Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Wat weiß denn ich

von Kameo98
GedichtSchmerz/Trost / P16 / Gen
22.07.2021
22.07.2021
1
354
 
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
 
22.07.2021 354
 
Wie ist es, wenn keiner versteht,
wie es dir geht?

Alle sind sauer, weil du nicht angemessen reagierst.
Alle erwarten, dass du gut funktionierst.

Keiner blickt mal hinter die Fassade,
das Lächeln im Gesicht, nur eine Maskerade.

Depressionen sind nicht immer gleich
Und was keiner kapiert, erst recht nicht so leicht.
Dieser innerliche Druck, der dich zerreißt.
Dieses Gefühlschaos, verdammt, ich bins leid.

Du willst andere nicht verletzen, also verletzt du dich selbst
Ziehst dich zurück, wovon keiner was hält.

"Du musst doch drüber reden!", rät dir jeder
Doch halt!
Manchmal kann man nicht drüber reden, was einen täglich verfolgt.
Manchmal will man nicht drüber reden, sondern einfach vergessen.

Manchmal hat man keine Worte für das was passiert, man lässt es einfach zu
hofft, dass man nicht abschmiert.

So viele Worte im Kopf, doch keines beschreibt, warum ich oft nächtelang wein'.

Nichts ergibt Sinn und keine Erklärung wär genug,
Die Depression wählt ihre Opfer Weise und klug.
Menschen, die nicht gut reden können.
Menschen die Nachts nicht gut pennen.

Eine Nacht ist so lang, wenn man sie mit sich selbst verbringt.
Im Bett, in die Dunkelheit starrend, und das Karussel beginnt.

Bilder, Gedanken, Worte und Taten, verfolgen dich stets, als wärn sie dein Schatten.

Eins steht fest, du fühlst dich einsam und allein,
doch die Depression, die lässt dich niemals allein.

Mal ist sie weg und zieht sich zurück,
Du spürst fast etwas, was sich anfühlt wie Glück.
Doch genieß es nicht zu lang, denn sie weiß was sie kann.
Und BAMM!
Sie schlägt zurück und dann bist du dran.

Was soll ich sagen? Es tut mir leid?
Dass ich meinen eigenen Körper Manchmal nicht begreif?
Das ich Menschen wegstoße, die ich liebe?
Weil ich Angst habe, sie zu verletzen, vor lauter Gefühlen?

Und wenn du es am wenigsten gebrauchen kannst, geben sie dir Kontra und zeigen dir auf, wie scheiße du dich verhälst.

Der Druck beginnt zu steigen, die Wut kocht in dir hoch.
Nicht auf die Menschen, sie haben ja Recht.
Aber auf dich selbst und du hältst dich für schlecht.

Hoffst, dass jeder Schnitt, die Depressionen rächt.
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast