Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Tenebris

Kurzbeschreibung
GeschichteAllgemein / P18 / Het
Megatron OC (Own Character)
13.02.2022
17.07.2022
5
19.273
2
Alle Kapitel
4 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
13.02.2022 704
 
Hallo liebes Lesevolk.

     Ich melde Mich mit einer neuen Story zurück. Ich bin gefühlt 26.000 Geschichten angefangen, aber irgendwie … nun ja, ich bekam die Kurve nicht. Bis mir plötzlich die Idee zu dieser FF in den Kopf geschossen ist. Und da dachte ich mir: Hau raus!
     Wie immer gilt: Die Story befindet sich in Arbeit, d.h. Wenn Tadel, Ideen oder Lob von eurer Seite kommen, kann ich es in den Geschichtsverlauf (meistens) noch einbringen.
     Also: Viel Spaß beim Lesen. (Und ja, Ich mag das Designe der TF Prime TV Serie, aber vielleicht baue ich noch Charaktere des IDW Comic Universums mit ein...)
     Eure Chaos in Person.

          Kapitel 1: Was bisher geschah

     Der Krieg war vorüber. Einfach so. Cyberton hatte sich selbst regeneriert und die Neutralen, die größte Fraktion, auch wenn sie sich selbst nicht als Fraktion bezeichneten, hatte es satt, sich von der Minderheit der Autobots und Decepticons vorschreiben zu lassen, wie sie ihr Leben zu gestalten hatten. Wer den Anstoß zur Rückkehr gegeben hatte, wusste niemand so wirklich.
     Aber es war geschehen. Cybertron befand sich im Aufbau. Überall wuchsen die Städte; langsam, wie ein feines Gewebe, welche noch zart und zurückhaltend tastend ihre feinen Glieder in die Umgebung ausstreckend, damit sich das Leben auf den ganzen Planeten ansiedeln und vermehren konnte.
     Überall wurden kleine und große Räte gegründet; ein übergeordneter Senat koordinierte über den ganzen Planeten; überwachte den Warenverkehr und den Handel im allgemeinen.
     Auch wenn die Neuerung langsam, wie ein Rinnsal nach einem angenehmen Sommerregen, fließend voran ging, war Cybertron derzeit noch stark abhängig von Rohstoffimporten: Energon und sogenannte seltene Erden fehlten derzeit, aber auch Schmierstoffe und Öle waren knapp bemessen.
     Als die beiden Kriegsparteien erfuhren, dass Cybertron wieder Leben tragen konnte, war der Andrang groß. Doch für den Senat war es Fluch und Segen zugleich. Einerseits wollten die hohen Mitglieder weder die Bots noch die Cons auf Cybertron wissen. Wollten sie ins Exil schicken. Weit weg, damit diese Gruppierungen nichts mehr zerstören konnten. Doch andererseits waren die Schiffe der Fraktionen ein Segen, bedeutete es doch, die noch kleine Handelsflotte zu verstärken und zu beschützen. Immer wieder kam es vor, dass ganze Schiffe inklusive Besatzung verschwanden und irgendwann, irgendwo als Einzelteile wieder auftauchten.
     Nach sehr langen, oft mit Leidenschaft geführten, Gesprächen, über das Dafür und Dagegen, hatte sich der Senat zu einem Regelwerk für die beiden Fraktionen durchgerungen. Der Zweck heiligt die Mittel.
     Als den Kriegsparteien das Regelwerk mitgeteilt wurde, hagelte es von von diesen massiven Protest. Die Antwort des Senats war: Entweder Ihr akzeptiert diese Bedingungen, für unser aller Sicherheit, oder ihr geht; braucht dann aber auch niemals wieder zurück zu kommen.
     Megatron überlegte lange und unterzeichnete, hatten seine Decepticons doch durchblicken lassen, es in dieser neuen Welt versuchen zu wollen; und als Optimus und seine Leute davon erfuhren, unterschrieb auch der Anführer der Autobots.
     Es wäre noch zu früh zu behaupten, dass der Krieg vorüber sei. Es wirkte eher, für beide Seiten, als habe die Auseinandersetzung eine neue, eine andere, eine schwierigere Form angenommen.
     Eine Regelung sah vor, dass die Schiffe der Autobots und Decepticons von Neutralen kommandiert werden mussten, wenn diese aus den Flughäfen an- oder ablegen wollten.
     Diese Neutralen wurden als Rigger bezeichnet. Der Rigger musste auf der gesamten Tour dabei sein und es war ihm überlassen, ob dieser seine eigenen Offiziere mit brachte, was die eigene Sicherheit erhöhte, oder ob er die vorhandenen Offiziersstrukturen nutzen wollte. Für die Dokumentation machte es keinen wesentlichen Unterschied.
     Aber auch die Neutralen, welche sich ausbilden lassen wollten, egal als was sie vorher gearbeitet hatten, waren wenige, obwohl es überdurchschnittlich bezahlt wurde.
     Es gab insgesamt nur zwölf Bewerber; und ein Bewerber war ein Fembot.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast