Profil von Amilia Miller

Amilia Miller

Wohnort:
Bayern
Geschlecht:
weiblich
Homepage:

Fragen zum Adventskalender: Charakter Steve Rogers x Reader:
1. was habt ihr für Weihnachtstraditionen?
2. Lieblings Weihnachtslieder?
3. Lieblings Weihnachtsfilme?
4. Welche Charaktere sollen neben den Hauptcharakteren (Steve, Reader) noch eine größere Rolle spielen?

Bitte antwortet mir als Nachricht :)


Wattpad: https://www.wattpad.com/user/AmiliaMiller     (oder oben auf Homepage klicken)

17.09.18:
Ich habe begonnen meine Story Versatility zu bearbeiten. Zum lesen einfach oben auf den Link klicken und die Geschichte auswählen :)

Neue Promt-List vom 12.09.2018

1. „Du gehst, weil es einfacher ist wegzulaufen als für das zu kämpfen, was du wirklich willst.“
2. „Wenn es dort nichts zu essen gibt, gehe ich.“
3. „Ich will einfach nur, dass du glücklich bist.“
4. „Du bist so perfekt. Das nervt einfach nur! Ich kann dich nicht mal ansehen!“
5. „Wir sollten betrunken sein! Warum bist du nicht betrunken?“
6. „Ich weiß, dass du sauer auf mich bist, aber ich brauche Hilfe mit meiner Krawatte.“
7. „Ich hasse dich.“
8. „Okay, bin ich betrunken oder hast du das gerade wirklich gesagt?“
9. „Hör auf zu sagen, dass es dir Leid tut!“
10. „Ich bekomme keine Luft!“
11. „Meine Eltern haben nach dir gefragt.“
12. „Ich brauche dich nicht.“
13. „Das ist unfair.“
14. „Du musst dein Shirt ausziehen.“
15. „Bist du verletzt?“
16. „Warum hast du mich nicht angerufen?“
17. „Ich habe gelogen.“
18. „Ich kann nichts dafür, dass ich super bin.“
19. „Er/Sie verdient besseres als dich.“
20. „Hör auf zu schreien!“
21. „Das ist ein Unterschied.“
22. „Noch 5 Minuten.“
23. „Ich kann mich nicht erinnern, wann das passiert ist.“
24. „Sag das alles nochmal, aber langsamer.“
25. „Ich hasse dich nicht.“
26. „Privatsphäre!“
27. „Hör auf zu rennen!“
28. „Du dürftest gar nicht hier sein.“
29. „Oh mein Gott, du bist in sie/ihn verknallt.“
30. „Dein Lächeln macht mich wirklich glücklich.“
31. „Gib mir noch eine Chance.“
32. „Nicht du schon wieder.“
33. „Lass mich einfach alleine.“
34. „Warum hasst du mich.“
35. „Ich dachte du liebst mich.“
36. „Du bist ein Monster.“
37. „Du bist eine Enttäuschung.“
38. „Ich wollte dich nie verletzten.“
39. „Bist du sauer auf mich?“
40. „Ich wünschte ich hätte dich nie kennengelernt.“
41. „Ruf diese Nummer nicht nochmal an.“
42. „Ich dachte wir wären eine Familie.“
43. „Es gab niemals ein 'uns'.“
44. „Das wars? Es ist vorbei?“
45. „Ich bin nur hier um mich zu verabschieden.“
46. „Er/Sie ist nur wegen dir tot.“
47. „Vertraust du mir?“
48. „Lass uns ein Baby bekommen.“
49. „Flirtest du mit mir?“
50. „Wie sind wir hier her gekommen?“
51. „Du wirst eine wundervolle Mutter/ein wundervoller Vater.“
52. „Sie werden dich lieben. Mach dir keine Gedanken.“
53. „Bist du eifersüchtig?“
54. „Oh. Du bist kitzelig?“
55. „Natürlich habe ich daran gedacht.“
56. „Fang mich wenn du kannst.“
57. „Mir geht’s gut.“
58. „Bist du high?“
59. „Gib das wieder her!“
60. „Fass mich nicht an!“
61. „Ich war es nicht!“
62. „Du schuldest mir was.“
63. „Glaubst du an Geister/Aliens?“
64. „Du hast was getan?!“
65. „Das ist nicht lustig!“
66. „Warum blutest du?“
67. „Das schmeckt widerlich.“
68. „Kann ich mir das Buch von dir ausleihen?“
69. „Nimm das zurück!“
70. „Würdest du mal mit mir ins Kino gehen?“
71. „Ich habe dir einen Kaffee mitgebracht.“
72. „Was hörst du dir an?“
73. „Lauf!“
74. „Ich habe seit vier Tagen nicht geschlafen.“
75. „Gib mir mein Handy zurück!“
76. „Du bist ein Arschloch.“
77. „Ist dir kalt?“
78. „Hast du das gehört?“
79. „Das bildest du dir nur ein.“
80. „Geh wieder ins Bett.“
81. „Ich kann mich ganz gut um mich selbst kümmern.“
82. „Seit wann sind wir Freunde?“
83. „Ich spüre meine Beine nicht!“
84. „Was zum Teufel hast du da an?“
85. „Lass mich runter!“
86. „Da ist nur ein Bett.“
87. „Ich habe dein Tagebuch gelesen.“
88. „Definiere normal.“
89. „Denk daran, wenn wir geschnappt werden bist du taub und ich spreche kein Deutsch.“
90. „Und du wunderst dich, warum du immer noch single bist?“
91. „Bist du auf den Kopf gefallen?“
92. „Wenn ich überlebe, kann ich dann nach Hause.“
93. „Danach brauche ich eine Therapie.“
94. „Sie ist heiß, aber sie ist böse.“
95. „Bleib doch heute Nacht hier.“
96. „Vertraust du mir nicht?“
97. „Ich kann nicht schlafen. Kann ich heute Nacht hier bleiben?“
98. „Wie geht’s dir heute?“
99. „Was zum Teufel hast du dir dabei gedacht?!“
100. „Du hättest mich warnen können!“
101. „Das kam unerwartet.“
102. „Du hast mich nicht verloren.“
103. „Warum tust du das?“
104. „Nicht weinen.“
105. „Bitte tu das nicht.“
106. „Danke, für alles.“
107. „Ich kann das nicht alleine.“
108. „Hab keine Angst.“
109. „Ich kann mir diese Welt nicht ohne dich vorstellen.“
110. „Ich würde nichts an dir ändern.“
111. „Wen kümmert es, was die anderen denken?“
112. „Sag mir was los ist.“
113. „Du siehst so aus als könntest du eine Umarmung gebrauchen.“
114. „Was ist da passiert?“
115. „Warum ich?“
116. „Weißt du wann du wieder nach Hause kommst?“
117. „Ich bin genau da, wo ich hingehöre.“
118. „Du musst mal schlafen.“
119. „Was hast du erwartet?“
120. „Du bist nicht alleine.“
121. „Wir sind füreinander geschaffen.“
122. „Du bist es mir Wert.“
123. „Ich war immer ehrlich zu dir.“
124. „Lüg mich nicht an!“
125. „Ich werde dich nicht auch noch verlieren.“
126. „Kannst du nicht noch etwas länger bleiben?“
127. „Wenn du darauf bestehst.“
128. „Ich denke du hast Angst davor glücklich zu sein.“
129. „Warum bist du so nett zu mir?“
130. „Wir stehen das durch. Das verspreche ich.“
131. „Du bist so verdammt heiß, wenn du sauer bist.“
132. „Bitte komm nach Hause. Ich vermisse dich.“
133. „Ich weiß, dass es wehtut.“
134. „Ist das dein Ernst?“
135. „Du bist jetzt sicher.“
136. „Das ist nicht das, was ich wollte.“
137. „Mein Kopf tut weh.“
138. „Ich habe einen Fehler gemacht.“
139. „Ich dachte du wärst anders.“
140. „Es gibt nichts, was ich noch tun kann.“
141. „Das wird wehtun.“
142. „Was ist wenn ich eines Tages aufwache, du aber nicht?“
143. „Ich habe Angst.“
144. „Ist das Blut?“
145. „Ich bin nur müde.“
146. „Warum zitterst du?“
147. „Würdest du einfach nur still halten?“
148. „Bin ich tot?“
149. „Sieh mich an.“
150. „Bitte sag mir, dass alles gut gehen wird.“
151. „Wenn ich hier sterbe, werde ich nie wieder mit dir sprechen!“
152. „Es ist nicht so wie es aussieht.“
153. „Ich bringe dich nach Hause.“
154. „Erinnerst du dich daran als wir noch klein waren?“
155. „Sie mich nicht so an.“
156. „Versprich mir, dass du zurück kommst.“
157. „Du hast deine Entscheidung getroffen.“
158. „Ich könnte dich niemals zurück lasse.“
159. „Ich mache mir Sorgen um dich.“
160. „Ich bin hier, wenn du reden willst.“
161. „Hörst du mir zu?“
162. „Du siehst schrecklich aus.“
163. „Du weißt, dass du hier bleiben kannst, wenn du willst.“
164. „Es ist egal.“
165. „Du bist ein furchtbarer Lügner.“
166. „Ich hoffe du weißt, was du da tust.“
167. „Geh einfach weg!“
168. „Du musst nicht so tun als würde es dir gut gehen.“
169. „Ich bin nur hier um zu helfen.“
170. „Denkst du nicht, dass du schon genug angestellt hast?!“
171. „Danke für nichts.“
172. „Du bist in Gefahr.“
173. „Du verdienst besseres.“
174. „Du hast dich verändert.“
175. „Warum überrascht mich das nicht.“
176. „Ich will mich entschuldigen.“
177. „Beruhig dich!“
178. „Warum hast du es mir nicht gesagt?“
179. „Niemand ist perfekt.“
180. „Du bist so still.“
181. „Was hast du gerade gesagt?!“
182. „Ich bin immer für dich da.“
183. „Du bist nicht verrückt.“
184. „Ich lasse dich nicht alleine.“
185. „Ich hoffe du bist glücklich.“
186. „Ich bin in ein paar Minuten da.“
187. „Du glaubst mir doch oder?“
188. „Du kennst mich nicht mal!“
189. „Du liegst falsch und ich werde es dir beweisen.“
190. „Es ist...genau das wonach es aussieht.“
191. „Ist das ein Tattoo?“
192. „Das ist viel zu teuer.“
193. „Warum gehst du nicht einfach?“
194. „Das hättest du mir gestern sagen sollen.“
195. „Hör auf leere Versprechungen zu machen!“
196. „Sie gehört dir nicht.“
197. „Du würdest mich für sie verlassen?“
198. „Du denkst das war ernst gemeint?“
199. „Du bist verheiratet! (?)“
200. „Du hast mich verlassen. Was hast du gedacht, dass ich tun werde?“

Die Regeln sind die selben wie davor auch. Natürlich könnt ihr mir auch zu den anderen Stories Wünsche schicken, beziehungsweise mir gerne sagen, zu welchen Stories ihr noch Fortsetzungen wollte :)


!!!!!!!!!!!!!!!!! INFO !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Meine Geschichten sind seit heute, dem 02.09.18 wieder freigegeben.
Allerdings werde ich vermutlich nicht mehr so viel hochladen, da mir durch die ganze Aktion, die Lust aufs Schreiben etwas vergangen ist.
Ihr könnt mir aber gerne weitere Ideen schicken, aber bitte nur noch als Privat-Nachricht, da Kommentare, die Ideen enthalten gleich wieder gelöscht werden.
Auch ist meine "Was wäre wenn...? Promt-List-Edition" wieder freigegeben und ihr könnt euch gerne Promts aussuchen :)

LG



Prompt List:
(Ihr könnt euch eine oder mehr Aussagen aussuchen, dazu noch einen oder mehrere Charaktere und ich ich versuche dazu eine Geschichte zu schreiben.
Anfragen am liebsten per Nachricht oder auch als Kommentar :)  Viel Spaß!)

1. „Langsam nervt es.“
2. „Hey, Hey. Alles gut. Sie können dir nicht mehr weh tun.“
3. „Du kannst nicht den ganzen Tag hier herumsitzen.“
4. „Dafür habe ich noch nicht genug getrunken.“
5. „Ich bin nicht hier um mir Freunde zu machen.“
6. „Du kannst mich nicht rausschmeißen! Das ist auch mein Bett!“
7. „Die Ladys lieben Männer, die gut mit Kindern sind.“
8. „Sie versteckt sich hinter dem Sofa.“
9. „Ich habe das Baby verloren.“
10. „Sie sind so süß wenn sie schlafen.“
11. „Ich würde für Kaffee töten...wortwörtlich.“
12. „Gut, dass ich nicht nach deiner Meinung gefragt habe.“
13. „Du bist Satan.“
14. „Ich bin kugelsicher...aber bitte schieß nicht auf mich.“
15. „Brauchst du wirklich all diese Süßigkeiten?“
16. „Es ist 6 Uhr morgens, du bekommst keinen Wodka.“
17. „Wie betrunken war ich?“
18. „Wie kann meine Frau krasser drauf sein als ich?“
19. „Sei wie du bist. So kann kein anderer sein.“
20. „Bist du dir bei der Entscheidung wirklich sicher?“
21. „Du arbeitest für mich. Du bist mein Sklave.“
22. „Nimm deine Tabletten.“
23. „Du bist mit dem Kochen dran.“
24. „Die Kids, sie haben mich überfallen.“
25. „Hör auf so niedlich zu sein.“
26. „Es fühlt sich so an, als würde ich keine Luft bekommen.“
27. „Du musst unbedingt zum Arzt.“
28. „Hunde tragen keine Klamotten.“
29. „Du riechst wie ein nasser Hund.“
30. „Ich könnte dich jetzt sowas von schlagen!“
31. „Redest du jetzt endlich mit mir?“
32. „Willkommen zurück! Und jetzt hilf mir verdammt nochmal!“
33. „Hier, nimm meine Decke.“
34. „Ich will nicht, dass du aufhörst.“
35. „Wie könnte ich dich jemals vergessen?“
36. „Du blutest meinen ganzen Teppich voll.“
37. „Wir müssen reden.“
38. „Ich will ein Haustier.“
39. „Lächle bitte einfach. Ich muss dich jetzt wirklich lächeln sehen.“
40. „Ich ziehe kein Kleid an!“
41. „Ich trage keine Krawatte!“
42. „Nicht diskutieren! Einfach machen!“
43. „Weiß er von dem Baby?“
44. „Zeig mir was du hinter deinem Rücken hast.“
45. „Ich werde kein Mitgefühl zeigen, bis du zum Arzt gehst.“
46. „Bleib wach!“
47. „Hör auf mich zu unterbrechen!“
48. „Ich gehe nicht schon wieder IKEA-Möbel kaufen!“
49. „Ich hatte wieder einen Alptraum.“
50. „Wie kannst du den Geburtstag deines Sohnes vergessen?!“
51. „Nur wenn du mich huckepack trägst!“
52. „Wer mag keine Waffeln?“
53. „Gibt es einen Grund dafür, dass du durch mein Fenster krabbelst?“
54. „Nimm verdammt nochmal die Jacke!“
55. „Hey! Tu das nicht! Das kannst du mir nicht antun!“
56. „Ich mag die Dunkelheit nicht.“
57. „Mach das Licht aus.“
58. „Du hast noch nie Harry Potter gesehen?“
59. „Können wir einfach nur ein bisschen hier liegen bleiben?“
60. „Ich weiß, es ist 2 Uhr morgens, aber können wir uns treffen?“
61. „Ich hätte Angst wenn ich du wäre.“
62. „Du kannst da nicht alleine reingehen!“
63. „Ich gebe dir 50€ wenn du dich als ein Freund ausgibst und mit meiner Familie essen gehst.“
64. „Deine Lippen kommen meinen ziemlich nahe.“
65. „Warum siehst du mich so an?“
66. „Ich war das nicht, aber wenn doch, war ich betrunken.“
67. „Wenn wir die selbe Person hassen, sind wir schon Freunde.“
68. „Ich bin stark genug um deine Leiche in einen Wald zu tragen, also pass auf.“
69. „Du denkst das wirklich?“
70. „Ich weiß nicht was ich tun soll.“
71. „Angetrunken ist nicht das selbe wie betrunken.“
72. „Gerade als ich gedacht habe, du kannst nicht noch bescheuerter werden.“
73. „Ich mag zwar ein Idiot sein, aber ich bin dein Idiot.“
74. „Du musst aufwachen. Ich kann das einfach nicht ohne dich.“
75. „Wann war das letzte mal, dass du geschlafen hast?“
76. „Ich möchte, dass du meine Familie kennenlernst.
77. „Ich habe ein blaues Auge und brauche ein Eispack.“
78. „Sie ist die eine?“
79. „Du kommst um 4 Uhr morgens um zu kuscheln?“
80. „Ist das mein Shirt?“
81. „Wenn du aus dieser Tür gehst, denk nicht mal daran zurück zu kommen.“
82. „Deine Hände sind immer so kalt.“
83. „Halte dich von ihr fern!“
84. „Hör auf Dinge in meine Mikrowelle zu legen!“
85. „Halt die Klappe, das war ein mal!“
86. „Was bedeutet das kleine blinkende Lämpchen?“
87. „Mir geht es nicht gut! Okay?! Bist du jetzt zufrieden?! Mir geht es nicht gut!“
88. „Wie lange weißt du es schon?“
89. „Es ist ein Telefon. Du kannst Leute damit anrufen.“
90. „Ich fühle mich als wäre ich überfahren worden. Wurde ich? Und es war dein Auto?“
91. „Lass mich bitte runter. Es ist glaube ich nur ein verstauchter Knöchel.“
92. „Ich habe, habe aber vielleicht auch nicht in deinem Bett geschlafen, während du weg warst.“
93. „Wage es ja nicht dir die Schuld daran zu geben! Hörst du?!“
94. „Ich konnte mich nicht mal verabschieden.“
95. „Sie wird vermisst. Sie ist nicht tot!“
96. „Ich habe geweint und geweint, bis ich nicht mehr weinen konnte.“
97. „Wirst du hier sein wenn ich aufwache?“
98. „Ich weiß nicht was los ist. Ich bin....nur einfach müde.“
99. „Du bist derjenige, der gegangen ist. Nicht ich!“
100. „Du bist nicht sie Sonne! Die Erde dreht sich nicht nur um dich!
101. „Hör auf mich zum lachen zu bringen. Ich versuche sauer auf dich zu sein.“
eigene Geschichten   eigene Reviews   favorisierte Geschichten   favorisierte Autoren