Mein Leben ist verrückt!

Die Mutter ist Perfektionistin, der Vater ein einflussreicher Geschäftsmann, der nie zu Hause ist, und die Familie allgemein, ein Haufen Schnösel, die sich was auf den längst bedeutungslosen Adelstitel einbilden. Beatrice' Leben ist nicht leicht. Von Ballett-, Musik- und Turnunterricht bis zur Erlernung von verschiedensten Sprachen, in allem fordert man Perfektion von ihr. Die Fantasy- und Science-Fiction-Welten aus Büchern und Filmen sind Tris' einziger Weg dieser überfordernden Welt zu entkommen. Heimlich liest sie ihre Bücher, schaut ihre Filme und wünscht sich Teil einer solchen Welt zu sein. Doch was wenn sie eines Tages im Star-Wars-Universum landet? Was wenn sie ihren Lieblingsklon Fives trifft? Wird sie die Republik, die Jedi, die Klone und vor allem ihre Freunde retten können?
[[|ad-bottom|]]