Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Ein Zaubertrank mit unerwarteten Folgen

von Nahmichan
Kurzbeschreibung
GeschichteRomance, Fantasy / P18 / Het
Hermine Granger Severus Snape
23.06.2022
23.06.2022
1
643
2
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
 
23.06.2022 643
 
Endlich war sie wieder auf dem Weg zum Bahnhof. Hogwarts - wie sehr sie das Schloss vermisste. Die Ruhe, die Weite und nicht zu vergessen die Bibliothek.

Hastig lief sie auf den Durchgang zu und schlüpfte hindurch. Dampfend und riesig wie immer stand der Hogwarts-Express vor ihr. Einige Sachen änderten sich zum Glück nie.

Lachend stieg Hermine wenig später mit Ginny, Luna und Neville aus der Kutsche. Die Fahrt war wie im Flug vergangen und das Schloss lag genau vor Ihnen. Ein Gefühl von "zuhause" überkam sie.

"Hermine wo bleibst du denn? Wenn du weiter träumst verpassen wir noch das Fest." rief Ginny, als sie sich nach Ihr umdrehte. "Bin schon unterwegs."

Das Fest war berauschend. Auch wenn es in diesem Jahr nicht so viele neue Schüler gab. Der Krieg war noch immer zu spüren.

Fast zwei Monate später

Pov Hermine

Irgendwie hatte sich nicht viel geändert. Keine Ahnung was ich erwartet hatte. Der Unterricht war wie immer. Etwas zu einfach für meinen Geschmack, auch wenn mir da einige widersprechen würden. Die Kluft zwischen Gryffindor und Slytherin war immer noch vorhanden, aber langsam entspannte sich die Lage. Die meisten waren ganz aushaltbar. Mit Draco und Blaise hatte ich ein längeres Gespräch geführt und nun herrschte eine Art Waffenstillstand. Nur die Oberschlange war kalt, schlecht gelaunt und unfair wie immer. Wie schon gesagt, einiges ändert sich halt nie.

Nicht alle waren glücklich damit, dass Professor Snape wieder unterrichtete. Die Kunde, dass ausgerechnet ich die Ampulle mit dem Gegengift bei ihm fand und ihm so den Arsch gerettet habe, verbreitete sich schneller als mit lieb war. Einzig Snape schien davon ungerührt. Noch immer ignorierte er mich im Unterricht und von einem Danke war er wohl noch weit entfernt.

In nicht einmal einer Woche ist bereits Halloween, so eine Zeitverschwendung. Statt zu lernen durfte ich nun als Schulsprecherin dieses blöde Fest vorbereiten. Ich kann es kaum noch erwarten, dass der "Spuk" endlich vorbei ist.

Einen Tag vor Halloween

Mit einem lauten Krachen knallte die Kerkertür gegen die Wand. Snape rauschte in die Klasse und die Tür schloss sich eben so geräuschvoll, wie sie sich zuvor geöffnet hatte.

"Schlagen Sie die Lehrbücher auf Seite 54 auf. Wer kann mir etwas zum Alterungstrank sagen?" schnarrte Snape. Augenblicklich schoss Hermines Finger nach oben. Der Blick von Professor Snape glitt über die Klasse. "Niemand?"

Unruhig rutschte Hermine auf Ihrem Stuhl hin und her. Sie wusste, dass er Ihr Punkte abziehen würde, wenn Sie einfach drauf los sprach. "Ich glaube Hermine weiß die Antwort" kommentierte Draco.

"5 Punkte von Slytherin für diesen "Erguss."
"Nun Miss Granger, erleuchten Sie uns," stieß Snape genervt hervor. Natürlich konnte Hermine die Definition auswendig und erläuterte diese ausführlich.

"Gut beginnen Sie mit dem brauen. Zum Ende der Stunde erwarte ich von jedem eine Probe," zischte Snape und begann die Aufsätze einiger unglücklicher Schüler zu korrigieren. Im Zimmer war es plötzlich sehr still. Man hörte nur das Rascheln der Zutaten und die Messer beim zerkleinern selbiger.

Nach einer Weile erhob sich der Professor und lief die Reihen ab.

Solche Stümper, dachte er bei sich. Gerade einmal 4 Tränke waren als solche zu bezeichnen. Plötzlich stolperte Neville genau hinter Ihm. Die Zutaten ergossen sich von seinen Arm, direkt in Hermines Kessel.

Innerhalb von Sekunden schien alles aus den Ruder zu laufen. "Alle runter!" brüllte Snape. Im nächsten Moment spürte Hermine wie sie von den Füßen gerissen wurde. Gerade noch rechtzeitig, bevor Ihr Kessel mit einem lauten Knall explodierte.

Einige Augenblicke später rannten alle durcheinander und versuchten die Klasse zu verlassen. Alle?

Nein drei Leute befanden sich noch in der Klasse. Neville, welcher ebenfalls von Snape zu Boden gerissen wurde, rappelte sich gerade auf. "Hermine alles ok?"
"Ja alles gut.
Professor?"
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast