Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Lurendells Drachen Epos

Kurzbeschreibung
GeschichteFantasy / P12 / Gen
28.03.2022
28.03.2022
33
55.855
1
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
28.03.2022 333
 
Prolog

"Wir haben uns heute hier versammelt, um den nächsten Schritt zu besprechen" fing der älteste Drache und Ratsmitglied Dragana an, zu den anderen zu sprechen. Er sieht in die Runde. In dieser Runde sitzen Menschen und ihre Drachen. Viele diese Drachen sind gleichzeitig bei oder kurz nach der Geburt der Menschen geboren, einige haben aber Jahre in ihren Eiern, in der Drachenhöhle darauf gewartet, dass der auserwählte Mensch kommt und sie endlich schlüpfen können. Es entsteht dann eine enge Verbindung zwischen diesen beiden, ein enges Band, das niemand brechen kann. Einer dieser Menschen, ist eine junge Frau. Eine junge Frau, die die zukünftige Königin werden soll. Ihr Name ist Isabella, von ihrer besten Freundin wird sie Bella genannt. Ihre beste Freundin ist ihre Drachin Kalea. Kalea ist ein Drache der Zeit. Beide wurden kurz nacheinander geboren, und haben somit ihre eigene persönliche Verbindung und sind unzertrennlich. Isabella ist sehr gespannt, wie der Rat entscheidet. Es ist Tradition das ein Drache in den Rat aufgenommen werden kann, sollte sein Mensch zum König oder zur Königin gekrönt werden. Nun da es bei Isabella bald so weit sein wird, entscheiden die Ratsmitglieder heute über die Aufnahme von Kalea in den Drachenrat.  Dragan sprach weiter: "Es ist Tradition, dass bestimmte Drachen in den Rat aufgenommen werden können, wenn ihr Mensch gekrönt wird. Heute entscheiden wir darüber, dass die Drachin Kalea kurz nach dem Abschluss der Krönung, die Zeremonie erhalten soll, um dann zum Drachenrat dazu zu gehören. Hat jemand Einwände?" sprach Dragana. Er schaute zu den Anwesenden. Niemand der Anwesenden sagte etwas, und somit fuhr Dragana fort, " In Ordnung, dann ist dies also beschlossen. Vorzüglich." Isabella lauschte dem Gespräch und freute sich für Kalea. Es ist für einen Drachen die größte Ehre in den Rat aufgenommen zu werden, aber sie weiß auch, dass damit auf Kalea noch viel mehr neue Pflichten kommen werden. //Kalea als ein Mitglied des Rates. Ihr Wunsch geht endlich in Erfüllung// dachte Prinzessin Isabella.
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast