Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Nie wieder Alkohol

Kurzbeschreibung
GeschichteAllgemein / P16 / Het
OC (Own Character) Samu Haber
24.08.2022
25.11.2022
68
46.907
4
Alle Kapitel
15 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
24.11.2022 723
 
Ist aber eh nur noch eine kurze Distanz, die drei Männer zurücklegen müssen, da die Freundinnen sich offenbar dazu entschieden haben, an ihrem jetzigen Platz zu verweilen, denn sie tanzen nun fröhlich auf der Stelle und haben ihre Beutel dabei in ihrer Mitte abgelegt, um so noch etwas mehr Bewegungsfreiheit zu bekommen. Aleks bleibt nun allerdings doch kurz vor Erreichen der Mädels stehen und schaut mit einem erstaunten, aber auch seligen Blick dabei zu, wie Henri sich mit geschlossenen Augen und bewegenden Körper in die Musik quasi fast schon fallen lässt. Sie dabei ein glückliches, zufriedenes, ja fast sorgenfreies Strahlen in ihrer Mimik hat und so natürlich und bezaubernd schön aussieht, dass Aleks dieser Anblick den Atem raubt und er dies einfach nur fasziniert zuschauend in sich aufnehmen kann. Im Augenwinkel erkennt er dann dabei aber zu seinem Leidwesen, dass er offenbar nicht der Einzige ist, den Henri mit ihrem unbewussten Sexappeal und den kleinen versteckt aufreizenden Bewegungen in ihren Bann zieht und ein anderer Typ sie ebenfalls sehr genau abcheckt. Sich nun sogar an sie ranpirschen will, trotz des Umstandes, dass nicht nur Genny und Shanna bei ihr sind, sondern mittlerweile auch Jussy und Mikko. Scheint Aleks vermeintlichen Nebenbuhler aber nicht sonderlich zu stören. Und auch das seine Kumpels den anderen Typen nun ebenfalls bemerkt haben und ihm sehr deutlich durch ihre Haltung zu verstehen geben, dass er bei Henri keine Chance hat und lieber Land gewinnen soll, ändert nichts an dessen offensichtlichen Eroberungsplan gegenüber der Rothaarigen. Interessiert diesen Wicht in keinster Weise und er wird in seinem Anflirtversuch sogar noch lautstark durch das Gegröle seiner Kumpels aus dem Hintergrund zusätzlich angefeuert. Das alles schürt in Aleks nun die aufsteigende Wut über solch ein ätzendes Verhalten und auch die Eifersucht noch mehr. Oder ist es vielleicht Angst, die sich in Aleks nun breit macht. Angst, dass dieser Schmalspur-Casanova besser bei seinem pieni Punahilkka ankommt und er selbst ab dann für sie uninteressant und Luft ist. Henri selbst bekommt von dem anderen Typen und auch von Aleks Fehlen allerdings nicht so wirklich was mit, da sie vollkommen in der Musik versunken ist und entsprechend entrückt vor sich hin tanzt. Erst als der Typ sie nun ungefragt an der Hüfte umfasst, kann Aleks fassungslos dabei zusehen, dass zuerst ein zartes Lächeln über Henris Gesicht huscht. Dieses aber sofort erstirbt, als der Typ ihr nun was ins Ohr raunt und sie erschrocken ihre bis dahin geschlossenen Augen aufreißt. Wendet nun auch ihren Blick mit Unverständnis und sichtlichem Schrecken dem Typen zu, welcher ihr viel zu nah gekommen ist und Henri mittlerweile irritiert blinzelt. Ist sie wohl offenbar davon ausgegangen, dass Aleks sich an sie heran gewagt hat und nun mit ihr tanzt, aber doch nicht irgendein, ihr vollkommen fremder Kerl sie einfach antatscht und jetzt auch noch schmierig angrinst. Sie dabei aber überhaupt nicht loslässt und  Henri rückt darum sofort ein Stück von diesem Kerl ab und signalisiert diesem dadurch, dass er eindeutig eine rote Linie überschritten hat und absolut nicht willkommen ist. Dabei schaut sie dann mit Panik im Blick suchend um sich und hält sogar die Hände abwehrend vor ihren Körper in die Richtung des Typen. Aleks hat dies alles nicht nur mit wachsender Wut und Sorge um seine kleine Hexe beobachtet, sondern sich auch sofort wieder in Bewegung gesetzt. Bevor die direkt daneben stehenden Mikko und Jussy überhaupt nur fähig sind einzugreifen, sprintet Aleks nun sogar regelrecht auf Henri zu und sobald diese ihn entdeckt hat, flüchtet sie fast schon an seine Brust und in seine für sie schutzbietend ausgebreiteten Arme. Sie seufzt dort angekommen auch sofort erleichtert auf, während Aleks in die Richtung seines vermeintlichen Nebenbuhlers grollend ein "Verpiss dich Arschloch" knurrt. Henri dabei aber im Gegensatz dazu sanft und beruhigend über den zitternden Rücken streichelt und den Typen beobachtet, wie dieser erst ihn und dann Henri nochmals abschätzend abscannt. Versucht wohl so seine Chancen bei einem Fight um die begehrte Kleine auszuloten und ob sich der Ärger dafür auch wirklich lohnt. Dann aber beschwichtigend seine Hände hebt, da er wohl erkannt hat, dass er eventuell gegen den Hünen ihm gegenüber den Kürzeren zieht oder Henri ihm die Mühe anscheinend doch nicht wert ist. Murmelt anschließend auch ein Sorry und trollt sich dann in Richtung seiner feixenden Kumpels, die ihn mit einem Trostbier in Empfang nehmen.
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast