Profil von Olaf

Olaf

Vorname:
Monika
Land:
Deutschland
Geschlecht:
weiblich
Alter:
71

Hallo,
möchte mich Euch einmal vorstellen:

Mein Name ist Monika, ich bin 71 Jahre alt, im Sternzeichen Widder geboren
und seit 49 Jahren verheiratet.
Ich habe einen Sohn, eine Tochter, Schwiegersohn und eine 25jährige Enkelin.
Als Beruf habe ich Bürokauffrau gelernt.

Meine Hobbys sind Gedichte schreiben, Malen, interessante Bücher lesen. Beim Malen bevorzuge ich keine bestimmte Stilrichtung.
Ich mag die russische Sprache und habe vor 20 Jahren mal an einem Sprachkurs teilgenommen. Leider ist durch Mangel an Gelegenheit fast alles wieder "abhanden" gekommen.

Ich diskutiere gern und bin an der Einstellung anderer Menschen, zu den unterschiedlichsten Themen, interessiert.
Den Umgang mit unehrlichen Menschen vermeide ich, sobald ich diese Eigenschaft an ihnen bemerke, ansonsten kann man mit mir "Pferde stehlen".
Wie man den Widdern nachsagt, bin ich ein kämpferischer Typ und (meistens) optimistisch.
Ich möchte gern die Welt "verbessern", habe aber die ideale Lösung dafür noch nicht gefunden.
Und ich hasse die ganzen "Entschuldigungen" für unrechtes Handeln.

Meine Gedichte verfasse ich größtenteils nach Erlebnissen im Alltag, aus Erfahrung und ein bißchen Wunschdenken ist auch dabei - wie es sein könnte und sollte.

Mein Nickname hat meine Enkelin eingegeben - seit einigen Jahren nennt sie mich, aus ihr selbst unerklärlichen Gründen "Olaf".
Durch sie habe ich FanFiction auch kennengelernt.

Ich bedanke mich bei allen Lesern meiner Gedichte für Reviews, Favoriteneinträge und Empfehlungen!
Natürlich freue ich mich auch über "stille" Leser.





"Man ist nicht Mensch, weil man geboren ist, man muß Mensch werden."          
Oskar Kokoschka


KRAFT ZUM LEBEN

Ich danke allen, die meine Träume belächelt haben;
Sie haben meine Phantasie beflügelt.
Ich danke allen, die mich in ihr Schema pressen wollten;
Sie haben mich den Wert der Freiheit gelehrt.
Ich danke allen, die mich belogen haben;
Sie haben mir die Kraft der Wahrheit gezeigt.
Ich danke allen, die nicht an mich geglaubt haben;
Sie haben mir zugemutet Berge zu versetzen.
Ich danke allen, die mich abgeschrieben haben;
Sie haben meinen Mut geweckt.
Ich danke allen, die mich verlassen haben;
Sie haben mir Raum gegeben für Neues.
Ich danke allen, die mich verraten und mißbraucht haben;
Sie haben mich wachsam werden lassen.
Ich danke allen, die mich verletzt haben;
Sie haben mich gelehrt, im Schmerz zu wachsen.
Ich danke allen, die meinen Frieden gestört haben;
Sie haben mich stark gemacht, dafür einzutreten.
Vor allem aber danke ich allen, die mich lieben, so wie ich bin;
Sie geben mir die Kraft zum Leben.

Paulo Coelho
eigene Geschichten   eigene Reviews   favorisierte Geschichten   favorisierte Autoren