Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Ich will doch nur glücklich sein

Kurzbeschreibung
GeschichteDrama, Liebesgeschichte / P18 / Het
Chakotay Kathryn Janeway Owen Paris Tom Paris
08.01.2022
20.01.2022
17
28.111
5
Alle Kapitel
6 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
08.01.2022 296
 
Seit über fünf Jahren waren wir nun schon Unterwegs und mein Leben war ein einziges Chaos. Nach wie vor gab ich mir die Schuld das wir im DQ feststeckten und keiner konnte mich von dieser Schuld befreien. Mein XO und bester Freund Chakotay tat alles um mir mein Leben zu erleichtern und selbst meine Crew beteuerte immer wieder das sie mir nicht die Schuld gaben, das sie froh waren hier zu sein, das sie zu einer Familie geworden waren.
Seit Neue Erde hatte sich das Verhältnis zu Chakotay verändert. Wir Frühstückten fast jeden Tag miteinander und aßen auch fast jeden Abend zusammen sofern es uns unser Dienst erlaubte. Er versicherte mir immer und immer wieder das er auf mich warten würde doch die Protokolle verboten mir nun mal eine Beziehung mit einem Untergebenen. Was aber auch noch erschwerend hinzukam....ursprünglich war er mein Feind....doch für mich war er das nie. Ich erkannte seine wahre Natur sofort.
Vor Verzweiflung liefen mir die Tränen in in Sturzbächen herunter. Ich konnte einfach nicht aufhören über mein verkorkstes Leben zu weinen. Hatte ich denn nicht auch ein Recht auf ein kleines bisschen Glück! Noch dazu wenn das Glück Tagtäglich neben mir sitz und ich es nicht haben darf.
Ich trank meine inzwischen kalt gewordene Tasse Kaffee aus-machte mich zurecht und begab mich dann zum Astrometischen Labor.
Jean Luc hatte sich angemeldet und ich freute mich darauf einmal mit einem anderen Captain zu reden. Wenigsten etwas Abwechslung in meinem verkorksten Leben.
Seven stand am Pult und öffnete die Verbindung.
"Seven du kannst nun gehen! Ich mach das alleine!"

"Aber Captain, jemand muss doch ....
"Nein, hab ich gesagt! Gehen sie Seven!" Mit meinem miesesten Captainsblick sah ich sie an und daraufhin ging sie hinaus.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast