Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Twilight Bis(s) ich für immer bei dir bin

von miminik
Kurzbeschreibung
GeschichteAllgemein / P12 / Gen
15.09.2022
06.11.2022
25
14.903
1
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
27.09.2022 615
 
Als wir bei Emily ankamen wurde ich aufs Sofa gesetzt und sofort in eine Umarmung von ihr gezogen. ,, Ich bin Emily. Zeig Mal her." Sagt sie und schaut sich meine Wunde an. Wärend ein anderes Mädchen mit den Verbänden kam ,, das hast du ja wieder richtig gut hinbekommen Paul" kam es von ihr und setzt sich auf die Sofa Lehne neben mir. ,, Leah, sorry für den Trottel." Sagt sie schnippisch. ,, Leah" sagt Sam. Es kamen noch weitere dazu. ,, Das ist der jüngste von uns Seth und Quil." Sagt Sam. Ich nicke nur und ziehe die Luft scharf ein ,, entschuldige " sagt Emily und tupft meine Wunde ab. Danach verbindet sie es. Da die Wunde von der Außenseite bis fast zu Hals geht. ,, Macht nichts danke" sage ich und meine Jacke da drüber. Ich bin total in Gedanken. Die Worte von Sam hängen mir nach.

( Du hast keine Ahnung oder? Du musst mit deiner Mutter da drüber reden. Bitte frag sie, sie kann es dir am besten erklären....)

,, Carlisle soll sich die Wunde am besten nochmal ansehen." Sagt Jacob.
,, Genau damit sie...." Weiter kam Paul nicht mit seinem Protest. Da Leah ihn unterbrach ,, du hältst die Klappe. Du hast genug gemacht." Sagt sie.
,, Hört sofort auf zu streiten." Sagt Sam mahnend.
,, Ich streite nicht..." Sagt Paul.
,, Aber du schaffst Probleme." Sagt Leah.
,, Das stimmt nicht...." Protestiert er.
,, Ach was und das ist eine Einbildung oder was?" Fragt sie zickig.
,, Nein ist es nicht..." Sagt er.
,, Du bist echt blind wie ein Fisch." Sagt sie.
,, Sie ist mir in den Weg gelaufen und du hättest sie doch gleich getötet." Sagt Paul. Sam artmet tief durch und verdreht dabei die Augen. Wärend sich Leah und Paul weiter Streiten. Ich müsste mir das lachen verkneifen
,, Wie kleine Kinder. Ich Fass es nicht." Sagt Sam und schüttelt den Kopf.
,,Jetzt reicht es! Raus alle beide und streitet euch da weiter!" Kommt es genervt von Sam. Sie schauten ihn trotzig an und von beiden kam ,, ich hab nicht angefangen." Da war es um mich geschehen und das lachen platzte nur so aus mir raus. ,, Oh man ich merk schon ich hab endlich sehr gute Freunde gefunden." Sage ich und wische mir die Tränen vom lachen weg.
,, Danke für eure Hilfe aber seit mir nicht bös ich möchte gerne nach Hause um mit meiner Mutter zu reden." Sage ich und Sam nickt. Jacob erhebt sich ebenfalls, er folgt mir. Als wir bei Bella waren sagt er ,, fährst du sie oder soll ich?" Fragt er sie.
,, Ist mir..." Plötzlich klingt das Handy von Ihr. Sie geht ran ,, ja?" Sagt sie ,, nein.... okay ist gut ich komme." Sie legt auf.
,, Das ist jetzt nicht dein Ernst Bella." Sagt Jacob.
,, Ich muss nur kurz zu Edward. Möchtest du mitkommen , dann setze ich dich danach bei deiner Familie ab." Sagt Bella.
,, Naja Edward wollte eh mich seiner Familie vorstellen. Dan ist das ja eine gute Idee." Sage ich, ich sah es Jacob an das es ihm so garnicht passte.
,, Ich würde dich sofort nach Hause bringen und vor allem kannst du dann schneller mit deinen Eltern reden." Sagt Jacob und blickt Bella dabei etwas genervt an.
,, Ach danke mach dir keine Umstände . Sie wollten mich eh kennenlernen." Sage ich . ,, Aber vielen Dank fürs Angebot." Sage ich und gehe mit Bella mit. ,, Julia" Ich drehe mich zu Jacob um ,, kommst du morgen vorbei?" Fragt er mich.
,, Okay gerne." Sage ich ,, bis morgen " rief ich zu ihm und winke ihm zu .
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast