Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

~*~*~*~Der Beginn einer besonderen Freundschaft~*~*~*~

Kurzbeschreibung
GeschichteFreundschaft, Schmerz/Trost / P16 / Gen
Birgit Maas Oliver Dreier Paul Richter
23.10.2021
25.03.2023
498
248.524
15
Alle Kapitel
612 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
26.11.2022 486
 
Sorry das es heute etwas später ist aber mir fehlte ein bisschen die Zeit :D *Pizza hinstell*





Die beiden Jungen Sanitäter atmeten erleichtert auf.
Dann gingen sie zu Chris der noch auf der Liege lag.
"Hey Chris, hör zu Du musst leider ein, Zwei Tage hier bleiben.
Oli wird gleich dein Bein eingipsen weil du dir das gebrochen hast.
Thomas und ich fahren schnell nach Hause um dir ein paar Sachen zu holen,
oder soll einer von uns hier bleiben?" wollte Philipp wissen und hatte sich zu seinen Sohn ans Fußende gesetzt.
"Nein, ist schon ok. Ich glaube Onkel Oli und ich kommen klar" grinste der Junge in Richtung Oli.
"Na kla wat denkt ihr denn wir machen dat schon."
"Aber könntet ihr mir was zu Essen mit bringen? Ich habe Hunger."
"Natürlich sollen wir bei Ali anhalten und dir einen Döner mit bringen?" schlug Thomas vor.
"Jaaaaa" strahlte Chris was die anderen zum lachen brachte.
"Okay Jungs ich würd sagen ich kümmer mich um dat Bein des Lütten und ihr um seine Sachen.
Fragt einfach Gisela am Empfang denn ich werd den Lütten dann auf ein Zimmer bringen.
Ach bevor ich et vergess können wir noch kurz reden?" bat Oli.
Die beiden Jungs und der Arzt gingen ein Stück zur Seite.
"Was ist los?" wollte Philipp besorgt wissen.
"Nichts schlimmes keine Panik.
Aber da euer Lütte nicht die Kraft in seinen Armen hat um sein Bein nicht zu belasten mit
Hilfe der Krücken würde ich vorschlagen das er so lange seinen Rollstuhl benutzt."
"Ja da haben wir auch dran gedacht. Ist wahrscheinlich besser."
Thomas und Philipp nickten, umarmten ihren Sohn noch einmal und machten sich dann auf den Weg.
Zur gleichen Zeit gipste Oli das Bein des Jungen ein
und die beiden schienen dabei viel Spaß zu haben.
Oli der selbst Vater war, wusste einfach wie er mit Kindern umgehen musste.
"Mhh welche Farbe solls denn werden junger Mann?" fragte Oli und tippe auf das eingegipste Bein des Jungen.
"Mhhhh Blau, das ist Daddys Lieblingsfarbe"
Oli musste Grinsen er wusste das der Junge etwas mehr an Philipp als an Thomas hing.
"Blau zu Befehl" lachte Oli und wickelte den Blauen Verband um Chris' Bein.
"Ach Chris ich hab mit deinen Eltern schon gesprochen...
Wir halten es für besser wenn du so lange dein Bein gebrochen ist deinen Rollstuhl benutzt...
Das ist besser für deine Arme denn sich auf Krücken abzustützen um das Bein nicht zu belasten
ist schon etwas anstrengender als die Krücken nur zur Hilfe zu benutzen." erklärte Oli.
"Ja ist wahrscheinlich besser" stimmte Chris zu.
Obwohl der Zwölfjährige seinen Rollstuhl nicht besonders mochte  und lieber auf seinen eigenen Beinen durch die Welt ging, sah er ein das Oli recht hatte.
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast