Profil von MilchMaedchen

MilchMaedchen

Beta-Tester Mobile Website
Vorname:
Juliane
Wohnort:
Börnecke
Land:
Deutschland
Geschlecht:
weiblich
Alter:
33
Homepage:

„Helden sind nicht furchtlos … sondern mutig. Tapferkeit braucht Angst und Angst wird aus Liebe zu jemandem geboren. Aber wenn du die Liebe verlierst, bleibt nur die Angst … an der du schließlich zerbrichst ...“

Persönliches
Name: Juliane

Äußeres

Kleidung: eher romantisch bis edel, aber immer weiblich, hochhackige Schuhe gehören standardmäßig zu mir wie tiefe Ausschnitte und Schmuck, Zuhause laufe ich aber praktischerweise im Schlapperlock rum
Bewegungen: elegant
Körperhaltung: Aufrecht geht die Welt zu Grunde
Auffälligkeiten: kleiner Stecker im Nasenflügel, Tattoos kommen bald
Aussehen:
- Größe: klein
- Gewicht: verrate ich nicht
- Haar: Wechselnd gefärbt zwischen verschiedenen Rot, Schwarz und Violetttönen
- Augenfarbe: grau-blau

Umfeld

Familie:
- Partner: nach 17 Jahren Beziehung vor kurzem an Leukämie verstorben
- Eltern: haben sich getrennt als ich 12 war, mittlerweile leider auch beide verstorben
- Geschwister: 4 Halbgeschwister
Wohnort: kleines, verträumtes Dorf im Harz
Wohnung/Haus: Haus mit großem Garten
Beruf: Achtung kompliziert! Fachkraft für eGovernment und Verwaltungsmodernisierung --> heißt übersetzt: Ich mach das die spröde öffentliche Verwaltung moderner wird --> momentan vor allem Anwendungsbetreuung/ Projektmanagement Webprojekte

Besonderheiten, Gewohnheiten

Hobbys: Schreiben, lesen, Grafikbearbeitung, Webdesign, Computerdinge allgemein, Fernsehen, alles was mit meinen Kindern zu tun hat, Musik hören
(schlechte) Angewohnheiten: nee Menge
Phobien: Spinnen ... ganz klar Spinnen
Geschmack:
- Bücher/Filme/Serie: Mystery (X-Files) , Horror (King, Anne Rice, The Walking Dead), Mythologie (nordische, germanische), Phantasie (Tolkien), Anime (Lady Oscar, van Hellsing, Ouran High School Host Club)
- Musik: Tokio Hotel, Rammstein, 30 Seconds to Mars, Epic
- Farben: Rot

(An-)Triebe

Motivation: meine Kinder
Ziele: ein glückliches und erfülltes Leben für meine Kinder
Wünsche: siehe oben
(Tag-)Träume: nee Menge
Neid: ich neide niemandem etwas
Hass: Lügen und Betrug, Krankheiten und wenn man von Dingen erzählt, von denen man keine Ahnung hat
Ängste: Krank zu werden … und Spinnen

Meine FF Welt

Wie bist du zum Schreiben gekommen?

Ich habe bereits sehr früh in meiner Schullaufbahn immer am liebsten Aufsätze geschrieben. Angefangen mit FanFictions habe ich mit etwa 12 Jahren im Fandom Akte X. Wusste bei meinen ersten Sätzen aber noch nicht einmal, dass es so etwas überhaupt gibt, denn das Internet war damals noch recht neu (oh Gott, das hört sich, an als ob ich uralt bin). Danach war etwas Ruhe, bis ich über meine Schwester zu Tokio Hotel gekommen bin und mich die Verbindung zwischen den beiden Brüdern so fasziniert hat. Danach forderte mich Studium und Beruf, sowie das Privatleben, bis ich jetzt im Fandom Lady Oscar, Tolkien gelandet bin ... fragt mich bitte nicht warum.

Warum schreibst du FanFictions?

Ganz einfach: weil es mir Spaß macht und mir etwas bringt. Es entspannt mich ... ich liebe das Tippen, das Geräusch meiner Fingernägel auf den Tasten. Es lässt mich vergessen ... denn sehr oft muss ich einfach aus meiner hektischen Welt, die vor allen in der letzten Zeit von sehr viel Kummer, Sorgen und Traurigkeit beherrscht wird, ausbrechen ... und das kann ich am besten bei meinen Charakteren und in der Welt, die ich für sie erschaffe.

Wie Schreibt du?

Ich habe eine Idee ... ein Bild, ein Traum, eine andere FF, eine Szene, eine AMV, eine Alltagsbegebenheit ... all das bringt mein krankes Hirn dazu sich etwas auszudenken.
Meist ist es dann nur eine einzelne Outline, die sich in meinem Kopf materialisiert und ich beginne eine Story darum zu entwickeln.
Wie kommen die Charaktere zu dieser Outline, was muss vorher passieren, was passiert danach ... all das entwickelt ich um diese eine Szene. Während des Schreibens entstehen dann andere Gedanken und Momente ... die Charaktere formen sich, Verbindungen zwischen den Elementen werden geschaffen und letztendlich ist es dann eine fertige FF.

Was nutzt du zum Schreiben?

Microsoft Word 2016 mit Duden Korrektor PlugIn und OneDrive für den ortsunabhängigen Zugriff. Zudem ein kleines schwarzes Ideenbuch (voll analog) und mein Smartphone.
Zur Strukturierung, Charakterbildung usw. Mindmap.
Zur Inspiration Musik ... viel Musik ... vor allem instrumentale Soundtracks und Epic (Two Steps from Hell, Audiomachine, …), neuerdings auch Medieval (Faun), wenn es eine aufregende Szene ist auch mal Rock ... meist über Kopfhörer, damit die Welt draußen bleibt.
Pinterest ... meine Ideenfundgrube schlechthin.
Das Autofahren ... Pendle jeden Tag 2 Stunden über die Autobahn und habe viel Zeit zum Nachdenken.
Google und Lexika (wieder voll analog) zum Recherchieren.

Was treibt dich beim Schreiben in den Wahnsinn?

Adultzenen ... diese müssen mindestens 5 Mal im Abstand von mehreren Tagen noch einmal überarbeitet werden, damit ich wirklich mit ihnen zufrieden bin ... und nach dem Veröffentlichen fällt mir immer noch etwas auf.

Was nährt dich beim Schreiben?

Wie jeden Autoren Kommentare ... egal ob positiv oder negativ. Ich freue mich immer, wenn euch meine kranken Gedanken gefallen und ihr es mir mitteilt. Aber genauso gerne debattiere ich mit euch über einzelne Aspekte eines Kapitels, das euch nicht zusagt und nehme mir Kritik zu Herzen. Oft liefern mir auch Feedbacks Ideen für einzelne Szenen oder Nebenhandlungen.

Was sind deine zukünftigen Projekte?

Lady Oscar:

Si vis amari, ama! (lat., „Wenn du geliebt werden willst, dann liebe!“)
P18
Romantik, Drama, Oscar/ André POV, leicht OOC
Status: Pausiert

Hobbit:

Menu tessu – Du bist alles für mich (Khuzdûl)
P18
POV OC, Sad, Angst, Romantic, Drama, Lemon, ANC, leicht OOC, Prequel „Der Hobbit“ (Original)
Status: in Veröffentlichung (Upload immer Freitags)

Sammlung von OneShots um meinen Reviewern zu danken
Status: laufend in Veröffentlichung

Mittelerde Saga:

Serie über die Frauen von Mittelerde

Ich plane eine Serie von mehr oder minder umfangreichen FanFictions, die die Abenteuer von mutigen und heldenhaften Frauen (OC) behandeln, von jeder Rasse Mittelerdes eine.  Wer die, besonders frühen, Werke von Stephen King kennt, weiß, dass diese miteinander verwoben sind. Personen, Ereignisse, Orte, ... vieles findet sich immer wieder. Meine Storys werden ebenfalls wie bei King aufeinander aufbauen, sodass sich die Frauen innerhalb ihres Abenteuers begegnen usw.

Teil 1  - Volk: Hobbits - Titel: Die kleine Hobbitfrau - P18 - Romantik, Drama, Abenteuer, OC, OOC, POV - Status: abgeschlossen

Teil 2  - Volk: Drachen - Titel: Uslukh kurdu (Khuzdûl - Drachenherz) - P18 - Paraquel "Die kleine Hobbitfrau" - ANC, Fantasy, Drama, OC, POV, Angst, Abuse, Non-Con - Status: abgeschlossen

Teil 3 -  Volk: Zwerge  - Titel: Marulâl (Khuzdûl - Die die sich lieben) - P18 - Paraquel/ teilweise Inquel "Die kleine Hobbitfrau" - Status: in Planung
Teil 4  - Volk: Elben - Titel: n.a. - P18 - Status: in Planung
Teil 5  - Volk: Menschen - Titel: n.a. - P18 - Paraquel/ Inquel  "Uslukh kurdu" - Status: in Planung
Teil 6  - Volk: Orks - Titel: n.a. - P18 - Paraquel/ Inquel  "Uslukh kurdu" - Status: in Planung

So ... wer noch Fragen hat kann mich gerne anschreiben ... beiße nicht und bin auch ganz lieb ...

Ach ja, hab momentan keinen Betaleser ... verzeiht deshalb bitte leichte Unstimmigkeiten und Fehler.

Außerdem zu finden:

Autorsblock bei Tumblr: https://milchmaedchenjane.tumblr.com/
YouTube Chanel: https://www.youtube.com/channel/UCZyGv4joVXUhoYQUp_sv-jA
Pinterest: https://www.pinterest.de/jjecht/
eigene Geschichten   eigene Reviews   favorisierte Geschichten   favorisierte Autoren