Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Sommerliche Feelings

von PSlover7
KurzgeschichteRomance, Liebesgeschichte / P6 / Het
23.09.2021
23.09.2021
1
458
1
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
 
23.09.2021 458
 
Hallihallo,

heute gibt es eine neue Rezension von mir.

Und zwar habe ich letztens das Buch "Küsse, Eis und Mr Right" von M.L. Busch gelesen. Dazu möchte ich euch gern meine Meinung erzählen.

Viel Spaß dabei!



Sommerliche Gefühle auf dem schönen Hawaii findet man in dem Buch "Küsse, Eis und Mr Right" von M.L. Busch.

Dabei ist der erfolgreiche Strafverteidiger Pierce der Hauptprotagonist der Geschichte. Und er wurde zum Urlaub gezwungen. Was soll er da nur unternehmen? Das kann doch nur langweilig werden.

Doch dann gibt es einen Zusammenstoß mit Ana, der Hauptprotagonistin. Und schon ist die Langeweile verschwunden.

Mein Fazit:

Die Idee der ganzen Geschichte ist nicht die Schlechteste. Es ist mal etwas anderes und genau das hat mich auch neugierig gemacht.

Die Umsetzung war gut. Daher "nur" 4 Sterne für dieses Buch, da es mich am Ende dann doch nicht vollkommen umgehauen hat.

Der Schreibstil der Autorin hat mir gefallen. Die Szenen sind gut dargestellt und nachvollziehbar. Auch Gefühle werden beschrieben, damit man weiß, wie sich die die Protagonisten fühlen.

Dennoch hätte ich mir gewünscht, noch mehr in die Geschichte mitgenommen zu werden. Also damit meine ich, dass die Gedanken und Gefühle der handelnden Personen ruhig noch etwas intensiver und näher hätten beschrieben sein können. Und da ich ein totaler Detail-Fan von Büchern bin, hätte ich mir an manch einer Stelle noch mehr Details zur Situation gewünscht.

Was mir nicht so gefallen hat, ist das Problem von Pierce, welches er mit einer bestimmten Person aus seinem Verwandtenkreis hat. Da fand ich, dass das jetzt nicht so in die Geschichte gepasst hat. Aber näheres dazu kann ich nicht schreiben, sonst verrate ich ja noch alles. ;)

Vielleicht ging mir auch die Sache zwischen Ana und Pierce anfangs etwas zu schnell und war etwas unpassend. Dabei denke ich vor allem an den ersten Kuss. Das war mir etwas zu überstürzt.

Natürlich war der Ablauf der Geschichte schon logisch und gut aufgebaut. Nur ab und zu gab es ein paar Szenen, die mir nicht so gut gefallen haben.

Daran liegt es wohl, dass ich das Buch auch mal aus der Hand legen konnte. Ich war nicht so gefesselt von der Geschichte wie bei anderen, wo ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen kann.

Aber es hat mir trotzdem Spaß gemacht, das Buch zu lesen, da ich wissen wollte, wie es zwischen Ana und Pierce weitergeht. Vor allem auf das Ende war ich gespannt.

Also ist es ein Buch über eine sommerliche Romanze, bei der es zwischen Eis und Hitze auch mal bisschen spannend werden kann.


Na, habt ihr das Buch auch schon gelesen? Oder ein anderes Buch der Autorin?
Schreibt mir gern ein Review. :)

LG PSlover7
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast