Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Alternative Harry Potter Geschichte

von haja8
GeschichteAllgemein / P12 / Gen
13.10.2021
27.10.2021
1
1.142
3
Alle Kapitel
8 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
 
14.10.2021 1.142
 
Anfang November wurde es sehr kalt. Die Berge im Umkreis der Schule wurden eisgrau und der See kalt wie Stahl. Allmorgendlich weil der Boden mit Reif bedeckt. von den oberen Fenstern aus konnten sie hagrid sehen wie er warm angezogen mit einem langen Mantel aus Maulwurf Fell Handschuhe aus hasenfell und gewaltigen Bieber Stiefeln die Besen auf dem quidditchfeld entrosten . Die quidditch Saison hat der begonnen. Am Samstag nach wochenlangem training würde Harry seine erste Partie spielen: gryffindor gegen Slytherin . wenn die gryffindor es gewinnen sollten dann würden sie den zweiten tabellenplatz in der hausmeisterschaft erobern . bislang hatte kaum jemand Harry spielen sehen denn Wood hatte beschlossen die geheimwaffe müsse nun ja geheim gehalten wären . doch auf irgendeinem Wege war durchgesickert dass Harry den Sucher spielte und Harry wusste nicht was schlimmer war die Leute die ihm sagten er würde ein glitzner Spieler sein oder die Leute die ankündigen sie würden mit einer Matratze auf dem spielfeld herumlaufen. Harry hatte wirklich Glück dass er inzwischen Hermine zur Freundin hatte. seine ganzen hausaufgaben schaffen sollte.hermine hatte ihm außerdem viele Bücher über Quidditch ausgeliehen und zwangen jeden Morgen was zu essen denn Harry verspürte eine Woche vor dem Spiel nur noch sehr geringem Hunger .  viel netter zu ihnen besonders zu Harry . am Tag vor Harrys ersten quidditch Spiel standen die drei in einer Pause draußen im eiskalten Hof . Hermine hatte für sie ein hellblaues  Feuer heraufbeschworen dass man in einem marmeladenglas mit sich herum tragen konnte.  euch auf dass er was zu verbergen hatte. unglücklicherweise musste Snape ihre Schuld bewussten Gesichter bemerkt haben denn er hinkte zu ihm herüber . Das Feuer hat er nicht gesehen aber aus irgendeinem Grund suchte er eine Lektion die er Harry erteilen konnte
,, Was hast du da an der Harry Potter?" es war ein Buch über quidditch Harry zeigt es ihm. ,, Bücher aus der Bibliothek dürfen nicht nach draußen genommen werden gib es mir fünf Punkte Abzug für gryffindor,"sagte Snape.

An diesem Abend war es im aufenthaltsraum der gryffindor sehr laut . Hermine lass sich Harry und grantz hausaufgaben für zauberkunst durch Abschreiben dürft sie bei ihr nie außer wenn Harry sie nett fragte doch die tut hat er nicht sehr oft in Harry Hermine reagierte oft gereizt darauf. Harry war nervös wegen dem morgigen quidditch-spiel.


Strahlend hell und kalt zog der morgen heraus . derer die sich auf ein gutes Spiel freuten.
,,Du musst etwas frühstücken"
,, Ich will nix"
,, Nur ein wenig Trost"redete Hermine auf Harry ein .
,, Ich habe keinen Hunger"
Harry Potter sich elend . In einer Stunde würde er das spielfeld betreten.
,, Harry du brauchst Kraft"sagte Ron:,, im Philipp versucht man immer den anderen Sucher vom Besen zu hauen
Hermine warf Ron ein wütenden Blick zu. ,, Vielen Dank Ron",sagte Harry.um 11 Uhr schien die ganze Schule draußen auf den Ring und das quidditchfeld zu sein. viele Schüler hatten ferngläser mitgebracht denn die Sitze mochten zwar hoch oben angebracht sein doch manchmal war es trotzdem schwierig zu sehen was vor sich ging . ron und Hermine setzten sich in die oberen Ränge zu Neville Seamus und Dean dem ungeborenen Fußballfan . als Überraschung für Harry hatten sie aus einem der leintücher die Krätze ruiniert hatte ein großes spruchband gemacht und Potter vor für gryffindor drauf geschrieben . Unterdessen zum Harry und die anderen aus der Mannschaft ihre scharlachroten quidditch Umhänge an.
Mit einem Räuspern verschaffte sich Wood  Ruhe.
,, Okay Männer"
,,Und Frauen"sagte Angelika Johnson
,, Und Frauen",stimmte Wood zu.
,,Das ist es"
,,Das ganz große",sagte Fred Weasley
,, Auf dass wir alle gewartet haben",sagte George Weasley .
,, Ruhe ihr beiden. Dies ist es das beste Team von gryffindor seit Jahren. Wir gewinnen. Ich weiß es."
Er sah alle mit durchdringenden Blick an als ob er sagen wollte wenn nicht dann zieh ich euch die Haut über die Ohren.
Harry Potter Fred und George aus dem Umkleideraum und lief in der Hoffnung die Knie würden ihm nicht nachdem unter lauten anfeuerungsrufe auf das spielfeld. Nimm gut würde die Schiedsrichterin machen . ,,hör zu ich will ein schönes faires Spiel sehen von allen ",rief sie . Harry fiel auf dass sie dabei besonders auf das Team das lyrics guckt ihr die alle wohl ein wenig Trollblut in den Adern hatte .
,, Besteigt eure Besen"
Harry kletterte auf seinen Nimbus 2000.
mit dem Hubschrauber silberne Pfeife an dem Mund und ließ einen gellenden für Pfiff ertönen . das Spiel ging sofort hart lol guten Titel schon nach wenigen Sekunden das erste Tor
,, 10 Punkte für gryffindor",brüllte Lee Jordan durch das Stadion . Der Freund der Weasley machte den stadionsprecher unter den strengen Ohren der Professoren.nach weiteren zehn Minuten hat der gryffindor 9 weitere Tore erzielt doch auch Slytherin hat es geschafft zweimal den Ball durch die Ringe zu jagen. Harry drehte Vor freude ein paar Loopings. ganze Harry ein goldenes glitzern sofort Flug der los er wurde immer schneller und schneller nur noch paar Meter zum Schnatzs. WUMM!!!!. VON DEN GRYFFINDOR UNTEN AUF DEN RINGEN KAM LAUTES ZINNGESCHREI FLINT HAT DER HARRY ABSICHTLICH GEBLOCKT HARRYS BESEN TRUDELT JETZT JETZT DURCH DIE LUFT UND HARRY SELBST KANN MATHE SICH IN TODESGEFAHR AN IHN. Hermine schrie laut auf und krallte sich in den Arm von Ron der beruhigend ein Arm auf ihre Schulter legte . es geschah als Harry erneut einen Klatscher Auswich der gefährlich nah an seinen Kopf vorbei schlingerte . Den bruchteil einer Sekunde lang glaubte er hinunter zu stürzen. Er umklammerte den Besen fest mit beiden Händen und Knien . es war so als ob der Nimbus 2000 versuchte Harry abzuschütteln. Harry versuchte sich zu den Toren der gryffindor song zuwenden halt dachte er daran um einen spielpause zu bitten und dann war ihm klar dass der Besen überhaupt nicht mehr gehorchte er konnte ihn nicht wenden er konnte ihn überhaupt nicht mehr steuern. im Zickzack flog er durch die Luft und machte in kurzen Abständen wütenden Schlenker die in fast herunter rissen. ,, Da ist was faul",stöhnte Hermine. sie schnappte sich ein fernglas von Level und ließ den Blick über die Menge Kreisen bis sie auf Snape darf der mit seinen Augen auf Harry richtete und seinen Lippen Murmeln. ,, Da Snape er verhext den Besen". sie Aydin los und richtete nun das fernglas wieder auf Harry dessen Besen guck dir nun so heftig dass er kaum noch sich daran festklammern konnte. ,, Los Hermine mach schon",flüsterte Ron . konnte sich nicht mehr halten er fiel runter. während der viel packt er einen kleinen Gegenstand war der Schnaps der direkt unter ihm war. ,, HARRY POTTER HAT DEN SCHNATZS GEFANGEN". Brüllte Lee Jordan durch das Stadion doch alle schauten nur auf Harry der wie in Zeitlupe fiel und mit einem fürterlichen Knacken aufschlug , in der Hand den Schnatz.
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast