Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Kurzgeschichten

von AsukaNord
Kurzbeschreibung
GeschichteAllgemein / P16 / Gen
17.05.2022
17.05.2022
1
387
 
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
 
17.05.2022 387
 
Es war einmal ein kleines Mädchen, welches in einer kleinen Stadt lebte. Sie war sehr aufgeweckt und hatte viel Fantasie. Eines Tages stellte sie sich vor, im Schloss auf dem Berg zu tanzen.

Eines Tages lief sie hinauf und sah ihren Vater mit einer anderen Frau dort tanzen. Sie rannte nach Hause und erzählte es ihrer Mutter, doch diese verbat ihr, darüber zu reden, was ihr Vater tat, doch das kleine Mädchen konnte es nicht und erzählte trotzdem darüber. So kam es das sich ihre Eltern scheiden ließen. ,,Was bist du nur so einen Qusselstippe? Hättest du nur nichts gesagt. Immer wenn du redest passiert etwas schlimmes.",sagte die Mutter damals zu dem Mädchen. So gab sich das kleine Mädchen die Schuld und beschloss, nie wieder etwas zu sagen.

Doch als sie auf eine weiterführende Schule und in eine neue Klasse kam zogen alle sie auf. "Wieso sagst du denn nichts? Hast du deine Stimme verloren?"
,,Bist etwa stumm oder taub?"
So ging das viele Jahre lang. Der Mutter war das egal, solange ihr Kind gute Noten nach Hause brachte. Ihr war es egal wie sich das Kind fühlte.

Das Mädchen wurde zusammen mit drei anderen Kindern (zwei Jungen und ein Mädchen) vom Klassenlehrer ausgewählt um eine Aufführung zu planen, welche sie am Jahresende als Klasse aufführen werden.
Bei der Arbeit verliebte sich das Mädchen in einen Jungen, aber aus Angst etwas schlimmes zu tun, behielt sie ihre Gefühle für sich. Die Gruppe entschid sich ein Musical zu planen. Das kleine Mädchen machte sich zur Aufgabe die Geschichte zu schreiben. Der Junge in den sie verliebte war, schrieb die Musik zu der Geschichte. Das Mädchen liebte die Musik des Jungen und schrieb die Liedtexte. Sie drückte ihre Gefühle durch die Musik aus und schrieb sie als Texte. Eines Tages hatte der Junge die Idee dass das Mädchen ihre Worte durch Musik ausdrücken könnte. So fing das Mädchen an zu singen. Dem Jungen gefielen die Lieder des Mädchens und er fing an nur noch für sie zu spielen. Das Musical, welches die Klasse einführte war ein voller Erfolg und die Eltern waren begeistert. Der Junge und das Mädchen hatten dadurch eine gemeinsame Sprache gefunden, die sie bis heute benutzen und immer wenn sie zusammen singen, sieht man, das sie es mit Liebe tun.
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast