Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Gemeinsam sind wir stark

von Rias2021
Kurzbeschreibung
GeschichteAllgemein / P18 / MaleSlash
Conan Edogawa / Shinichi Kudo Kaito Kid / Kaito Kuroba
19.01.2023
03.02.2023
6
9.640
1
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
25.01.2023 2.215
 
* Megure*
Wie jeden Morgen war ich schon sehr früh auf dem Revier. Außer mir waren noch Takagi und Sato da. Ich wusste das dieser Tag wieder anstrengend wird denn seit 7 Jahren haben wir fast keinen Fall mehr gelöst. Dieser Stümper von Mori bekam auch nix mehr auf die Reihe. Plötzlich klingelt das Telefon und er nahm ab " Ja hier Megure am Apparat" Zu seiner Überraschung war Ayumi am anderen Ende der Leitung. " inspektor kommen Sie schnell es wurde eine Leiche gefunden" Er seufzte " Verstanden ich werde mich sofort auf den Weg machen" Ayumi gab Ihm noch die Adresse und er legte auf " Sato, Takagai wir müssen los im Cafe Blue Eyes wurde eine Leiche gefunden" sofort sprangen die beiden auf und waren voller Tatendrang. Megure bezweifelt das Sie diesen Fall dieses mal lösen werden.
*Conan*
Na toll kaum bin ich wieder in Japan werde ich in einen Fall verwickelt. Naja mir soll es recht sein. " Und schon was herausgefunden?" Fragte mich mein Meisterdieb " Amaki Goshi 24 Jahre alt und so wie es aus sieht war Sie Anwältin." Denn Ihrer Kleidung nach zu Urteilen und der Aktentasche die neben Ihr lag, war Sie vermutlich mit jemanden verabredet. Ich schaute mich in der Kabine genau um denn Sie muss hier erdrosselt worden sein. Plötzlich hörte ich bekannte Stimmen hinter mir und wurde so aus meinen Gedankengang gerissen  " Also wo ist die Leiche?" Inspektor Megure ist eingetroffen und er wird hoch erfreut sein mich zu sehen. " Hier trüben Inspektor. Sie müssen wissen das sich schon jemand an der Leiche zu schaffen macht" hörte ich Ai sagen. Typisch diese Frau hat sich nicht verändert. Sie machte aus allen immer ein Drama draus " Könnten sie mir sagen was das soll? Wer sind Sie" zettert der wehrte Megure los " Aber Aber Herr Inspektor ich finde es echt Schade das Sie mich nicht wieder erkennen" Ich drehte mich um und sah in das Geschockte Gesicht der  drei Beamten" Schinichi?"Ich rollte mit den Augen und schnaubte " Ich bin Conan Herr Inspektor Conan Kudo" Ich grinste und im Augenwinkel sah ich wie mein liebster sich das lachen verkneifen musste immerhin wahr das hier ein Tatort " Conan? Der kleine Conan der früher bei Mori gewohnt hat?" Megures Augen fingen an zu strahlen " Dann ist der Fall so gut wie erledigt ich habe viel über dich in der Zeitung gelesen." Ich konnte mir ein grinsen nicht verkneifen denn mein Ruf als Detektiv scheint mir vorraus zu eilen"  In London nannte dich der Inspektor immer Shinigami.  Egal wo wir hin gegangen sind, es tauchte immer eine Leiche auf " Das war ja mal typisch Kaito wieso muss mein Dieb auch immer alles petzen" Da hat er nicht ganz unrecht früher sind wir ja auch immer über eine Leiche gestolpert wenn Conan dabei war " Ayumi fing an zu kichern wodurch ich Ihr einen bösen Blick zu warf
*Kaito*
Er ist ja schon sexy wenn er so umherstreift und einen Fall löst. Naja heute Abend kann er sich aufjedenfall auf was gefasst machen. Ich spürte wie mich Ai aus dem Augenwinkel beobachtet doch ignorierte ich es gekonnt. Mein Blicke streiften über die Gäste und eine davon kam mir sehr bekannt vor. " Was ist denn das für ein Menschenlauf? " Inspektor Nakamori kam ins Cafe gestürmt wie so ein Wildes Nilpferd " Da bist du ja endlich Paps. Es gab einen Mord Inspekt Megure ist bereits am Ermitteln"Scheiße das war Aoko aber ganz ruhig Kaito du hast deinen Tod vorgetäuscht. Wenn sie mich anspricht sag ich einfach das mein Name Kaito Kudo ist. " Nanu Inspektor Nakamori was machen Sie denn hier" hörte ich Megure sagen " Ich bin mit meiner Tochter verabredet. Es gab also einen Mord?" Megure nickte doch dabei strahlten seine Augen das konnte ich deutlich sehen" Dieses mal werden wir aber den Fall lösen denn ein hochbegabter und jüngste Detektiv wird uns bei dem Fall helfen. Er ist der beste wenn es darum geht Mordfälle aufzuklären" Megure sprudelt nur so von Stolz und ich musste auf passen nicht zu kichern " Herr Inspektor ich würde jetzt gerne die Gäste befragen" Conan kam auf die drei zu und grinste als er Nakamoris geschocktes Gesicht sah " Aber das ist doch dieser Möchtegern Detektiv der mir immer bei den Kidfällen in die Quere kommt" und wchon ging es los wenn der so weiter macht hol ich ein Knebel und stopf es Ihm " Verzeihung sie müssen mich mit jemanden verwechseln mein Name ist Conan Kudo. Vor kurzem wohnte ich noch im Ausland bei meinen Eltern. Sie müssen Nakamori sein. Ich hörte das Ihnen Kid ständig durch die Lappen geht" Uh das hat gesessen ich konnte schon sehen das dem werten Nakamori du Pulsadern auf der Stirn schon fast platzen " Verstehen sie mich nicht falsch aber ein Möchtegern Detektiv wird wohl kaum in der Lage sein Mordfälle aufzuklären. Onkelchen Kogoro zum Beispiel ist ein Stümper nun Entschuldigen Sie mich ich muss noch einen Mord aufklären " Nakamori war ganz blass um die Nase und die wehrten Polizisten Sato und Takagi kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus. Ich spürte das mich Aoko beobachtet doch ich ignorierte Sie. Kaito Kuroba ist vor 7 Jahren gestorben. Ich beobachtete weiterhin meinen Detektiv wie er einer nachdem anderen befragt " Ich war mit Ihr heute verabredet Sie wollte mir bei meiner Scheidung helfen" Diese Frau war ziemlich nervösnund schaute immer auf den Mann an der Bar  und das bemerkte auch Schinichi doch sagen tat er nichts. Die anderen Gäste scheinen die Frau nicht gekannt zu haben. Schinichi kam auf mich zu und flüstert " Ich weiß wer der Täter ist und wie er es gemacht hat ich brauche deine Hilfe Schatz" Ich nickte und wartete auf seine Anweisungen . Ich konnte nicht glauben was er da sagte war das wirklich so passiert? Ich nickte und verlies das Café um die Sachen zu besorgen die mein Detektiv brauchte " Hey du warte mal" schrie mir meine ehemalige beste Freundin hinter her. Sie muss mir wohl gefolgt sein  " Kann ich Ihnen irgendwie helfen?" Fragte ich freundlich " Tschuldige aber du kommst mir so bekannt vor du siehst aus wie mein verstorbener bester Freund " meinte Sie traurig. " Das tut mir schrecklich leid wie hieß er denn?" Naturlich war ja ich das aber um meine Identität zu schützen musste ich so tun als ob ich sie nicht kenne " Er hieß Kaito er war richtiger schwerenöter. Hat den Frauen immer unter die Röcke geschaut. Ein richtiger Spitzbube" ich lächelte" Mein Name ist auch Kaito wissen Sie. Mein Vater war ein Fan von Kaito Kid und da hat er aus Spaß mich so genannt. Meine Eltern sind vor 7 Jahren ums Leben gekommen. Die Kudos waren so freundlich mich zu adoptieren " Uhh ich werde immer besser im Lügen " Entschuldigen Sie mich ich muss los" innerhin musste er noch die ganzen Sachen besorgen die sein Herzblatt brauchte.

*Conan*
Ja sag mal wo bleibt er denn? Er ist schon über eine viertel Stunde weg" Tschuldige Darling ich wurde aufgehalten hier sind die Sachen die du haben wolltest " Na endlich ich frsge mich was er so lange gemacht hat. Na egal jetzt muss ich erst mal einen Mord aufklären" Inspektor ich habe den Fall gelöst. Ich weiß wer der Mörder ist und wie er es angestellt hat. " Na dann mein Junge lass mal hören" Ich konnte aus dem Augenwinkel sehen wie Nakamori mich feindselig anschaute. " Wir wissen das, das Opfer um halb 10 zur Toilette gegangen ist . Frau Keishi die sich langsam Sorgen gemacht hat da Sie zu lange brauchte folgte Ihr und fand Sie Tod vor. Das Opfer starb Zwischen 10 und halb 11 also hatte der Mörder genug Zeit seinen Arbeitsplatz zu verlassen um das Opfer zu ermorden. Inspektor Takagi gehen Sie bitte zum Hintereingang des Cafes auf der rechten Seite ist dann das Fenster zu der Kabine." Er nickte und ging nach hinten" Inspektor würden Sie das Opfer spielen?" Gespannt schauten alle dem geschehen zu " Ich bin hier und was jetzt?" Rief mir Takagi entgegen " Jetzt nehmen sie die Angelschnur aus der Tüte und warten Sie auf weitere Anweisungen. Da das Opfer nicht nach draußen wollte zum Rauchen, entschloss Sie sich es auf der Toilette zu tun. Doch da es verboten war, machte Sie das Fenster auf damit man es hinter nicht riechen konnte. Sie sitzt sich auf die geschlossene Toilettenschüssel und bekam nicht mit wie sich der Mörder von draußen über das Fenster beugte und sie mit der Angelschnur erdrosselt. Er wickelt die Schnur wieder zusammen und ging wieder ins Restaurant zurück. Als Mörder kommt nur einer in Frage und zwar Sie Herr Higashi " Der Mann schaute mich entsetzt an " Du hast keine Beweise du Grünschnabel" schrie er mich an " Ohh doch die habe ich denn nachdem Sie den Mord begangen haben, kamen sie nicht mehr dazu die Beweise zu vernichten. Also nehme ich mal an das sich die Angelschnur immer noch in Ihrer Tasche befindet oder" ich grinste Ihn an " Aber was für ein Motiv hatte er. Ich meine vorhin hatte er gesagt das er das Opfer nicht kannte" wollte Megure wissen" Ganz einfach Herr Inspektor denn das Opfer hatte eine Affäre mit Ihm" sagte ich und zeigte Ihnen das Foto das ich gefunden habe " Der Bengel hat Recht. Amaki und ich hatten eine Affäre. Doch hatte Sie mich erpresst. Sie hat herausgefunden das ich mit Drogen handle. Sie hat gesagt wenn es keiner herausfinden soll, soll ich eine Millionen Yen geben. Diese Geldgeile Ziege hat es nicht anderst verdient."

Die Polizisten führten den Barkeeper ab und Megure schlug dem Mittelschüler auf die Schulter" Ich danke dir Conan-kun du erinnerst mich an Schinichi der hat die Fälle auch immer so schnell gelöst. Mit dir an meiner Seite wird das alles ein klacks hahahahaha" er stieg ins Auto und Sie fuhren davon

Etwas später bei Conan und Kaito..
Die beiden saßen auf der Couch und küssten sich sehr innig. Kaito fuhr mit seiner Hand, unter Conans Hemd und küsste seinen Hals. Ihnen war es egal ob Sie es auf der Couch, im Flur oder sonst wo tun. Jeder normale Mittelschüler hätte dies noch nicht getan. Doch diese zwei waren nicht normal;). " K-Kai ich.." Doch weiter kam Conan nicht denn Kaito drückte Ihn mit dem Rücken auf die Couch und küsste Ihn erneut. Er wollte Ihn gerade ausziehen als es an der Tür klingelt. Kaito fing an zu murren, stand auf und ging an die Tür " Na der kann was erleben" sagte er wütend und riss die Tür auf " Kai-chan!!!" Schrie eine zierliche Frau und umarmte den überraschten Dieb" M-Mum was machst du denn hier?" Conan hat den Schrei gehört und tauchte ebenfals an der Tür auf" Na was ist denn das für eine Begrüßen? Und oh hab ich dich bei etwas gestört" wollte Sie wissen und grinste dabei" Schatz darf ich dir meine Mutter Chikage vorstellen Sie hat so den ziemlich selben Charakter wie deine Mutter" Conan fing an zu glurksen na das kann noch was werden. " Freut mich Sie kennen zu lernen Mrs Kuroba" Conan hielt Ihr die Hand hin und lächelt " Ohh was für ein freundlicher und entzückender Partner du doch hast" Kaito schaute wehleidig wieso musste er so eine aufgedrehte Mutter haben? " Mum was machst du hier"  stellte Kaito erneut die Frage " Yukiku hat mich angerufen weil Sie sich sorgen um euch macht. Sie hat mich gefragt ob ich nicht eine weile bei euch sein kann" Die beiden stöhnten sychron auf . Das war es dann wohl mit der Zweisamkeit" wie lange bleibst du?" Wollte der Dieb wissen und lies seine Mutter endlich rein " Nur eine woche keine Sorge. Ich will nur etwas Zeit mit meinem Sohn verbringen. Ich will auch meinen zukünftigen Schwiegersohn kennen lernen" sagte Sie aufgeregt " Na dann wo kann ich mich breit machen?" Conan nahm Ihre Tasche ab und brachte Sie ins Gästezimmer" Soll ich Ihnen einen Tee kochen Sie hatten doch bestimmt eine lange Reise" Chikage nickte " Sehr gerne danke" Sie lächelt und Conan schloß die Tür hinter sich und Chikage nahm Ihr Handy raus " Yukiku ich bin es..ja ich bin gerade angekommen.. mach dir keine Sorgen ich werde gut auf Sie aufpassen " Yukiku klang erleichtert " Danke Chikage ich zähle auf dich.. " sie legte auf und Chikage lächelt" Na dann auf in den Kampf" ....

Okay das war es schon mit dem Kapitel.. na was hat Chikage vor? Ist Sie wirklich die Diebin die man kennt oder ist Sie mittlerweile anderst beschäftigt. Das erfährt Ihr noch nicht ;)   es werden noch viele Kapitel kommen. Ea bleibt spannend bis dahin euer Rias
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast