euch also gleich die Mühe.

Und hier das absolut beste Zitat über mich:
"Wenn ich dich beschreiben müsste, bräuchte ich etwas wie ein Wassermelonen-Axiom"
Der-Dessen-Name-Nicht Genannt-Werden-Darf


Also zu den wichtigen Dingen:

Neue Neuigkeiten/Wichtig:

Kurz: Manchmal geht's mir scheiße und dann funktioniert leider vorne und hinten alles nicht. Aber ich arbeite dran

Profilbild: Mwuah!

Schwarzleser: Seid willkommen, Geschöpfe der Nacht. Ich gehöre auch zu euch (Willkommen in der Dunklen Bruderschaft! -Astrid )
Erstaunlicherweise, was mich immer wieder belustigt, sind eben diejenigen, die sich über Schwarzleser beschweren, diejenigen, die meine Geschichte favorisiert haben, aber noch nie einen Mucks von sich gegeben haben. Hah, der erfrischende Geruch von Doppelmoral. Natürlich freue ich mich aber trotzdem über jedweden Review.

FF-Bereich

Wichtig: Ganz ehrlich, ich bin mir nie ganz sicher, welche meine Ideen lange überleben und welche nicht. Vorerst aber:

Königskinder: Zu tun hat man es mit Sankt Leandro und Rex - der eine Tenryuubito, der andere einer meiner lieben Diebe. Man sollte meinen, das geht nicht und ich befürchte keiner von ihnen hat das Ergebnis auch so gewollt, aber auskommen müssen sie beide damit. Nach Mary Joa und zurück ist die Devise, nur was sich auf Reisen ändert, das wissen beide nicht.

Allgemein: Ich schreibe Geschichten momentan lieber zuende. Sobald ich etwas hochlade, ist es also schon fertig. Das Problem ansonsten ist, dass ich zwischenzeitlich keine Lust mehr darauf habe und die Geschichte dann durchaus mal zwei Monate auf Eis gelegt sein kann. Ansonsten, nachdem es lange einmal Zeit wurde auszumisten und einigen Geschichten ihre verdiente Ruhe zu gönnen, ist hier was übrig geblieben ist:
Ich kümmere mich um die Diebe der Sabaodies, im Hintergrund gibt es aber mehr: FUNeral, Geschichten über ein Monsterchen (mit Shi und Nichi, ich kann es nicht lassen), eine Kurzgeschichte zu Ban von Nanatsu no Taizai, wo ich mir aber noch was anlesen muss, zu K habe ich noch eine Idee und Skyrim steht auch auf dem Plan. Dazu noch etwas Vikings, und, um meinen Namen gerecht zu werden, natürlich auch ein wenig One Piece: etwas mit den Whitebeard-Waisen, eine zu Killer, eine mit Law und noch eine mit Pauly und natürlich noch zwei mit Shi, eine Geschichte zu 'Fluch der Karibik', drei weitere Prosa und zwei weitere Sachen aus eher untypischen Fandoms.
Von meinen jetzigen Geschichten selbst würde ich übrigens "Höllenhunde", "I don't wanna die" und "Eden" empfehlen.
Zu wenig Zeit, zu viele Geschichten? Bestimmt.
Stand FUNeral [pausiert]: 19.000 Wörter


Freak
eigene Geschichten   eigene Reviews   favorisierte Geschichten   favorisierte Autoren