Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Aokigahara

GedichtAllgemein / P12 / Gen
23.09.2021
23.09.2021
1
118
2
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
 
23.09.2021 118
 
Aokigahara

Ein Wald,
voller Geheimnisse,
und geheime Wege,
an fast jeden zweiten Baum,
ein Seil gespannt,
um sich nicht zu verirren.

Wenn jemand zurückkehren möchte,
hält man sich daran fest,
und findet,
wo anfänglich tiefe Trauer und Schmerz herrschte,
Glück!

Mit kargem Gepäck,
dringt man tief in den Wald ein,
einsam und allein,
schlägt man sein Zelt dort auf,
wartet auf den Schöpfer,
hört dann auf,
zu existierten,
wenn man es möchte,
der Ausgang ist noch ungewiss…

Und wenn nur ein Stück von der Legende davon wahr ist,
so sagt man,
von Aokigahara,
dem Wald,
dann wird man nicht vermisst,
sondern bestimmt selbst,
ob man am Leben sein will oder nicht …

©Randy D. Avies 23.09.2021
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast