Profil von DasBoese

DasBoese

Vorname:
Paula
Nachname:
Blabla
Land:
Deutschland
Geschlecht:
weiblich
Alter:
22

Tjaaa...
habe jetzt endlich mal Zeit was zu schreiben, aber kein Plan was...
Also: Ich bin einer dieser Menschen, die in einem 2-qm- badezimmer mit vier leuten cola-alle-meine-entchen-gurgeln und besagte cola dann überall rumspucken (oder nee...das war mit wasser auf ner klassenfahrt... mit der cola, das war um halb elf im kurpark bei Rock Gegen Gewalt...), die mitten im Unterricht den perfekten mord planen, die auf klassenfahrten kurz vor nem ausflug noch extreme-pfützen-jumping machen, bis sie voll eingesaut sind, die schlammrugby (oder sowas ähnliches) spielen und danach ihrer klassenlehrerin anbieten, "solln wir Sie mal drücken?!", die jedem, aber auch wirklich jedem ihre meinung um die Ohren knallen, ob er sie nun hören will oder nicht, die eine ganze staffel Navy CIS am stück glotzen, was etwa 17 stunden dauert, und danach zwei stunden schlafen, um fünf aufstehen, rausgehn und schneckenrennen machen.
Nebenbei: Unsere Schnecken hießen Bela, B, Farin, Elke, Rod, Roddy, Gwen. Letztlich angetreten sind aber dann nur Farin, B und Elke (die so hieß, weil sie - wer hätte das gedacht! - fett war), weil die anderen sich geweigert haben oder disqualifiziert wurden. Farin, die schnecke von M. (hier i-wo als psy angemeldet), hat gewonnen, meine Elke wurde zweiter und Svetis B hat voll abgekackt... Fairerweise muss ich hinzufügen, dass eigentlich Elke gewonnen hätte, wäre sie nicht später gestartet, weil sie für Roddy (oder wars Rod?) einspringen musste, und dass Farin alle naselang nach links abhauen wollte.
Nach dem Schneckenrennen sind wir zur Bushaltestelle gegangen und haben uns über die *armen Geschöpfe* lustig gemacht, die an dem tag kein schulfrei hatten. Dann sind wir wieder nach Hause gelatscht und haben gefuttert, den einen oder anderen film geglotzt und vor uns hin gedöst. (der film war TROJA... stinklangweilig) Später am tag sind wir, aufgrund einer blöden idee von psy, nach neustadt gelatscht. sie hat behauptet, das würde höchstens ne viertelstunde dauern. wir haben zwei gebraucht und hätten uns voll blamiert, würden wir nicht in einer gottverlassenen gegend wohnen, die sich "westerwald" nennt. Wir haben nämlich auf dem hin- und rückweg die ganze zeit die ärzte- lieder geschmettert, herrlich laut und falsch, und laut darüber nachgedacht, was wäre, wenn Belafarinrod uns auf einmal entgegenkäme - wenn wir auf einmal laut "Ey rod, wie spät isses?" brüllen, ist das normal, nur so nebenbei...

Also, ich bin eine von denen.

Ach ja: Nazis sind einfach in jeder hinsicht vollkommen scheiße und gehören eingesperrt!!!

Öhm, nochwas: Ich HASSE Fanfictions mit realen Personen!
Äh, daher kommt es auch, dass ich 13 davon in den Favos und fünf selbst geschrieben habe UND dass ich noch ungefähr dreißig andere Ideen dazu hätte, die ich aber aus etwa viertausend Gründen, unter anderem Hirnlosigkeit, Niveaulosigkeit(Ja! ICH kann NIVEAULOSIGKEIT buchstabieren!) etc. nicht aufschreiben kann. Wer weiß, vielleicht tut sich da ja noch mal was - guckt doch noch mal kurz nach dem 30. November nach.
eigene Geschichten   eigene Reviews   favorisierte Geschichten   favorisierte Autoren