Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Nachwuchssorgen II

Kurzbeschreibung
GeschichteAllgemein / P16 / Mix
06.10.2022
25.01.2023
24
15.671
3
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
25.01.2023 871
 
Dass Claas unbedingt mal wieder mit Michael auf dem Motorrad fahren will, hat ihn einiges an Überzeugungskraft gekostet und war gar nicht so einfach, denn die beiden waren schon länger nicht mehr gemeinsam auf dem Motorrad unterwegs. Irgendwie hatten sie in den letzten Wochen und Monaten beide wenig Zeit für derartige Ausflüge.
Als Michael seinen Helm aufsetzt, grinst Claas ihn breit an. “Was ist?” fragt Michael deshalb und grinst ebenfalls. Claas fragt ihn daraufhin “Weißt du noch, bei der letzten Abschlussparty?” Natürlich kann sich Michael noch daran erinnern, als die Polizeianwärter wiederholt seinen alten Motorradhelm zur Versteigerung gestohlen haben und Claas ihn zurück ersteigert hat. Am Ende des doch eher feucht fröhlichen Abends hat Claas zu ihm gesagt, der eben diesen Helm halb auf seinem Kopf aufgesetzt hatte, dass er sich manchmal fragen würde, mit was für einem schrägen Typen er verheiratet sei und Kelting hat geantwortet, dass sie gar nicht verheiratet seien und ihn als Vogel bezeichnet.
Die beiden sitzen schon eine Weile auf dem Motorrad und lassen sich den Wind um die Nase wehen. Claas hat Michael gebeten irgendwo an der Saale anzuhalten und erinnert ihn an den Ort, an dem sie sich schon damals getroffen haben. Michael kann sich glücklicherweise noch erinnern und parkt die Maschine. Beide steigen ab, nehmen ihre Helme ab, ziehen ihre Handschuhe aus und gehen gemeinsam schlendernd in Richtung Saale. Der Himmel ist strahlend blau, die Sonne scheint. Es herrscht eine angenehme Stille, der Verkehr der nahegelegenen Straße ist hier nicht mehr zu hören, stattdessen ist es die Natur, die hier vorherrscht. Die beiden setzen sich auf eine Bank, mit Blick auf die Saale, die friedlich in ihrem Flussbett liegt. “Ich wusste gar nicht, dass es noch immer so schön hier ist", stellt Claas fest und versucht nicht zu viel zu reden, obwohl er so aufgeregt ist, wie schon lange nicht mehr. “Mhm” brummt Michael und lässt seinen Blick über den Fluss schweifen. “Ach Michael, du wirst einfach kein Romantiker mehr. Nicht in diesem Leben!” sagt Claas und schmiegt sich an seinen Partner. “Dieser Helm, der hat schon viel zu erzählen, mhm” sagt er und nickt in Richtung des alten Motorradhelms, den Michael neben sich auf die Bank gelegt hat. “Claas, spuck schon aus!” sagt Michael ernst “Du hast doch irgendetwas!” Sein Lebensgefährte lächelt und traut sich nicht den ersten Schritt zu machen, der aber dringend erforderlich ist, wenn er um Michaels Hand anhalten will. Er holt tief Luft und denkt an die Worte, die Lea ihm mit auf den Weg gegeben hat “Michael, ich… wir haben schon so viel zusammen erlebt und ich... ja, manchmal bist du unausstehlich und du musst immer allen beweisen, was für ein harter Kerl du bist, aber genau das liebe ich so an dir. Deine Geradlinigkeit, dein Wille und dein Sinn für Gerechtigkeit. Michael, ich kann und will mir ein Leben ohne dich nicht mehr vorstellen und will…” Er schaut seinen Lebenspartner die ganze Zeit über an, der ein kaum sichtbares Lächeln zeigt. Claas greift nach seiner Hand und lächelt ebenfalls “Michael, ich weiß, dass du mich das niemals fragen würdest, weil du der absolut unromantischste Mensch bist, den ich kenne, aber willst du mich heiraten?” Claas atmet erleichtert aus. Michael hingegen entweicht sämtliche Gesichtsfarbe, er schaut Claas reaktionslos an und es scheint ausnahmsweise länger zu dauern als normalerweise, bis sein Gehirn die Worte seines Lebensgefährten verarbeitet hat. “Heiraten?” bringt Michael schließlich nur hervor und Claas nickt auffordernd “Ja Michael, heiraten!” Er weiß, dass Kelting manchmal etwas länger braucht, wenn es um Gefühle geht und damit nicht gut umgehen kann. Fakten sind ihm da bedeutend lieber. “Du willst mich heiraten?” fragt Michael abermals und Claas nickt wiederholt “Ja Michael, ich will dich heiraten!” und endlich löst sich die Starre und ein Lächeln breitet sich auf Michaels Gesicht aus “Natürlich will ich dir heiraten, du Vogel!” Beide lächeln sich einige Sekunden an, ehe der Kommissar seinen Lebensgefährten zu sich heranzieht und ihn küsst “Ich liebe dich Claas und ja, ich will dich heiraten!”
Sie sitzen bereits eine Zeit lang auf der Bank und genießen ihre Zweisamkeit. Claas fragt “Weißt du noch, dass wir uns hier damals schon immer getroffen haben und ganz oft von hier aus den Sonnenuntergang beobachtet haben?” Michael nickt “Ja, daran kann ich mich noch gut erinnern. Das ist schon ziemlich lange her, mhm. Manchmal frage ich mich, wo die Zeit geblieben ist und wann Lea erwachsen geworden ist.”
Um den Abend gebührend ausklingen zu lassen, fahren sie noch gemeinsam in die Bar von Francis. Natürlich muss auf die Verlobung der beiden angestoßen werden und natürlich darf Lea dabei nicht fehlen, die schon vor der Bar auf die beiden wartet.

Die Hochzeit von Claas und Michael findet wenige Monate später statt. Auch wenn Michael kein großes Aufsehen wollte, so sind doch einige Freunde und Kollegen gekommen und die lassen es sich natürlich nicht nehmen, diesen besonderen Tag zusammen mit ihnen zu feiern und haben eine Menge Spaß. Tatsächlich tauschen die beiden keine Ringe aus, sondern haben sich gemeinsam dafür entschieden, einen Baum zu pflanzen und feiern im Anschluss ein rauschendes Fest. Und noch etwas können sie wenig später feiern, die Adoption von Lea, die nun endlich nach der Heirat der beiden unproblematisch möglich ist.
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast