Profil von Black dove

Black dove

Geschlecht:
weiblich

"Wating for my words, seen but never (heard), buried underground, but I'll keep coming"
                                                                                                                                                                       
_______________________________________________________________________________________________________________________


Sin City, Mad Max: Fury Road, Blade Runner, Blade Runner 2049, Batman (Nolanverse), Captain America: The Winter Soldier , Django Unchained, Matrix, Constantine, Inception, No Country for Old Men, Unforgiven, Kick Ass, Machete, Machete Kills, X- Men, Stark Trek, Star Wars (ja, das geht ;-)), Das Conjuring-Universum, Stranger Things (beide Staffeln), Jessica Jones, Westworld, Game of Thrones, Sons of Anarchy, True Detective, Sherlock, Breaking Bad, American Horror Story, Tori Amos, Tool, A perfect circle, Gossip, Rammstein, Evanescence, Florence and the machine, Adele, Sia, Hans Zimmer, Zack Hemsey, Fräulein Smillas Gespür für Schnee (nur das Buch), Der Gott der kleinen Dinge, Herr der Ringe, Harry Potter, Alles aus Zamonien, Millenium- Trilogie, Neuromancer, Tribute von Panem- Trilogie (Bücher bevorzugt!), Sci- Fi, Kalkofe (Kalki for president!), Regen, Schnee, Meer, Frühling, Herbst, Neuseeland, Schottland, Katzen, Kino, Bücher, Comics, Schreiben, Rollenspiele,...
                                                                                                                    


Update  Oktober 2018:

Arbeit an Code Red geht weiter, nächstes Kapitel in der Bearbeitung. Alles andere bleibt weiterhin nach wie vor pausiert.
Stay tuned.


Aktuell bin ich übrigens immer noch stolze Beta- Leserin für die Geschichte "Frühling in der Unterwelt" von Askaja (auch wenn es da bei mir leider höllisch stagniert hat letztes Jahr), hier im Archiv unter freie Arbeiten (Prosa/Liebesromazen) zu finden. Reinlesen! Es lohnt sich. :-)


-Eigene Stories im Archiv:-

"Code Red"
(Serien/Star Trek/ Star Trek 2009) Drama/Thriller/Schmerz/Trost
17 von XX Kapiteln veröffentlicht, aktuell alle zwei Wochen ein Up-Date geplant

"Todeskälte"
(Kinofilme/Sin City, Fortsetzung von "No place for no hero")
Status: pausiert (wird auch erst mal weiter so bleiben, obwohl schon etliche Kapitel vorgeschrieben sind, inklusive dem Ende, bin aber momentan immer noch aus dem Fandom raus...)

"Angels on the sideway"
(Serien/Sherlock) Drama/Schmerz/Trost
Status: pausiert (same here...)


-Eigene Stories in Arbeit, aber noch nicht hier im Archiv:-


"Tapetum Lucindum"
(Kinofilme/Marvel/MCU/Captain America- quasi das Prequel zu meinem One Shot "Dschungel") Thriller/Drama
5 von XX Kapiteln  geschrieben, noch kein Hochladedatum festgelegt

"Something Real"
(Kinofilme/Sonstige Kinofilme/Blade Runner 2049), One Shot, Drama/Schmerz/Trost)
Ca 30 % geschrieben, Mariettes Sicht der Nacht mit K...

"To The Stars"
(Kinofilme/Marvel Cinematic Universe/Guardians of the Galaxy)
Partner- Projekt mit der wunderbaren Askaja, die Plotbunny- Jadg ist indeed eröffnet, Ideen werden gesammelt, "Star Lord"- Peter kann sich schon mal warm anziehen!
Noch kein Hochlade- Datum festgelegt


-Lesetips:-

"Frühling in der Unterwelt" von Askaja
Freie Arbeiten/Prosa/Fantasy- Der Mythos vom Raub der Persephone als vielschichtige, dunkle Fantasy- Romanze.
Wer langsames Charakter- Building , wunderbar altertümliche Sprache,  zauberhafte Beschreibungen in jeglicher Hinsicht und das behutsame, tiefgehende Beleuchten des Innenlebens von Charakteren liebt, ist hier absolut goldrichtig.
Grandios geschrieben.

"Todesengel" von erdbeerkaktus
Kinofilme/Sonstige Kinofilme/Blade Runner 2049- "Happy Birthday"
One Shot aus der Sicht einer Replikantin, die gerade erst "geboren" wurde. Wunderbar - verstörend geschrieben. Gibt einer sehr kurzen Szene und der darin vorkommenden Protagonistin die gebührende Zeit gibt, um mit Wucht eine Wirkung zu entfalten, die im Film einfach zu kurz kam...

Beide Geschichten sind in meinen Favos zu finden. ;-)

In diesem Sinne gilt auch weiterhin:
Man liest sich!
So long und danke für den Fisch, 42...
What a lovely day!


Und das beste zum Schluss:

Leser, Favorisierer und Reviewer- ein dickes Danke an euch alle!
eigene Geschichten   eigene Reviews   favorisierte Geschichten   favorisierte Autoren