Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Kiss me

von Erymea
Kurzbeschreibung
SammlungAllgemein / P12 / Mix
26.12.2021
21.01.2022
22
10.479
3
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
14.01.2022 367
 
Wir hatten ja schon immer wieder dumme Ideen gehabt aber diese, war wohl unsere bisher lustigste gewesen. Wir hatten uns mit unseren Freunden in unserer Stammkneipe verabredet und Saeko hatte versprochen, uns ihren neuen Freund vorzustellen.
"Misaki! Keishin! Hierher!", flötete die blondierte auch sofort als wir eintraten. Sie saß zusammen mit Shimada und Takinoue in einem kleinen Separee.
"Hi Leute! Entschuldigt die Verspätung aber Misaki ist einfach nicht in die Pötte gekommen..."
"Bitte?! Wer wollte den unbedingt noch das Spiel zu Ende gucken!" Ich gab meinem Mann einen Schlag auf den Hinterkopf und ließ mich am Tisch nieder. Neugierig blickte ich zu Saeko und grinste.
"Ach schau... Guten Tag, Sensei."
"Hallo Ukai." Schüchtern lächelnd, blickte uns Ittetsu Takeda entgegen. Die jüngere lächelte und hakte sich bei dem Lehrer ein.
"Tja...Es war ein harter Kampf aber letztlich habe ich ihn rumgekriegt." Lachend griff sie nach ihrem Bier. Ich prostete ihr zu und auch die Männer stießen an. Aus einem Bier wurden mehrere und schließlich waren wir hackedicht. Takinoue und Shimada hatten bereits ausgegeben und auch Keishin und Ittetsu schienen sich zu bremsen.
"He Misakichi! Wie wäre es mit'ner Wette?"
"Was'n? Sa-Chan?" Wir beäugten unsere Männer die lachend und lallend nebeneinander saßen und irgendeinen Schlager grölten.
"Wett'n, dass ich die beid'n dasu krieg sich zu küssen?" Ich blinzelte und brach in Gelächter aus.
"Mach'ma! Mach'ma!" Aufgeregt klatschte ich und schaffte es irgendwie meine Handykamera einzuschalten. Schon legte Saeko los:
"Huhu! Tetsu und Keishin, habt ihr euch lieb?"
Die beiden nickten, prosteten sich zu und nahmen einen großen Schluck Bier.
"Dann küsste euch! Bussi, bussi!" Und tatsächlich folgten die beiden Saekos Aufforderung. Dabei zog Keishin den Lehrer an seinem Hemd an sich ehe er ihm einen Kuss auf die Lippen drückte. Lachend zogen wir die beiden auseinander. Doch die Männer dachten gar nicht daran aufzuhören.
"Dassis irgendwie heiß..." Saeko und ich schauten den Männern weiter wie gebannt zu wie sie sich küssten. Irgendwann mussten sie ja mal Luft holen...
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast