Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Die Unbekannte

Kurzbeschreibung
KurzgeschichteKrimi / P12 / Het
Mark Lohmann Mina Amiri OC (Own Character) Oliver Radek
11.02.2022
12.02.2022
5
3.595
1
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
11.02.2022 515
 
Mark POV
Ich habe mal wieder Dienst. Die Vermisstenstelle ist ja echt ganz in Ordnung aber trotzdem ist es manchmal auch einfach zum Kotzen. Und das nicht nur im Übertragenen Sinne. Den erst heute wieder mussten wir einem jungen Elternpaar, welche zudem noch Kollegen sind, mitteilen, das wir ihre 4- jährige Tochter tot aufgefunden haben und noch keine Ahnung haben, was ihr passiert sein könnte. An Tagen wie diesen hasse ich meinen Job. Aber wer würde das nicht?
Mina POV
Seit Tagen ermitteln wir in dem Fall des toten Mädchen, kommen aber keinen Schritt voran. Wir haben das Umfeld des Mädchens mehrfach durchforstet und auch das der Eltern. Aber immer wieder nichts. Es frustriert mich das wir den Kollegen nicht helfen können. Es muss schrecklich sein, zu wissen, das da draußen der Mörder seines Kindes herumläuft und es womöglich bei einem anderen Kind oder vielleicht auch bei einem Erwachsenen nochmal tut.  Von den Kollegen die Kollegen sind nicht gerade kooperativ und so kommen wir einfach nicht weiter. Es muss doch einen Weg geben diesen Fall zu lösen.
Mark POV
Ich bekomme eine anonyme Nachricht auf mein Handy. In dieser Nachricht steht ein Standort und das ich dahin kommen soll, da es wohl wichtig sei. Als Betreff hat er den Namen des toten Mädchen geschrieben. Wer könnte mir den anonym schreiben? Der Mörder? Jemand der mehr weiß und nicht mit mir gesehen werden möchte? Die Gegend in der mich die Person treffen will, ist nämlich ziemlich verlassen und zufällig kommt da keiner vorbei. Aber ich beschließe dahin zufahren. Vielleicht erhalte ich wirklich neue Informationen die uns helfen den Fall abzuschließen. Also nehme ich mein Schlüssel und verlasse unbemerkt meinen Schreibtisch. Ich laufe schnell zu meinem Wagen und steige dann ein. Nochmal schaue ich auf mein Handy um sicher zu sein, das ich zum richtigen Standort fahre. Ich fahre los und es wird eine Weile dauern bis ich da bin. Schließlich ist der Treffpunkt etwas außerhalb von Berlin und wie gesagt, hier kommt freiwillig niemand vorbei. Nach einer guten Stunde Fahrt bin ich endlich da. Ich parke ein, steige aus, schaue mich und sehe aber niemanden. "Hallo?",rufe ich in die Stille. Ich sehe wie ein Mann aus dem nichts auftaucht. Er ist zu weit weg um ihn zu erkennen. Ich gehe auf den Mann zu. Es ist der Vater des Mädchen. "Warum treffen wir uns ausgerechnet hier?",frage ich "Hier sind wir ungestört.",antwortet er "Was gibt es denn?",frage ich "Meine Frau und ich haben gemeinsam an einem Fall gearbeitet. Ich darf Ihnen zwar nicht sagen, worum es dabei geht, aber wenn wir eine Aktion geplant hatten, dann wurden wir immer verraten. Es wird vermutet das es einen Maulwurf in unserer Abteilung gibt. Deswegen habe ich auch die Interne Ermittlung darüber informiert. Mir wurde gesagt, das man sich darum kümmern würde. Vielleicht hilft Ihnen das ja weiter",erklärt der Mann und dann fallen plötzlich Schüsse. Der Vater des Mädchens wird getroffen und er sinkt zu Boden.  Ich sehe ein weiteres Auto herkommen.....
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast