Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Ist Liebe etwa auch Kunst?

GeschichteFreundschaft, Liebesgeschichte / P18 / Mix
Akasuna no Sasori Deidara Itachi Uchiha OC (Own Character)
25.11.2021
25.11.2021
8
4.192
 
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
25.11.2021 538
 
„(…)“ = wörtliche Rede
//(…)// = In Gedanken/ Gefühle (innerer Monolog)
*(…)* = Ausdrücke; Beispiel —> *seufz* oder *freu*

Kurz Vorab, diese FF hab ich vor 1,5 Jahren angefangen zu schreiben und hab sie nun wieder aufgenommen. Die nächsten 7 Kapitel sind also schon fertig (von früher) Aber jetzt lass ich mein altes Ich meine FF erzählen:

————————————————————————

Es war früh morgens oder eher gesagt fühlte es sich für Lina-to so an. Doch als ihr Wecker sie aus ihren Träumen riss, donnerte sie ihre Hand auf das Nervtötende-Teil neben sich. Nach ein paar vergangenen Minuten, erbarmte sie sich doch und öffnete ihre Augen um auf die Uhrzeit zu schauen. Vor Schreck wäre sie bestimmt aus ihrem Bett gefallen, jedoch kam nur ein seufzen ihrer seits und vergrub ihr Gesicht erneut ins Kissen. Ein erneuter Blick lies sie fast aufs neue wieder erstarren. Jetzt müsse sie sich beeilen damit sie noch pünktlich zur Arbeit aufkreuzten würde.

Irgendwann rappelte sie sich dann doch auf, um sich fertig zu machen. Lina-to schlurfte mit müden Schritten über den Flur ins Bad. Jedoch kam ihr der Gedankenblitz hoch und wusste das sie unbedingt in ihr eigenes Atelier fahren muss, da sie schon eine  Nachricht von ihren Kollegen erhalten hatte. Es sei wohl ein Wichtiger Brief angekommen sein, der an sie Adressiert war, mehr Informationen bekam sie hingegen nicht. Manchmal bereute sie das sie sich den Beruf Künstlerin ausgesucht hatte. Naja wohl besser eine Notlösung, bevor sie ihren gewünschten Beruf ergreifen könne. Beworben hatte sie sich ja schon. //Vielleicht war es ja die Zusage für den Job, aber warum wurde der denn dann zum Atelier geliefert.// Sie war sich sicher das sie ihre Wohnadresse angegeben hatte. //Das wird es wohl dann eher nicht sein// grübelte Lina-to weiter.

Umgezogen und Frühstück war schnell gemacht. Beim vorbei gehen an der Kommode, schnappte sich die Braun haarige ihren Auto und Haustür Schlüssel. Hinter sich schloss sie Tür ab und machte sich auf den Weg zu ihrem Auto.

Im Atelier angekommen wurde sie auch gleich freundlich, von ihren Kollegen begrüßt.
In ihrem ganz eigenen Zimmer im großen Atelier, lag auch schon der Brief Umschlag auf ihrem kleinen Tischen neben der Staffelei.
Doch als sie sich den Umschlag anguckte, stand nicht die Erhoffte Firma als Absender. Trotz allem öffnete sie den Umschlag und holte anschließend gleich das Stückchen Papier aus diesem.

„Liebe Frau Momoshiki, ... hier mit... bla bla bla... ah da wird’s endlich interessant“
„Was ist interessant?“, fragte eine männliche Stimme, die ihr auch gleich bekannt vor kam.
„Itachi? Was machst du denn hier?“
„Lang nicht mehr gesehen, was“, schmunzelte Itachi.
„Ja schon, aber nochmals was machst du hier?“
„Dich besuchen, was sonst?“
„Aber woher wusstest du das ich hier im Atelier bin?“
„Dumme Frage, war schon bei dir vor der Haustür und da dein Auto nicht vor der Tür stand, hab ich geschlussfolgert das du hier bist. Nun sag schon was in dem Brief steht.“
Perplex brachte Lina-to nur ein, „Weiß nicht?“, raus.
Ungeduldig hackte Itachi weiter:„ Dann lies doch weiter...“

————————————————————————

Das war nun schon das erste Kapitel. Tut mir leid das es so kurz war. Ich hoffe es hat euch gefallen *schulter zuck* Für Kritik und Verbesserungen bin ich immer offen.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast