Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Its not just the Sun and the Moon that seperate us

GeschichteAllgemein / P12 / MaleSlash
27.06.2021
22.07.2021
5
5.704
 
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
22.07.2021 1.170
 
POV:-Jace
Nachdem wir die Kräutersuche mehr oder weniger erfolgreich abgeschlossen haben , machen wir uns wieder auf dem Weg zum Schloss .
Ich hoffe man sieht nicht wie rot unsere Lippen vom küssen sind ....aber apropos Kuss ufff der war oder besser gesagt die waren der Hammer .
Gefühlt spüre ich das knistern immer noch zwischen uns .
Während er die Treppe hoch läuft,genieße ich den Anblick von weiter hinten , also beschweren kann man sich da nicht .
Im Zimmer angekommen schnappe ich mir Badetasche und Handtuch .
J„Kyle ich gehe mal schnell duschen ."
K"okay mach das ich schreibe in der Zeit den Bericht zu den Kräutern „
J" ok gut danke , bis gleich „
Das kühle Wasser tut gut ,nicht nur als Erfrischung denn seit vorhin will sich mein Jace Junior nicht mehr beruhigen , doch maltest Wasser hilft bei sowas ja am besten .
Abgetrocknet und mit einem Handtuch um der Hüfte mache ich mich wieder auf dem Weg zu unserem Zimmer .
Ich öffnete die Tür und ja dieser Anblick der sich mit bot war einfach woow, Kyle liegt auf meinem Bett oberkörperfrei auf dem Bauch und tippte unseren Bericht ein , dieser Rücken , das dämmrige Licht ,ich darf nicht weiter so offensichtlich hinstarren ,sonst macht sich Jace Junior wieder selbstständig und bei einem Handtuch fällt das garantiert auf .




Ich drehte mich schnell um und wollte zu meinem Schrank gehen,als ich auf einmal dieses verstreute krippeln an meinem Rücken .
Langsam und geschmeidig führ Kyle mit seinen Dingen an meinem Rücken entlang ,alles krippelte und jede einzelne Berührung ließ mich tausend Tode vor verlangen Sterben .
Ich will Kyle ! Ich will ihn berühren , küssen , lieben , ihn beschützen sein Anker im Leben sein .
Seit dem Tag der Prägung werden meine Gefühle immer Stärker .
Doch ich darf nicht den nächsten Schritt machen , denn ich weiß ich werde ihn nie haben dürfen ,dich wenn wir immer weiter gehen werde ich mich niemals davon erholen können.
Ich muss hier raus , wenn ich mich jetzt umdrehe weiß ich genau was passiert,und das darf es nicht .....
Gerade will ich mich los machen da greift Kyle auch schon um meine Hüfte und zieht mich an sich heran .
Seine nackte Haut auf meiner zu spüren raubt mir jeden Atem ,in meiner Brust beginnt es zu glühen .
Ich darf das nicht ....ich ...ich ...

