Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

An Elsa - Vom Heinrich des Parzival

Kurzbeschreibung
GedichtHumor / P12 / Het
30.08.2022
15.11.2022
11
1.359
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
30.08.2022 156
 
Silbern schillernd Spiegel sei
Ritters Rüstung Ruhm, Recke
Kühlend Kummer komme kühl
Warnend wimmernd Wild wirke
Oh, Recke, Oh, Recke mein
Parzival sollst du mir sein

Milde Mutter meide mich
Nebels Narren Not, Nestor
Singe sieben Silben süß
Liebend lachend Licht, Lenor
Oh, Mutter, Oh, Mutter mein
Parzival will ich dir sein

Starker Sehnen Schwingen Schwert
Güte gönne Gral, Geleit
Biete blutig Bitten bald
Treuer, teurer Tor, Torheit
Oh, Recke, Oh, Recke mein
Parzival sollst du mir sein

Wildes Wesen weichen wir
Schilde, schönen schönen Sieg
Gewinnt gewiss gern Georg
Herzlich helfend hier, heilig
Oh, Mutter, Oh, Mutter mein
Parzival will ich dir sein

Singe siegend schöner Schwan
Baue Bürgern Burg, Bauer
Gebe gierig Gönnern Gunst
Segne silbernd Sohn, schauer
Oh, Recke, Oh, Recke mein
Parzival sollst du mir sein

Viele Völker vertun viel
Schwangau segnet sie, sehend
Georg, gönne Gästen Glück
Folge Festen Fürst, flehend
Oh, Mutter, Oh, Mutter mein
Parzival will ich dir sein
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast