Profil von Eule Pedro

Eule Pedro

Wohnort:
Milchstraße

Bevor es auf dieser Seite weitergeht: Ja, ich lebe noch und werde auch (irgendwann) meine Versprechen bzgl. Geschichten wahrmachen, allerdings ist im Augenblick mein RealLife mit all seinen Folgen wichtiger.
Sorry!
Aber sowohl "Meine Welt", "Luna" und die angekündigten "One Shots" sind nicht vergessen und werden fortgesetzt.

Tief stieg ich in das Tal des Schmerzes fast bis an den Grund
In die fleischliche Höhle einer sonnenlosen Welten
Hier tanzen die Verwachsenen mit den Senilen
Die Kranken und Entehrten sollten ewig sterben.

Ich war in Terra Nola, wo die Tränen versteinern
Und man aus Blut Tempel baut
Ich spürte Kälte, die nicht nur Haut gerbte
In einer farbenlosen Welt.

Tausend Jahre trank ich aus des Unglücks Quelle
Die den Stein in meiner Brust nährte
Tausend Jahre ruhelos durch die Ewigkeit
Bis Sehnsucht ganz verschwand.

Ich war in Terra Nola, wo die Tränen versteinern
Und man aus Blut Tempel baut
Ich spürte Kälte, die nicht nur Haut gerbte
In einer farbenlosen Welt.

Und obwohl des Flehens lange schon müde
Erwacht ich doch mit einem Samen in meiner Hand
Und ein Engel gab mir einen Traum
Denn aus dem Samen wird ein Baum.

Ich pflanzte ihn in den Herd der Finsternis
Und der Hoffnung bleicher Schimmer
Kehrte zu mir zurück

Tausend Jahre sollte es noch währen
Bis er mich trug durch die dunklen Sphären
Hinauf zum Licht ins Leben zurück
Hinauf zum Licht ins Leben zurück

Ich war in Terra Nola, wo die Tränen versteinern
Und man aus Blut Tempel baut
Ich spürte Kälte, die nicht nur Haut gerbte
In einer farbenlosen Welt.

(Terra Nola, Die Apokalyptischen Reiter)
Danke, Sonne, dass es dich gibt!

Ein kurzes Wort zu meinem Nick und dem dazu gehörigen Avatar:
Pedro war (leider :( ) ein Graupapagei, der als Erbstück zu mir kam. Mein Schwiegervater nannte ihn oft genug liebevoll Eule und so blieb es bei diesem Spitznamen - lange vor HP! Leider verstarb er am 29.05.2010 unter meinen Händen
Auch, wenn ich ihn nur ein paar Jahre hatte und er mich oft genug zur Verzweiflung, wegen des Unsinns, den er anstellte, brachte, so fehlt er mir noch heute. R.I.P.

Ein kleine Anmerkung bezüglich meiner Antworten auf Reviews, Mails etc.:
Ich merke gerade, wie blöd die Deutsche Sprache eigentlich ist und wie mich die Genderdebatte doch beschäftigt :)
Da ich oft das Geschlecht meines Lesers nicht kenne, fühlen sich meine Antworten auf Rückmeldung solcher Menschen zum Teil falsch an. Mir gefällt weder das generische Maskulinum noch das generische Femininum so richtig und bin, während meiner Überlegung, wie ich das Problem in Zukunft löse, auf folgende Idee gestoßen:
http://www.sprachlog.de/2015/03/02/die-voelkerwanderung-war-kein-vatertagsausflug-ueber-60-woerter-auf-in/

Ich werde versuchen, diesen Lösungsvorschlag in meinen Antworten in Zukunft zu berücksichtigen. Es gilt also grundsätzlich bei mir, egal welche generische Form ich verwende, es sind immer alle Geschlechterformen gemeint (und das heißt nicht nur Männlich oder Weiblich!)

'___'
(O,O)
/)__)
" "
eigene Geschichten   eigene Reviews   favorisierte Geschichten   favorisierte Autoren