Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Evil Queen … oder?

von Bueffel73
Kurzbeschreibung
GeschichteRomance, Freundschaft / P16 / FemSlash
Böse Königin / Regina Mills Emma Swan Henry Mills jr. James "Charming" / David Nolan OC (Own Character) Snow White / Mary Margaret Blanchard
27.03.2022
07.08.2022
19
21.747
2
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
27.03.2022 393
 
Storybrooke.

Ich las das Ortsschild und mein Auto wurde langsamer. Hatte ich richtig gelesen? Irgendwie kam mir der Name bekannt vor. Storybrooke. Ich überlegte.

Die Straße führte durch ein Stück Wald und ich grübelte immer noch. Storybrooke. Ein eigentlich ungewöhnlicher Name. Und trotzdem -
Als ich endlich einige Dächer und dann Häuser weiter vorne sah, fiel mein Blick auf die breiter werdende Straße vor mir und ich bemerkte ein Eckhaus mit einer Art Stadtturm. Wie Schuppen fiel es mir aus den Augen - die Stadtbücherei „Library“ mit dem Uhrenturm darüber, natürlich! Storybrooke! Aber … das war doch eine Serie im Fernsehen gewesen? Das gibt es niemals in Echt?

Ich erkannte das Granny‘s und fand problemlos einen Parkplatz für mein Auto davor und blieb erstmal verdattert sitzen.
Ein paar Häuser weiter kam ein schlanker, etwas älterer Mann mit einer jungen Frau untergehackt des Wegs, die strahlend lachte, ihm einen kurzen Kuss schenkte, sich nun von ihm löste und den Weg zur Bücherei einschlug. Sie öffnete mit einen kleinen Schlüssel sicher das Geschäft, steckte diesen dann ein, winkte und schloss die Tür hinter sich.
Ein Lächeln umspielte meine Lippen. Mr Gold - Rumpel  - Rumpelstilzchen - und seine Belle. Oh Gott, wo war ich da hingeraten?

Mein Herz klopfte aufgeregt.
Als ich meinen Urlaub in den USA verbringen wollte, hatte ich nach zwei Tagen Aufenthalt in New York erkannt, dass mir die Masse an Menschen einfach zu viel geworden war. So aufregend und sehenswert die Stadt war, so wenig Ruhe und Erholung war mir möglich gewesen. Deshalb war ich, glücklich darüber mir ohne viel Aufwand ein einfaches kleines Auto leihen und eine Spontanfahrt hoch nach Maine machen zu können, einfach los gebrettert. Tja, und unvermutet war ich jetzt am Schauplatz einer meiner liebsten Serien gelandet. Ich hatte nicht damit gerechnet - und deshalb auch zu spät den Namen Storybrooke richtig zuordnen können.

Was also nun? Einfach weiter fahren?
Nein, diese Gelegenheit - so unglaublich irr es auch schien - sollte man doch nutzen?  

Ich griff zu meinem kleinen schwarzneutralen Rucksack am Beifahrersitz, öffnete erst sicherheitshalber das Portemonnaie und überflog kurz meine Finanzen. Ich überschlug schnell meinen wahrscheinlichen Bedarf und nickte langsam. Weshalb nicht meinen Urlaub hier in Maine in Storybrooke (unvermittelt grinste ich) verbringen?
Ob auch Regina, Snow, Charming, Henry … des wäre ja Wahnsinn.

Ich stieg lächelnd aus. Was sollte schon schiefgehen? Ich würde mich unauffällig verhalten und nur Zuschauen …
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast