Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Irgendwann

von summi1983
Kurzbeschreibung
GeschichteFreundschaft / P12 / Gen
03.04.2022
12.08.2022
7
2.623
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
05.08.2022 269
 
So, nun wird es langsam ernst, die Klamotten für die Verabschiedung sind bereit, alleine der Anblick tut schon weh, aber wir müssen abschließen, das Leben muss weiter gehen, auch wenn es schwer fällt. Natürlich kommen einen viele Erinnerungen in den Sinn und es tut weh, auch heute warst du wieder so greifbar, so das ich kurz meine Fassung verloren habe. Aber so muss es sein, ich will dich nicht vergessen. Noch ist es nicht greifbar, aber bald wird es so sein. Dein Engel ist bestellt und wir versuchen uns abzulenken, es gibt genug Möglichkeiten, Gott sei Dank. Und doch rückt der Tag immer näher, der Abschied naht, natürlich machen wir uns auch Gedanken, wie alles ablaufen wird, den es werden zahlreiche Menschen erscheinen um dir die letzte Ehre zu erweisen, wie schön es doch wäre, wenn du es sehen könntest, aber ich denke mal das du über uns wachen wirst, so wie immer. Letztendlich hast du uns Freunde geschickt, zu denen wir gehen können, welche die uns zuhören und dafür sind wir sehr dankbar, du bist halt überall. Ich wache jede Nacht um vier auf, ich brauch dafür keinen Wecker und je näher der wirkliche Abschied rückt, versuche ich es immer noch zu leugnen. Ich vermisse deine Geschichten über kanadische Katzen, welche bloß Englisch verstehen, oder wie wie du unseren Kindern versucht hast, eine Zitronenscheibe als Orangenscheibe zu verkaufen, eigentlich schuldest du mir noch meinen gelben Stachel BH, aber den werde ich mir abholen, wenn wir uns wiedersehen. Aber jetzt wird es Zeit Abschied zu nehmen, damit jeder abschließen kann, aber das wird schwer, du fehlst einfach nur.
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast