Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Start Over

Kurzbeschreibung
GeschichteDrama, Liebesgeschichte / P18 / Het
Ashton Irwin Calum Hood Luke Hemmings Michael Clifford OC (Own Character)
11.08.2021
03.10.2021
26
38.268
1
Alle Kapitel
22 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
11.08.2021 655
 
Heute war es soweit. Chiara würde endlich in die Heimat ihres Vaters ziehen. Beim Räumen des Dachbodens für den geplanten Umzug vor einem Jahr, hatte die 23-jährige durch Zufall erfahren, dass ihre Familie gar nicht ihre Familie war. Das Mädchen war, als sie jünger war, ungefähr im Alter von 3 Jahren, entführt worden. Eine Nachricht, welche sie wirklich kaputt gemacht hatte. All die Jahre hatte sie ihre Entführer als Mutter und Vater bezeichnet und nun stellte sich heraus, dass sie dies aber nicht waren. Es war ein absoluter Schock als die junge Frau die Artikel rund um die Entführung aus Sydney gelesen hatte. Sie hatte nicht sofort darauf geschlossen, dass sie dieses entführte Kind war. Erst als sie Recherchen über den Fall gemacht hatte, fiel ihr auf, wie ähnlich sie der beschriebenen Person war. Angestrengt hatte sie bei einer Therapeutin versucht durch Therapie an verdrängte oder längst vergessene Erinnerungen zu gelangen. Zudem hatten sie den Fall besprochen und ein Polizist war alarmiert worden. Nach einem Monat hatte sie die Wahrheit vor sich liegen. Sie war die, im Jahre 2001 entführte Tochter von Eloise Hemmings. Die Polizei machte kurzen Prozess und ihre Eltern wurden noch am gleichen Tag verhaftet und mussten nun 15 Jahre im Gefängnis verbringen. Wenn man Chiara fragte, waren 15 Jahre nichts. Sie war enttäuscht und verwirrt. Sie wollte einfach nur wissen, welches Leben sie eigentlich erwartet hatte, doch es war ihr nicht vergönnt gewesen.

Nach langer Recherche hatte die Blondine, welche zusammen mit der Polizei versucht hatte einen Lebenshinweis auf ihre leibliche Mutter oder Verwandtschaft zu finden, genau dies geschafft. Eloise Hemmings, geboren und aufgewachsen in Sydney, am 10.06.2011 gestorben. Sie hatte sich Suizid begangen, weil sie einfach nicht mehr konnte. Die Entführung, Depressionen, Panickattacken, mehr hatte man nicht rausgefunden zur Begründung dieses Selbstmordes. Es hatte Chiara wirklich traurig gestimmt. Sie stand alleine und wusste nicht wohin. Sie wollte einfach herausfinden wer ihre Familie war und diese kennenlernen. Sie wollte nachholen was sie verpasst hatte, doch war es nicht möglich gewesen. Dies dachte sie zumindest.

Vor drei Wochen hatte die Polizei sie angerufen und zu sich bestellt. Das Mädchen dachte, dass es um das Gerichtsurteil ihrer Entführer ging, doch diese waren bereits beendet. Die Polizei hatte das Mädchen mit breitem Lächeln empfangen und waren positiv gestimmt, dass ihr die kommende Nachricht sehr gefallen würde. Da der Fall um die Entführung von Eloise Hemmings in Sydney geschlossen werden konnte, hatte man die nahen Verwandten von Eloise kontaktiert. Es stellte sich heraus, dass ihre leibliche Mutter einen Bruder namens Andrew hatte, welcher gerne Chiara zu sich und seiner Familie nehmen würde. Die Nachricht hatte die Blondine leicht geschockt und doch war sie glücklich.

Seit etwas mehr als 24 Stunden saß das Mädchen im Flugzeug von Frankfurt am Main nach Sydney. Sie war sehr aufgeregt und konnte nicht still sitzen. Ihre Aufregung wuchs mit jeder Sekunde, welche sie sich ihrer Geburtsstadt näherte. Eigentlich hätte sie sich im Voraus besser mal informieren sollen, wer genau Andrew Hemmings war, doch im ganzen Trubel war sie dazu nicht gekommen. Nun ließ sie sich einfach überraschen. Vielleicht umso besser, so würden ihr keine Enttäuschungen beschehrt werden. "Liebe Fluggäste, wir werden in weniger als einer Stunde in Sydney landen!" informierte das Flugpersonal Chiara auf einmal. Eine Stunde, omg, es war bald soweit. Sie würde ein neues Leben starten und versuchen alles nachzuholen, was sie verpasst hatte. Wenn es sie auch wirklich nach wie vor sehr traurig stimmte, dass ihre Mutter tot war. Umso mehr hoffte sie, dass sie sich gut bei deren Bruder einleben würde, welche wohl selbst Kinder hatte.

Seufzend lehnte Chiara sich zurück. Sie nahm ihre billigen 7-Euro-Kopfhörer und fing an die Musik ihrer Lieblingsband zu hören. Imagine Dragons. Besonders das Lied Start Over ließ sie einige Male durchlaufen, ehe sie auch schon bald beim Landeanflug waren, wo ihr dann entgültig das Herz in die Hose rutschte. Sie hatte Angst.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast