Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Eine entführung wird zur romanze

Kurzbeschreibung
GeschichteAllgemein / P18 / Gen
OC (Own Character)
20.07.2021
12.01.2022
2
1.951
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
20.07.2021 1.631
 
Ich war auf dem Heimweg von meiner Arbeit nach Hause es war schon dunkel. Ich komme immer an einen Park vorbei. Sonst ist nie jemand in denn Park zu sehen aber diesmal waren zwei Kinder darin ein 10 jähriger junge und ein 8 jähriges Mädchen sie haben beide geweint. Als ich näher kommen wollte packte mich eine Hand von Hinten und eine andere hielt mir den Mund zu. Als ich zu den Kindern sah um sie zu warnen sah ich das ein man mit silbernen Haaren ihnen Geld gab und sich bedankte. Die Person hinter mir fragte mit rauer Stimme " Was hast du jetzt mit der vor?" Der Man mit Silbernen Harren kamm näher und sagte dann mit verstörenden Gesicht" Sie wird unsere Geißel für die Helden" Ich habe die ganze Zeit versucht aus dem Griff von der Person hinter mir loszukommen ohne Erfolg er wurde langsam wütend und zog ein Tuch aus seiner Tasche dann hielt er es mir vor mein Gesicht. Kurz bevor ich dass Bewusstsein verlor sprach die raue Stimme wieder "Süße Träume "

Als ich wieder zu mir kam sah ich mich als erstes um ich war in einem dunklen und kühlen Raum es sah aus wie ein Keller von der Decke hing eine Glühbirne herab, die Tür war aus Eisen. Ich lag auf einer alten Matratze bei der man sogar die Federn spürte. Ich wollte aufstehen um zu schauen wie ich raus komme aber bei den Versuch spürte ich aufeinmal Ketten an meinen Armen, Beinen und an meinen Hals ich versuchte hektisch an den Ketten zu ziehen um sie abzubekommen ich habe dabei jede Menge Lärm erzeugt es hat aber nichts bewirkt. Kurze Zeit darauf öffnete sich die Tür es kam ein man rein ich fragte hektisch " Was wollt ich von mir ? Warum bin ich hier? Wer seid ihr?" Erst danach sah ich ihn einmal an er war am ganzen Körper mit Narben übersäht er hatte rabenschwarze Haare und einen schwarzen Mantel. Darauf sagte er verspottend"wusste garniert Das du einmal leise sein kannst" Er kamm langsam näher, bückte sich zu mir runter und zog mein rechtes Bein leicht zu sich und und sagte mit einer etwas sanfteren stimme" weist du wenn du ein braves Mädchen bist und mir alles sagst was meine Bosse wissen wollen kannst du sogar mein Haustier sein." Ich sah ihn verwundert an aber kaum dass er dass sagte kam der typ mit den silbernen Haaren rein. Er stellte sich als shigaraki vor und sagte er sei der Anführer von Lov. Ich sah ihn verwundert an und hinterfragte"was ist lov?" Er sah mich danach an als wäre ich ein Alien und fragte verärgert" Du hast zwei Helden Freunde und hast kein Plan was lov ist? Sag mal lebst du hinter dem Mond oder was ist los wir sind sogar in den Nachrichten gewesen.!!. Ich schüttelte nur den Kopf und antwortete" Ich weiß zwar nicht woher du deine Informationen hast aber meine Freunde halten mich aus solchen Sachen raus und besehen darauf dass ich nicht in den Nachrichten herumschmöckern da sie mir zutrauen dass ich irgend einen waghalzigen scheiß mach."danach habe ich beiden die Zunge gezeigt und eagte verspottend " ich glaub ihr habt die Falsche!!" Der typ mit den Narben mußte einweichen schmunzeln aber shigaraki sah extrem wütend aus er kamm mir näher und nahm mein Telefon aus meiner Jacken Tasche. Aber dadurch das ich einen pincode eingestellt habe konnte er nichts tun.
Er wurde noch wütender und schrei " wie ist dein verdammter Code!!" Er schrieb so laut dass meine Ohren wehgetan haben, ich stelle ihm aber eine Gegenfrage: " wofür brauchst mein Handy hat lov kein geld für ein eigenes ??" Er kamm wieder näher und nahm den Kragen von meinen t-shirt und erwiederte:" Du geht's mir langsam auf die Nerven sag mir den scheiß Code oder ich verwandle dich in Staub!!"

Ich habe kurz überlegt ob ich von meinen Freunden irgendwas auf dem Handy war das ihnen schaden könnte aber wir schreiben immer nur Nachrichten wie pennts du noch oder kommst du gleich außerdem habe ich kein Foto von ihnen und andere daten waren sonst auch nicht drauf also Antwortete ich widerwillig:"2805 " Er tippte es sofort ein und tippst dann noch ein paar Mal auf den Bildschirm und fragte wieder wütend :" Wie kann es sein dass du nur vier Nummern eingespeichert hast und welche gehören deinen Freundinnen " war ja klar des er sie nicht findet ich habe sie ja nur mit emojis eingespeichert und ich hatte ja nur deren Nummern und die von meinen Boss und einer Mitarbeiterin die von einer Freundin mit dem heldennamen echo habe ich mit Katze Drache drache eingespeichert und die von der freundin mit dem namen vampirewolf so vampir Wolf Wolf knochen meinen Boss mit zwei Rosen  und die Mitarbeiterin mit ⚘ und sonst kenne ich kaum Leute die mit mir reden weil ich eine etwas eigene Art habe nachdem ich überlegte wer von meinen Freunden am wenigsten überreagiert entschied ich mich ihm mit:"1. Ist es meine Sache wie ich die einspeichere 2. Katze Drache Drache" zu antworten shigaraki sah mich prüfenden an und sagte drohen:" Wenn das die Falsche Nummer ist dann wirst du es bereuen schigaraki rief sie an und drehte mir den Rücken zu der typ mit den Narben kamm jetzt wieder näher und flüsterte mir ins Ohr:" das war doch garnicht so schwer oder litten mouse" ich zuckte sofort weg und danach sagte er mit einem Lächeln das einbischen was von einem verrückten hatte das sein Name dabi sei. in der Zwischenzeit hat echo abgehoben ich hörte nur was shigaraki sagte
:" Wir haben dein/e Freund/in"kamm in einen ernsten Ton danach sah er kurz verwirrt aus und antwortete :" Die/der mit blauen Augen mit einem schwarzen maid outfit und die/der ein bißchen gestört ist ich meine sie/er wurde entführt und sitzt seelenruhig auf den Boden." Er sah mich jetzt an als würde er gleich wtf sagen ich habe in meinen Kopf aus gemalt was echo sogen könnte was ihn so verstörren würde und seinen Blick nach konnte es nichts gutes sein er sagte mit einer sowohl wütenden als auch verwirten Stimme :" ist das dein Ernst!! Ich sag dir das ich dein/e Freund/in habe und deine Reaktion ist ihr könnt sie/ihn behalten seit ihr überhaupt befreundet oder was ist mit dir verkehrt " es war im Raum mucksmäuschen still für einige Sekunden beide sahen erschrocken aus und schauten abwechselnd zu einander und zu mir das schrie ich laut auf :" ist das ihr verdammter ernst das ist dach ein Scherz oder??" Schigaraki hielt sich einen Finger vor dem Mund und machte shhhhh danach ich mich wieder beruhigt hatte sagte er das vampirewolf, echo,hawks und endevor streiteten ob sie mich retten oder lov mit mir straffen wollen ich hab mir die frage verkniffen zu fragen wer Hawks und endevor sind weil ich gedacht habe das es sicher helden sind ich kannte nur die Helden namen und die richtigen namen meiner freunde aber sonst kannte ich keine Helden shigaraki zog mich aus meinen gedanken raus indem er wieder ins telefon schrie :" ihr seid doch alle Psychopathen sogar ich würde mich um jeden meiner untergebenen sorgen und ich hasse die meisten von ihnen aber ihr sorgt euch nicht mal um eure/n freund/in" kurz darauf sah er mich wütend an schmiss mein Handy gegen die Wand und hätte fast dabi getroffen er kamm näher und nahm mich wieder an meinen outfit und schrie mir ins Gesicht :" Wo ist der verdammte pailsender"ich sah in nur verdutzt an weil ich keinen plan hatte was er meinte  dabi sah jetzt etwas verwundert aus und ging wortlos aus dem Raum shigaraki gab mir eine Ohrfeigen und fragte mich noch einmal wo der pailsender war ich antwortete nur :"ich weiß nicht wovon du redest" shigaraki hob mein Handy wieder auf und fragte ob noch wer da ist kurz darauf kamm dabi wieder zurück und sagte:" Ich habe niemanden gefunden und auf den Kameras hat man nichts gesehen. " Er sah mich wieder etwas wüdent  an und beugte sich zu mir runter und und sagte mit wüdenter stimme ins ohr" ich dachte du wärst ein braves mäuschen wenn du mir jetzt sagst wo du den peilsender hast tuh ich dir nicht zusehr weh " ich sah ihm nur an und sagte mit etwas wut in der stimme " ich hab keinen plan von was für einen peilsender ihr redet ich weiß nicht wovon ihr redet.

Dabi kamm mir jetzt näher und nahm mich am Unterarm und sagte mit einem bösen blick " ich hab dich gewarn little mouse " und plötzlich kamm von seiner Handfläche eine blaue flamme die er zu meinen handgelenk geleitet hat ich schrie als ich den schmerz auf meiner hand spürte shigaraki forderte dabi auf aufzuhören und drückte ihn von mir weg ich sah ihn mit großen schrecken an und brachte kein wort aus meinen mund es hat sich für mich so angefühlt als würde mein körper alles andere ausgeplenden nach ein paar sekunden hörte ich shigaraki leise hey sagen und er widereholte es bei jeden mal höhrte man es deutlicher ich habe aber nicht reagirt aus angst auf einmal nahm mich shigaraki an den schultern und schüttelte mich ich schupste ihn sofor von mir weg und rutschte bis ganz zur Wand er sah mich mit einen mitleidigen gesicht an sagte nur das es ihm leid tat danach gigen beide aus dem raum
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast