Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

»Text Me Please«

Kurzbeschreibung
GeschichteAllgemein / P16 / MaleSlash
Marco der Phoenix Puma D. Ace / Gol D. Ace Sabo
27.06.2022
07.08.2022
2
3.544
4
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
27.06.2022 1.759
 
Hi. Ich habe ewig nichts geschrieben und was zu One Piece zu schreiben ist auch komplettes Neuland für mich- dennoch schwirrt mir diese Idee seit tagen durch den Kopf, vielleicht auch weil ich gerade total im MarcoAce und SaboAce Fieber bin und unzählige Ffs zu ihnen verschlungen habe ^^

Habe generell aber auch lange nichts ff-mäßiges geschrieben, also verzeiht mir bitte kleine fehler ^^' Ich schreibe übrigens hauptsächlich am Handy also.. Verzeiht bitte wenn zwischendurch Autokorrektur zugeschlagen hat ^^'

Außerdem- ich schreibe auch rps also.. Falls wer Lust auf MarcoAce oder SaboAce hat~ gerne ne dm an mich hehe

Und nun viel Spaß, ich hoffe ich habe keinen kompletten Müll verfasst-!

♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤♤


Leicht zitternd tippte ich auf meinem Handy rum, während ich im Hintergrund Kids schaden freudige Lachen vernahm.
Dieser...
"Also die Nummer hast du?", fragte der Rotschopf mit einem Grinsen auf den Lippen, während ich nur nickte. Sabo neben mir besah uns kritisch. "Ich lasse euch nie wieder Wahrheit oder Pflicht spielen...", murmelte er und ich seufzte leise.
"Wieso? Hab ihm doch die Nummer seines crushes besorgt. Jetzt soll er ihm auch schreiben.", Kid zuckte nur mit den Schultern. Wissend, dass ich dieser Nummer.. Von mir aus wahrscheinlich nie geschrieben hätte.
"Du vergisst bei der Sache, dass sein Crush zur Whitebeard company gehört, nebenbei modelt und viel zu alt für ihn ist. Außerdem will ich gar nicht wissen, wie ausgerechnet du an diese Nummer gekommen bist.", warf Sabo ein. Ich dagegen hinterfragte bei Kid schon ewig nichts mehr. Ich meine, allzu viel hatte ich mit ihm sowieso nicht zu tun.. Aber ich wusste, dass er es mochte, wenn Leute in.. Seiner Schuld standen. Ich denke mal, dass es daran lag, dass er diese Nummer aufgetrieben hatte. Wahrscheinlich für den Fall, sollte er mal Bekanntschaft mit dem Gefängnis machen sollte. Ich ahnte jetzt schon, dass ich dann bei Gramps, welcher Ein hohes Tier bei der Polizei war, ein gutes Wort einlegen sollte, sollte der Fall eintreten. Aber das wäre es mir auf jeden Fall wert, immerhin hatte ich dadurch die Nummer aber...

Ich traute mich einfach nicht, ihm zu schreiben.

Daher Kids Idee mit Wahrheit oder Pflicht und so perplex wie ich noch gewesen war, diese Nummer in den Händen zu halten, hatte einfach zugestimmt. Dabei war es doch offensichtlich, was meine Pflicht werden sollte.
Marco an zu schreiben.
Ich meine... "Was wenn er nicht antwortet?" "Erfährst du erst, wenn du geschrieben hast." Kid grinste, eher einfach mein Handy klare und anfing zu tippen.

»Liebster Marco, da ich es selbst nicht geschissen bekomme, dir heißen Typen zu schreiben, erledigt dies nun der krasseste Freund den ich habe Da er mein Rumgeheule über meinen crush auf dich nicht mehr hören kann. Also hi, melde dich gerne zurück ;)«

..., las Kid die Nachricht vor nachdem er fertig war und diese längst verschickt hatte. Ohne überhaupt eine Reaktion meinerseits abzuwarten. Er gab mir nur mit einem grinsen das Handy zurück.
Sofort sah ich auf den Bildschirm. Die Nachricht war abgeschickt und angekommen. Verdammt.
"Kid..", begann ich langsam, "du... Du hast das nicht wirklich getan.."
Als Antwort grinste er nur, meinte,, dass er dann jetzt auch gehen müsste und verließ die Wohnung in welcher Sabo und ich mit unserem kleinen Bruder wohnten. Letzterer war dieses Wochenende allerdings nicht zuhause, stattdessen mit seinen freunden unterwegs.
Mein Blick glitt verzweifelt zu Sabo, welcher sich selbst auf mein Bett zurück fallen ließ.
"Der Kerl schafft mich immer wieder. Warum nochmal sind wir mit dem befreundet?", der Blonde sah zweifelnd zu mit und ich zuckte ehrlich unwissend mit den Schultern.
Kid wollte mal was von Luffys Freund, Law, deswegen hing er oft bei ihnen und- und irgendwie kam dadurch eines zum anderen. So genau erklären konnte ich es auch nicht.

Eine Weile herrschte Stille, ehe uns mit einem Mal der Benachrichtigungston meines Handys zusammen zucken lies. Sofort griff ich nach diesem und mir entkam ein mehr als nur Überraschter Laut - Marco hatte geantwortet!

Aufgeregt zitternd las ich, seine Nachricht. Merkte nebenbei, wie Sabo über meine Schulter mit aufs Display sah.

»Dann hoffe ich, dass dein 'krasser' Freund dir nun das Handy zurück gegeben hat.
Wie kommst du an meine Nummer?«

Ich war mehr als nur froh, dass er auf den von Kid deutlich erwähnten Crush nicht eingegangen war. Auch.. Wenn es mich doch irgendwie enttäuschte, aber was sollte ich denn erwarten-? immerhin kannte er mich nicht.. Oder noch nicht?

"Er.. Hat geantwortet", hauchte ich dennoch perplex.
"Naja er will wissen, woher du die Nummer hast. Verständlich, oder nicht?"
"Ja schon, aber er hätte es ja auch einfach ignorieren können", murmelte ich, ehe ich nun zu tippen begann. Deutlich weniger nervös, als ich es zuvor noch war. Immer noch.. Sehr verständlich wie ich finde, aber immerhin war ich diesmal nicht unfähig selbst zu tippen.

»Ich hätte nicht mit einer Antwort gerechnet. Der.. Besagte 'krasse' Freund hat die irgendwie aufgetrieben. Tut mir leid, mehr weiß ich nicht. Ich wollte dich nicht mit irgendeiner Nachricht nerven-!«

"Hauptsache er Antwortet darauf nicht, dass du ihn in Ruhe lassen sollst.", warf Sabo ein und ließ mich seufzend das Handy auf die Matratze fallen lassen. Ich wollte Marco auf keinen Fall irgendwie mit Nachrichten belästigen, aber.. Der Gedanke vielleicht doch mit ihm zu schreiben.. ließ mein Herz höher schlagen.

Ich wollte ihn so unbedingt näher kennen lernen und wer weiß, vielleicht würde sich ja auch was-

"Ich reisse dich nur ungerne aus deinen Gedanken, aber bisher weiß Marco nur, dass du einen komischen Freund hast der seine Nummer besorgt und an dich weiter gegeben hat."
Sabo hatte im Schneidersitz hin gesetzt und beugte sich grade zu meinem Nachttisch um dort in der Schublade nach meinem.. Eigentlichen Geheimvorrat an Chips zu wühlen. Und nachdem er eine Packung gefunden und diese geöffnet hatte, blickte er wieder zu mir.
"Deinem total verliebten Blick nach zu Urteilen bist du schon dabei, eure Hochzeit zu planen."
"Soweit war ich noch nicht.", widersprach ich ihm jedoch schmollend, woraufhin er lachte und sich schließlich ein paar chips in den Mund steckte.
Sofort setzte ich mich wieder auf, um selbst welche von meinen Chips zu klauen. "Luffy darf nie hiervon erfahren", mahnte ich den Blonden, welcher nur nickte. "Wird er nicht. Sonst ist bald kein Versteck mehr vor ihm sicher. Und wir werden nie mehr essen für uns haben-"

Das klang wahrscheinlich weniger dramatisch als es war. Aber wer Luffy kannte.. Der wusste... Wenn er essen sah, war es weg.

Es waren wieder einige Minuten vergangen, bis ich die nächste Nachricht von Marco erhielt. Und so schnell ich konnte, hatte ich mein Handy in der Hand und las mir seine Nachricht durch.

»Nun, es kommt nicht oft vor, dass ich von unbekannten Nummern angeschrieben werde. Schon gut, du Brauchst dich nicht entschuldigen. Ich würde nur gern wissen, mit wem ich schreibe. Du scheinst mich immerhin zu kennen, aber wer bist du?«

"Er will wissen, wer ich bin..", murmelte ich und sah zu Sabo. "Was sage ich ihm?"
"Wie wärs; du bist ehrlich?" "Und sage ihm, dass ich ein gerade so volljähriger im Letzten Schuljahr bin, der, seit er ihn das erste mal in einem Magazin von Izo gesehen hat, Hals über Kopf verliebt ist?", erwiderte ich und schüttelte meinen Kopf.
Sabo seufzte. "natürlich nicht so direkt, du idiot. Fang doch mal mit deinem Namen an? Vielleicht mit Bild im Anhang? Wäre doch nur fair, wenn er weiß, mit wem er schreibt, oder nicht?"
Theoretisch.. Klang Sabos denken logisch. Praktisch.. "Ich kann ihm kein Bild von mir schicken! Was wenn er mich hässlich findet?"
Ouch-! Da hatte mir Sabo auf den Kopf gehauen, ganz in der Manier unseres ach so geliebten Gramps.

"Ace.", fing Sabo ernst an, leicht schluckte ich. "Du bist einer der beliebtesten Boys an der Schule. Die Mädels haben geweint, als du dich als nicht ganz so Hetero geoutest hast. Und wie viele Jungs von da an was von dir wollten. Sollte Modesternchen Izo dich auch nur einmal beim vorbei gehen sehen - und du könntest dabei sogar nur nen Kartoffelsack tragen - würde er dich sofort unter Vertrag nehmen wollen, weil du so gut aus siehst! Also höre ich noch einmal, dass du vielleicht hässlich sein könntest, werde ich sauer!"

Ich Blinzelte. Einmal. Zweimal. Brauchte vielleicht einen Moment, Ehe ich nur ein "Für einen Hetero, war das grade ganz schön schwul", raus brachte.

Dann war er es, der kurz perplex war, nur um dann auf zu lachen. "Jetzt lass deinen geliebten nicht noch länger warten und antworte ihm."

"Wie kommt es, dass du auf einmal so supportest? Ich dachte, du findest ihn Zu alt.", gab ich skeptisch von mir, während ich nun doch tatsächlich zu tippen begann Und auch ein Selfie von mir raus suchte.
Nach kurzem scrollen fand ich eines, welches wir kurz vor der Party zu meinem Achtzehnten Geburtstag gemacht hatten. im Hintergrund waren Luffy und Sabo zu sehen, die Alkohol aufstellten, während ich ein Peace-Zeichen machte und in die Kamera grinste. Ich denke, ich sehe da nicht schlecht aus. Zumindest Sympathisch, hoffte ich.

"Ich sehe deine Zweifel." Sabo seufzte abermals, verschränkte seine Arme. "Ich finde ihn zu alt. Aber du starrst schon seit Ewigkeiten all seine Bilder an. Du Hast dich nur um ihm näher zu sein, bei der Whitebeard Company beworben.. Ich kann dir doch nichts vermiesen, was dich glücklich macht."

Sabo.. war wirklich der beste. Ehrlich. Ich konnte nicht in Worte fassen wie glücklich ich war, ihn als meinen Bruder zu haben. Ehrlich, auf den blonden Chaoten war wirklich immer verlass.

Lächelnd tippte ich dann die Nachricht an Marco zuende.

»Verständlich. Also ich bin Ace, freut mich-! Auf dem Bild da sind meine beiden Chaoten Brüder und ich.«

»Freut Mich ebenfalls. Du bist Hübsch. Und deine Brüder wirken auch ganz nett.«

Diesmal hatte er nahezu sofort geantwortet. Direkt begann ich Breit zu grinsen. Er fand mich hübsch-! Wieder mal schlug mein Herz viel zu schnell, aber was sollte ich machen? Es war nur eine Nachricht von ihm und trotzdem.. Hatte sie so eine Wirkung auf Mich. Machte mich so unglaublich glücklich.

Und irgendwie bekam ich das Gefühl, dass der heutige Tag der Beginn von etwas wirklich schönen war..

Vielleicht sollte ich Kid dafür noch danken.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast