Profil von Ajnif

Ajnif

Land:
Deutschland
Geschlecht:
weiblich
Alter:
22

Hallo und Herzlich Willkommen auf meinem Profil!
Was gibt es über mich zu erzählen? Viel schätze ich, aber das Wenigste ist wohl interessant, also schreibe ich lieber über meine digitale FanFiktion-Welt.
Ich lese ziemlich Querbeet, je nachdem, was mich gerade packt. Meistens liegt es jedoch im Bereich Fantasy, SciFi oder Musicals (wobei ich auch hier das Fantastische bevorzuge). Am meisten habe ich bis jetzt aber wohl im Harry Potter-Bereich verschlungen. Gern könnt ihr mal in meinen Favo-Listen stöbern, wen es interessiert.
Genremäßig bevorzuge ich düstere Themen, Schmerz/Trost-Weltretter-Helden-Ohnehin-ist-alles-verloren-Kram, gerne gewürzt mit etwas Romantik.
Mein eigenes schreiberliches Werkeln sieht ähnlich aus, wie meine Lesegewohnheiten. Wieder fordere ich gerne zum Stöbern auf in meiner Geschichten-Übersicht oder weiter unten, wo ich in paar Kommentare zu den gerade laufenden Geschichten habe.

Mein Schreibstil an sich ist, fürchte ich, ziemlich eigenwillig und etwas speziell. Ich neige dazu gerne mal überheblich-altertümlich zu klingen und schreibe aus dem Bauch heraus und das merkt man meinen Geschichten auch an, bin ich doch ein Fan überraschender Wendungen und Täuschungen des Lesers. Wer meine Hinweise aber richtig liest, der kann schon im zweiten Kapitel einer Geschichte das Ende erahnen. Denn auch wenn ich nicht im Detail plane, der grobe Verlauf ist da und von dem weiche ich nur selten ab.
Ich schreibe regelmäßig Reviews und hoffe auch immer welche zu bekommen. Denn Reviews spornen an und auch wenn das Schreiben mir Spaß macht, ich brauche meinen Arschtritt um mich an den Laptop zu setzten. Und da gibt es nichts Besseres, meiner Meinung nach, als ein Review! Wobei ich mich auch immer über Verbesserungsvorschläge freue.

Wenn ihr Fragen oder Anmerkungen habt, schreibt mir gerne eine Nachricht, ich versuche so schnell wie möglich zu antworten. Das einzige, was ich mir verbitte sind Einladungen zu RPGs. Wer Spaß dran hat, gerne, jeder wie er mag. Doch ich kann damit nicht allzu viel anfangen. Und da ich nun wiederholt Einladungen bekommen habe (ich fühle mich geehrt an dieser Stelle, besonders von den persönlichen und nicht Copy&Paste erstellten Einladungen), nun einmal auf meinem Profil deutlich klargestellt: Nichts gegen Autoren, die gerne RPGs schreiben, doch für mich ist das wirklich nichts. Ich bin gerne eigene Herrin über meine Geschichten und, wie ich zugeben muss, keine gute Teamspielerin, was das gemeinsame Schreiben betrifft.


Zu meinen laufenden/pausierten Geschichten:
Ich finde es immer schrecklich, wenn Geschichten mittendrin abgebrochen werden und auch wenn ich mich des Pausierens inzwischen schuldig gemacht habe, lässt mein Stolz, wie ich zugeben muss, es nicht zu, diese endgültig abzubrechen. Also hiermit die untertänigste Bitte um Entschuldigung und Nachsicht. Nun aber zum wesentlichen:

Harry Potter: Equal
Derzeit überarbeite ich noch einmal die erschienenen Kapitel, um wieder in die Geschichte reinzukommen. Des weiteren überarbeitet auch meine tolle Beta-Leserin die Kapitel noch einmal und dann gehts auch bald weiter. Allerdings wird es in Zukunft vermutlich auch ein paar Pausen geben, da mir das reale Leben derzeit etwas im Weg steht und ich nur wenig Konzentration fürs Schreiben oder Lesen habe. ABER: Equal wird auf jeden Fall beendet und auch keine neue Geschichte angefangen, bis dem so ist.

Bonuskapitel:
Diese „Geschichte“ wird wohl nie beendet werden, da es keine FF an sich ist. Zu manchen meiner Hauptgeschichten gibt es kleine Bonusgeschichten oder -kapitel und damit ich FF.de nicht immer weiter zuspame, sind die in dieser „Geschichte“ zusammengefasst. Hinweise dazu findet ihr immer in den Hauptgeschichten an sich.


Mögliche Fortsetzungen:
Ich habe bei manchen meiner Geschichtan angegeben, dass es Fortsetzungen oder Spinn Offs geben wird. Wenn dies nicht der Fall ist und hier auch nichts dazu steht, ist dies auch nicht weiter geplant.

Harry Potter: Weniger eine Fortsetzung, denn ein Spinn Off wird es (vielleicht) einmal zu „Dreaming Riddle“ geben, in dem es - wie im Nachwort schon angekündigt - um Lunas beste Freundin und ihr Leben gehen soll. Genremäßig werden wir uns da wohl im Romanzen-Teil, wie auch im Schmerz/Trost- und Familien-Teil bewegen, konkret habe ich mich da noch nicht festgelegt. Es wird aber wohl recht düster werden und hauptsächlich nach Hogwarts spielen, also die Sicht von Toms Machtaufstieg aus der Sicht einer eher Unbeteiligten, aber dennoch involvierten.

Phantom der Oper: Mir kam die Idee, die Geschichte noch einmal aus Genevieves Sicht zu schreiben. Der Titel wird "Das Monster im Mann sein" und keine Kopie von "Der Mann im Monster" sein, sondern eine wirkliche Neuauflage, also zusätzliche Kapitel mit Handlungen und Gesprächen, die der Leser noch nicht kennt, neue Blicke auf alte Situationen und so weiter. Das Projekt liegt aber eher in der Zukunft.



║▌│█│║▌║││█║▌│║▌║                                                  ║▌│█│║▌║││█║▌│║▌║
ORIGINAL HERR DER RINGE FAN                                              ORIGINAL GAME OF THRONES FAN

█║   ▌│║ ▌║█│║║                                                                     █║ ▌│║ ▌║█│║║
ORGINAL HARRY POTTER FAN ®                                                ORIGINAL  TOM  RIDDLE  FAN ®
eigene Geschichten   eigene Reviews   favorisierte Geschichten   favorisierte Autoren