Pov:-Kyle (lemon)
Ich kann ihn nicht gehen lassen !
Ich weiß nicht was er mit mir anstellt , doch so stark wie er mich anzieht habe ich es noch nie erlebt , wenn ich ihn sehe .....ist er das einzige was existiert alles um ihn herum verschwimmt .
Mein ganzes Wesen ,will nur ihn .
Ich weiß ich als Kronprinz der Vampire dürfte nicht einmal an sowas wie Freundschaft mit den Werwölfen denken geschweige an liebe aber fuck it...ich lebe zwar sehr lange aber auch nur einmal , ich lasse mir keine Chance entgehen die Person zu lieben die ich nunmal so krass liebe .
Provokativ lasse ich meine Hände an seinem Bauchnabel weiter abwärts wandern , bis ich am Bund des Handtuchs angekommen bin .
Ich wartete auf eine Reaktion doch er atmete nur schneller , also wenn ich noch keine Reaktion bekomme muss ich mir wohl eine holen .
Ich drehte ihn zu mir um .
Und küsste ihn mit allem was ich hatte , er soll spüren das ich nur ihn will .
Langsam vom Kuss lösend ,küsste ich mich am Hals ....Über die Brust ......über die Bauchmuskeln bis zum Bund vom Handtuch runter .
Mit einem fragendem Blick fragte ich ihn wortlos of ich seine Hüllen Falles lassen darf .
Ich öffnete das Handtuch und lies es langsam herunter gleiten .
Wow ! Er war war einfach Perfekt , sein Körper gemeißelt wie ein Griechischer Gott ,überall glatte Haut und einen nicht gerade kleinen Schwanz !
Ich überlegte nicht lang und setzte meinen Mund an seiner Eichel an , lust tropfen perlten schon hinaus und liegen am Schaft hinunter .
Ich lies ihn tiefer eindringen und das schien ihm auch sehr zu gefallen .
Ich lutschte mit aller Leidenschaft.....und so tief wie ich konnte .
Das liess Jace laut aufstöhnen !
Das spornet nur noch mehr an .....
J„Fuck !...Kyle ich komme gleich !!"
Das hielt mich aber nicht davon ab weiter zu machen .
Ich wollte alles . Jeden Tropfen !
Er spritzen mit 5schüben soviel Sperma das sogar einiges aus meinem Mund lief ....
Er zog mich hoch und küsste mich wieder .
Langsam zog er mich zum Bett und zog mir während des Küssens geschmeidig meine Hose aus .
Jetzt lagen wir nackt aneinander gepresst sodass kein Blatt mehr zwischen uns passte aufeinander .
Seine Hand wanderte immer weiter nach unten bis er meinen arsch und damit auch mein Loch gefunden hatte .
Langsam steckte er 1 und dan 2 Finger in mich hinein um mich vor zu dehnen ,zwei Finger werden bloß nicht viel bringen bei seinem Riesen Schwanz ,naja aber lieb von ihm .
Ich spreizt meine meine auseinander ,sodass er zwischen die kann .
Sein Schwanz drückte sich schon an meinem Eingang und meiner wibtte auch schon vor geilheit .
Seine Lippen landeten wieder auf meinem und ich ließ seiner Zunge Einlass ,durch den Kuss entspannte ich mich untenrum sodass er plötzlich ein paar Zentimeter eindrang ,wir beide stöhnten in unseren Kuss hinein .
Er drang immer tiefer ein ,mein Rücken steckte ich durch ich konnte mein Stöhnen nicht mehr zurückhalten !
Fuck wieviel centimeter kommen den noch ?
Doch dann spürte ich seine Hüfte , mit langsam und zärtlichen Bewegungen fickte er mich .
Er wurde immer rytmischer und schneller Sodas ich meine Arme um seinen Rücken klammerte und meine Finger in seinen Haaren vergrub .
Das war das Beste Gefühl was ich jemals hatte !!!!
Er zog sich langsam aus mit raus und deutete mich auf ihn zu setzen .
Oh fuck jetzt drang er ja noch tiefer ein .
Aber während ich meine Bewegungen Fortsetzen wollte hielt er mich an der Hüfte fest .
J"ich möchte das du weist , für mich ist das nicht nur ein liebloser fick oder one night stand , ich ....."
Er begann zu stottern und wurde leicht rot .....ernsthaft er steckte mit seinen locker 23cm in mir und ihm ist noch was peinlich ....
„Ich liebe dich „
Habe ich mich verhört ? Hatte er gerade die frei Worte gesagt die mir jedes Mal in den Sinn kommen wenn ich ihn sehe oder an ihn denke ?
K„meinst du das ernst ? Oder machst du nur ein Scherz ?"
J:"was nein ! Ich liebe dich wirklich ....seit dem ersten Tag ....auch wenn du es nicht glaubst oder vllt abstoßend findest ich habe mich auf dich geprägt „
K" ich lieb dich auch !!!!!! Geprägt ? Wie geht das ? Ach egal erzähl mir das Später „
Stürmisch küsste ich ihn und bewegte meine Hüfte sodass er mich geschmeidig bearbeiten konnte ...

Nach 4runden fielen wir beide erschöpft ins Bett ,ich kuschelte mich an ihn heran und bekam von ihm noch einen gute Nacht Kuss auf dem Kopf .
So gut wie in dieser Nacht hab ich schon lange nicht mehr geschlafen.
Ja ich liebe ihn wirklich!
——————————————————————-
Ich hoffe das kapiert hat euch gefallen tut mir leid für die ganzen Lemon Teile naja eigentlich nicht hehe
Freut euch schon aufs nächste Kapitel
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast