Profil von DiamondDove

DiamondDove

Vorname:
Kasia
Wohnort:
Aedd Gynvael
Land:
Deutschland
Geschlecht:
weiblich
Alter:
43
Homepage:

Willkommen, willkommen
ihr Kämpfer und Nonnen!
Will euch nicht lehren
noch schlauer bekehren
sondern mit kaltem(?)
Humor unterhalten.
Oder mit neuen
Geschichten erfreuen:
vom Hexer, vom Leben,
vom Leiden und Streben
nach dem Quentchen Glück
oder 'nem Stück
vom Kuchen der Freude ...
Viel Spaß damit, Leute!


Das als Intro - jetzt wisst ihr ungefähr, was euch bei mir blüht

Bislang hab ich ausschließlich Fanfiction zur Geralt-Saga von Andrzej Sapkowski geschrieben; manche sind an die KGs und Romane angelehnt, manche an The Witcher, die Computer-Spiele. Ab und an kommen noch ein paar Reime dazu, die aus meiner aktuellen Stimmung entstehen.
Vielleicht ringen euch meine Fictions ja ein bis zwei Schmunzler ab - oder ihr bangt mit mir bei dem, was ich mir über Geralt und seine Freunde so ausgedacht habe ...

Vorerst pausiert sind folgende Ideensammlungen:
- Bestiarium (gereimtes Monsterlexikon aus The Witcher)
- Eissturm (Geralt kämpft gegen Bestien und das Wetter)
- Kraftlos wandert ... (das ist erstmal nur eine Idee)
- Menschen ändern sich (Arbeitstitel für eine KG, die ich für eine Freundin schreibe. Sie wird sich an 1001-Nacht anlehnen und stellt eine lose Fortsetzung zu "Man kann nicht immer gewinnen" dar)
- Alles bleibt anders (Arbeitstitel für Teil 3 der losen Fortsetzung von "Man kann nicht immer gewinnen")

Was noch? In meinen Favoriten (s.u.) versuche ich jede Geralt-Saga-FF zu sammeln, die ich hier finden kann ;) Hab ich eine noch nicht aufgestöbert? - dann her damit, am besten per PM
--------------------
Bevor jetzt jeder denkt, dass ich den Witcher-Tunnelblick hab, sei von mir noch so viel verraten:

- Ich liebe Science-Fiction, im TV Star Wars (vor allem die Filme aus den 70ern) und Stargate (SG-1, SG-A, SG-U, mit Letzterem muss ich mich erst noch etwas anfreunden).
Begeistert bin ich von Riddick und warte schon sehnsüchtig auf den dritten Teil. Naja, last but not least: Star Trek in jeder Form.
Ich schaue mir auch Heroes an, Dr. House, Monk, Psych, früher die Serie Starman (Der Mann von anderen Stern) – oder auch mal eine Miss Marple, hehe.
- Es gab mal eine Zeit, wo ich von Anime nicht genug bekommen konnte: Samurai Champloo, Cowboy Beebop, Slayers, Inuyasha, Love Hina, Last Exile ..., um nur einige zu nennen. Unübertroffen von den älteren Sachen, mit denen ich auch aufgewachsen bin, sind Captain Future und Sindbad, oder Herrscher der Zeit (wobei das kein Anime in dem Sinne ist).
- Ich stehe auf Martial Arts, wo Jackie Chan mein Guru unter den Filmemachern und Darstellern ist. Die alten Hongkong-Western sind oft nette Unterhaltung, kommen aber an einen Akira Kurosawa nicht ran (darf man die beiden eigentlich in einem Satz nennen?! *eek*). Western mit John Wayne oder Robert Mitchum und den anderen Größen der Alten Garde sehe ich immer wieder gern. Unter den Schauspielern kann ich Robert Redford gut leiden, Kim Basinger ist für mich die schönste Frau der Welt, Bruce Willis mein Held. Ich liebe den Humor von Dan Aykroyd und Tim Allen - sowie die Bullyparade, gern auch andere dt. Komiker (Nuhr, Yanar, Mittermeier usw. usf.).
- Was passt in keines dieser Genre, sollte aber trotzdem genannt werden? Na Spongebob, die Sendung mit der Maus, Winnie Puh, Bernd das Brot und Bollywood!


- In der Musik steht ein Billy Joel neben Queen resp. Freddie Mercury und der Carmina Burana von Carl Orff oder Klavier- und Violinenkonzerten von Mozart im Regal. Glücklich bin ich weiterhin über meine (CD-)Bekanntschaft mit Bel Canto aus Norwegen, für gewisse Stunden sind immer ein paar silberne Scheiben Apocalyptica zur Hand.

- Ich mag Gedichte von Heine, bin aber auch von Ringelnatz und Schiller angetan, daran hat sich seit meiner Kindheit nichts geändert.
- Literaturmäßig kann ich mich nicht wirklich festlegen. Jedoch haben mir auch hier Science-Fiction und Fantasy am meisten zu bieten, vor allem besagter Andrzej Sapkowski mit seiner Geralt-Saga, aber auch der Drenai-Zyklus von David Gemmell oder die Darkover-Reihe von MZB. Doch ich mag auch Tolkien, Oscar Wilde, Märchen von W. Hauff, Fabeln von Aesop und Lessing, Tschingis Aitmatow ...; ab und an läuft mir ein Dirk Pitt von Clive Cussler über den Weg, und seit Neuestem sind mir auch viele der hiesigen FFs sehr ans Herz gewachsen. Mit Kishon oder Hohlbein kann man mich hingegen jagen.
- Tja, und dann? Dann mag ich noch (Brief-)Tauben und Drachen. Tolle Kombi, nicht? ;) Die Drachen von Ciruelo sind einfach Spitze, „Hobsyllwin, der weiße Wächter“ ein geniales Werk. Die Dragon Hunters mit Gwizdo, Hector und Lian Chu schaue ich, wann immer ich Gelegenheit dazu habe. Und warum ich Tauben mag? Das ist eine längere Geschichte …

Ziemlich bunt, gell? Es kann also durchaus vorkommen, dass ich themenübergreifend mal hier und da ein Review anbringe
Und wer jetzt noch Fragen hat, schreibt mir einfach eine PN
--------------------
So viel von mir. Jetzt viel Freude beim Stöbern in meinen Geschichten! :)
--------------------
06.09.2010: Juppie! Heute wurden meine Geschichten zum 500. Mal aufgerufen! Danke, Leute, für euer Interesse!
27.01.2011: Schallmauer von 1000 Aufrufen durchbrochen! Mannomann ... so viele Leser, und nur eine Handvoll Feedback ... Was das wohl bedeutet ...
10.07.2012: 2709 Aufrufe? Nicht schlecht. Danke, Leuts! :)
eigene Geschichten   eigene Reviews   favorisierte Geschichten   favorisierte Autoren