Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Ryomen

Kurzbeschreibung
GeschichteAbenteuer, Romance / P18 / Het
Mai Zenin OC (Own Character)
24.07.2021
08.08.2021
16
9.444
3
Alle Kapitel
17 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
26.07.2021 425
 
Es war so verdammt leise ohne Crow. Alle spürte es. Keiner Sprach es aus.
Crow hatte ein Loch in der Gruppe hinterlassen, das nichts und niemand ausfüllen konnte.
Seine ehrliche und freundliche Art, seine Herzlichkeit und Eigenschaft alles zu Schultern, was sie alle bedrückte. Das fehlte hier.
Besonders Mai fehlte er.
Die Anderen begannen sich ernsthaft Sorgen um sie zu machen. Sie aß zu wenig, sprach kaum noch und Hang sehr lange ihren Gedanken nach.
Es war nicht so, dass sie Crow nicht verstand. Er hatte etwas erfahren was er verarbeiten musste, wobei ihm niemand helfen konnte. Aber warum tat es ihr so verdammt weh, nicht mit ihm gegangen zu sein?
Jedes mal, wenn sie an ihn dachte, schmerze ihre Brust und sie bekam keine Luft mehr. Sie wurde immer wütend wenn ihn jemand erwähnte, weinte aber im Stillen über seine Abwesenheit.
Sie dachte immer wieder an den Abend zurück, bevor er gegangen war. An ihren Kuss und den gemeinsamen Moment den sie geteilt hatte.
Er war der Erste, der ihr das Gefühl gegeben hatte, geliebt zu werden.
Dieser Zustand zog sich bei ihr mehr als eineinhalbjährig.

******

Mai hatte eigentlich vorgehabt gerade ins Bett zu gehen, nachdem dieser Tag besonders schrecklich gewesen war. Heute war eigentlich Crows Versetzung gewesen in die dritte Stufe. Auch wenn er fehlte wurde er zwar versetzt, aber ohne seine Anwesenheit war die Feier kalt und kahl gewesen.
Sie hatte sich gerade hingelegt, als es an ihrer Zimmertür klopfte.
Blinzelnd stand sie auf und ging zur Tür.
Kasumi stand keuchend vor ihr.
Nach mehreren gescheiterten versuchen etwas zu sagen, hob sie einfach einen Brief hoch. Desinteressiert nahm sie ihn an und bedankte sich bei Kasumi. Müde setzte sie sich wieder auf ihr Bett und las den Absender.
Ihre Augen wurden Schlagartig groß, ihr Atem setzte einen Moment aus. Der Brief kam aus Deutschland, von Crow.
Sie verschwendete keine Zeit damit den Brief Ordnungsgemäß zu öffnen und riss ihn einfach auf. Zum Vorschein kam ein Brief, den sie eifrig, jedoch genau las.

>Mai. Ich kann dir nicht sagen, wie leid es mir tut dich verlassen zu haben. Ich musste mir über vieles klar werden und einige offenen Rechnungen klären. Ich hoffe, das du mir verzeihen kannst. Ich werde bald wieder bei dir und den Anderen sein, bitte gedulde dich also noch etwas. Wir werden bald wieder zusammen lachen, dein Crow!<

Sie weinte und lachte zur selben Zeit.
Drückte den Brief an ihr Herz.
„Du Arsch!“, sagte sie lächelnd. „Wage es ja nicht zu denken, du kommst mir damit davon!“
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast