Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Teasing you {Karushuu}

Kurzbeschreibung
OneshotLiebesgeschichte, Erotik / P18 / MaleSlash
Gakushu Asano Karma Akabane
28.10.2022
28.10.2022
1
1.941
4
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
 
28.10.2022 1.941
 
Diese Idee kam von einer Wattpadleserin. Ich habe dieser Idee nur eine Geschichte gegeben, weil sie mich darum gebeten hatte.

Dies war mein erster Yaoi also sind Verbesserungen erwünscht und ich bitte sogar darum eure meinung dazu zu scheiben damit ich mich bessern kann!

Warnings:
Teasing
Yaoi

Top: Karma
Bottom: Gakushuu



---


Ordentliche Stapel von Lernzettel und weitere Unterlagen lagen nach Themen geordnet auf den Tisch seines Freundes.

Gelangweilt las sich Karma ein paar Zettel durch. Das eine war über die französische Revolution, das vom zweiten Stapel ging um Parabeln und das dritte ging um Autoimmunerkrankungen.

"Hey Bakabane!Ach nichts durcheinander!", Mahnte der ältere ihn streng während er weiter seine Hausaufgaben machte. Frech grinsend stoß Karma ,Blickkontakt haltend, zwei Stapel um.

Gakushuu konnte nicht anders als an eine Katze zu denken. Genau wie Karma provozieren Katzen auch und schmeißen Sachen um, wenn sie nicht ihre gewollte Aufmerksamkeit bekamen.

"Du Vollidiot! Ich sagte doch du sollst es nicht durcheinander bringen!", motzte Gakushuu ihn an. "Und du sagtest das wir zusammen Ironman 2 schauen. Nun haben wir beide deine Worte ignoriert.", mault Karma und überkreuzt seine Arme.

"Wer hat mich denn damit auch seit wochen genervt mh? Wir schauen den blöden Film wenn ich fertig bin mit den Hausaufgaben!", nun wurde Karma wütend. Wie konnte dieser blöde a klässler es wagen einen Marvel Film zu beleidigen?

Langsam stand Karma auf und setzte sich vor Gakushuu. Zwischen ihnen war nur noch dieser kleine Stapel an Hausaufgaben.

Leicht beugt sich Karma über das Blatt bevor er einfach Gakushuus Stift klaut und die Antworten hin schreibt.

"Und was wird das wenn es fertig ist?", "ich mache deine Hausaufgaben! Du brauchst zu lange! Und dann schauen wirendlich den film!" Prüfend schaut Gakushuu auf die antworten. "Und wie hast du das nun so schnell ausgerechnet?", fragte der Erdbeer blonde. "Hab ich nicht",
"wie, hast du nicht?"
"Ich rate!"

Komplett perplex schaute der a klässler den Rothaarige an bevor er genervt ihm seinen Stift wieder aus der Hand reißt. "Ich hasse dich!", motzt er nur noch und hört darauf ein verspieltes Lachen, was ihn, ohne es zu wollen auch leicht anturnte.

"Wieso? Ich bin toll!" Antwortete dieser, was Gakushuu die augen verdrehen ließ.

Wieder diesesverspielte lachen.

Er mochte dieses Lachen eigentlich. Das kam nämlich meistens auch wenn er ihn gerade beim Sex provozierte und ärgerte. Karma liebte es einfach ihn zu ärgern und Gakushuu fing an es zu mögen, auch wenn er es nie zu geben würde.

Dafür revanchierte sich der violett äugige sich meistens auch wenn er dann die Kontrolle übernahm, was nicht immer vor kommt da er und auch sein Partner sich eigentlich in beiden Positionen wohl fühlten.

Nie hätte einer der beiden je gedacht das sie mal switch werden würden, da beide im normalen Alltag nie die Kontrolle abgeben wollten aber anders als gedacht war es für sie nicht mal so schlimm dem jeweils anderen auch mal die Kontrolle ab zu geben, während sie selber sich einfach entspannten und es in vollen Zügen genossen.

Sie wussten beide das der andere jeder Zeit stoppen würde wenn ihnen etwas unbehaglich wird, denn auch wenn sie sich gegenseitig ärgern, nerven, provozieren und gerne über die Stränge schlugen, achteten sie weiter auf den anderen und dessen wohl befinden.

Auch wenn viele ihre Beziehung von außen als toxisch sehen könnten weil sie sich gerne wegen Noten und Prüfungen mobben war dies alles andere der Fall wenn sie alleine waren.

Unddiesschätze Gakushuu und auch wenn Karma das nie sagte, wusste der ehemalige schülersprecher das er es auch schätzte.

Besonders dieser war nämlich am Anfang skeptisch doch als er sah das Gakushuu seinen schülersprecher Posten verlor wegen dieser Beziehung und trotz alledem zu Karmas und seiner Liebe stand, wurde ihm klar das es Gakushuu ernst mit ihm meinte.

Leider akzeptierten viele das nicht weswegen Gakushuu nun auch genauso geärgert wird wie sein Freund.

Es liegt nicht daran das Karma ein Mann war, zumindest bei den meisten nicht.
Es lag daran das es Karma selbst war. Der E-klässler und troublemaker, der ohne zu zögern andere zusammen schlug wenn sie sich mit ihm oder seinem Partner anlegten.

"Über was denkst du nach?" Riss den erdbeerblonden die schöne Stimme seiner ersten Liebe aus den gedanken.
"Ich dachte nur daran wie sehr ich dich liebe", murmelte er leise ohne darüber nach zu denken. Leicht grinste Karma.

"Was? Ich kann dich kaum verstehen wenn du in deinen nicht vorhandenen Bart nuschelst", nickte er den älteren. "Das ist wohl dann dein Problem!", meckerte er zurück und wurde leicht rot. Gakushuu hasste es diese drei Worte zu sagen.

"Naja aber ich glaube das hörte sich an wie ein 'wie sehr ich dich liebe'", grinsten kam er seinem gegenüber näher, der nun noch roter an lief.
"Wenn du es gehört hast muss ich es doch nicht wiederholen!", maulte Gakushuu nun. Grinsend antwortete Karma darauf mit: "Ich frage nur weil du doch eben noch sagtest das du mich hasst".

Leicht strich Karma dem anderen über die jawline mit dem Daumen, während er sein kinn anhob damit er ihm ins Gesicht schaute. Leicht funkelten die violetten Augen aufgeregt.

Er wusste was das in Gakushuu auslöste.

Neckend strich er ihm über die Unterlippe bevor Gakushuu auf diese Biss.

Karma kam ihm mit dem Gesicht näher bevor er kurz vor seinen Lippen zum stehen blieb und seinen Partner fragte: "Willst du einen Kuss?"
Stille.
Karma begann zu grinsen.
"Also nicht?"
"Tu es doch einfach", riet der erdbeerblonde ihm, doch damit gab sich der golden äugige nicht zufrieden.

"Bitte mich darum", kam nun von ihm weswegen er ein genervtes schnaufen hörte.

Sekunden vergingen die sich für beide wie Minuten anfühlten bis sich Karma weg bewegen wollte.

"Küss mich bitte...", verwirrt schaute Karma ihn an. Seit wann gab er so schnell nach? "Hast du es etwa so nötig das du so schnell einknickst?", mit roten Wangen und einem kleinen wütenden funkeln schaute Gakushuu ihn an.

"Klappe! Du hast doch das gewollt! Sonst hättest du mich nicht so geärgert!", rechtfertigte Gakushuu sich.

Grinsend hörte Karma ihm zu. Er hatte recht. Er wollte ihn wirklich provozieren. Aber eigentlich nur so weit das er needy wird um ihn dann fallen zu lassen, als Strafe das er Ironman 2 blöd nannte.

Nun war aber auch Karma nicht von der Idee abgeneigt mit Gakushuu zu schlafen, wissend das wenn er nun weiter machte wo er Gakushuu haben wollte um seine Rache zu haben, würde er auch ein Problem haben.

Gakushuu sah das Karma mit sich selbst Rang und zählte sich eins und eins zusammen. Er wollte ihn provozieren und fallen lassen!

nicht mit ihm!

Sofort zog er Karma in einen hitzigen Kuss.
Etwas überrumpelt erwiderte dieser und ließ gakushuu seine Hände unter karmas Hand gleiten.

Seinen Plan über Bord werfen, zog der jüngere seinen Freund auf den Schoß. Diesmal wollte er ihn dominieren und damit war Gakushuu, nach kurzen zögern, zufrieden.

Leicht zog Karma an Gakushuus Haaren und entlockt ihm so ein leises keuchen, weswegen er nun mit der Zunge in seinen Mund eindringen konnte.

Gakushuu ließ ihn führen während er ihm sein Hemd geschickt aufknöpfte und über die Schultern striff, bevor er sich seins auch entledigte.

Karma warf dessen Hausaufgaben achtlos auf den boden und legte ihn sanft ins Bett, auf dem beide bis eben drauf saßen.

Vorsichtig begann er küsse auf seinem schlüsselbein und jawline zu verteilen bevor er ein paar Markierungen vom letzten Mal begann auf zu frischen.

Gakushuu schloss seine Augen und begann es zu genießen. Zufrieden seufzend vergrub er seine linke Hand in karmas Haar.

Der Rothaarige küsste langsam dessen Bauchmuskeln runter, seine leicht ausgeprägte v-line entlang zu küssen und an manchen stellen zu saugen. Wieder hoch kommend Stahl er dem älteren einen Kuss bevor er aufstand und sich auszog. Gakushuu beobachtete ihn genau und biss sich auf die Lippe. Karma machte extra langsam weswegen er etwas unruhig herum rutschte und seine eigene Hose auf machte.

"Mach das was ich denke was du vor hast und ich stoppe hier und jetzt.", Mahnte Karma ihn als Gakushuu gerade schon seine Hand in seiner eigenen Boxer verschwinden lassen wollte.

Etwas leidend schaute er Karma an, der nun endlich ihm die Erlaubnis gab sich von den Klamotten zu befreien.

"Wenn du jemanden einen runter holen willst dann kannst du bei mir anfangen.", das war keine Bitte oder einen Vorschlag, das war ein Befehl, den Gakushuu sofort nach ging. Leicht strich er über karmas Spitze mit dem Daumen bevor er seine hand ganz um sein Glied umschloss und diese langsam auf und ab bewegte.

"Schneller", befiehlt Karma, was Gakushuu auch gleich nach ging. Stolz lächelte er kurz als er die stöhne des anderen hörte.

Leicht grinste Karma bei dem stolzen Blick seiner Liebe, dennoch stoppte er ihn kurz darauf und drückte ihn wieder ins Bett. "Das hast du gut gemacht" lobte er ihn, was den violett äugigen rot werden ließ.

Sanft küsste Karma ihn kurz bevor er sich wieder seinem Hals wittmete.

Leicht küsste er diesen während er vorsichtig mit zwei fingern eindrang. Gakushu mochte dieses vorbereiten nie wirklich aber er ließ es über sich ergehen damit Karma sich keine Sorgen machte über möglichen Schmerzen für den erdbeerblonden, außerdem musste er doch zugeben das karmas sorge um gakushuus wohl befinden ihn leicht lächeln ließ.

Karma wusste das Gakushuu das nur zu ließ für Karma weswegen er nebenher begann mit der freien Hand ihm einen runter zu holen, damit er sich darauf konzentrierte.

Es klappte und schneller als Gakushuu dachte verschwanden die zwei Finger wieder.

Ungeduldig schaute er Karma in die Augen, weswegen dieser grinste. "Was ist? Etwa so ungeduldig?" Ein kleines zungenschnalzen war von Gakushuu zu hören, was Karma gar nicht passte, weswegen er nun schnell in Gakushuu eindrang.

Sofort traf er dessen Prostata, weswegen Gakushuu den Namen des anderen aufschrie und sich in dessen Haar mit der linken Hand krallte.

Grinsend schaute Karma seinen Mitschüler an und verweilte etwas, was Gakushuu überhaupt nicht passte. Er wollte sich gegen den Rothaarigen bewegen aber dieser drückte seine Hüfte ins Bett. "Sag mir was du willst. Bitte mich darum!", verlangte Karma.

Eigentlich wollte Gakushuu sich wehren aber er wollte es gerade viel zu sehr.

Also gab er nach.

"Triff bitte nochmal genau da.", bat er Karma erniedrigt.

Grinsend erfüllte Karma seinen Wunsch.

Immer und immer wieder.

Der junge unter ihm krallte sich immer mehr in sein rotes Haar und stöhnte laut immer wieder dessen Namen.

Auch diesen ließ dies nicht kalt und als der a klässler dann kam, kam Karma nur wenige Zeit später.

Erschöpft ließ sich Karma kurz neben den anderen fallen bevor er sich aufraffte um alles sauber zu machen.

Normalerweise wäre ihm das egal wenn es nicht sein Bett ist aber Gakushuu hat ihm angedroht ein halbes nicht mehr mit ihm zu zocken wenn er nicht sauber machte wenn er der top war.

Als beide wieder angezogen waren umarmte Karma ihn von hinten. "Können wir jetzt endlich Ironman 2 schauen?", grinsend drehte sich Gakushuu leicht zu ihm. "Nö, du bessert jetzt die Fehler aus die du mir ins Heft gekritzelt hast!"
"Warum ich?"
"Weil du sie gemacht hast!"
"Ich hasse dich!"
"Wieso? Ich bin toll!"
Empört schaute Karma zu dem anderen: "Das ist mein satz!"
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast