Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Eine Ehe um des Friedens Willen

GeschichteAllgemein / P16 / Het
11.06.2021
13.06.2021
7
3.643
1
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
11.06.2021 383
 
Gleich war es also soweit Alicia würde gleich einem Mann das Ja Wort geben. Einen Mann den Sie kaum kannte und jetzt schon nicht mochte. Ihre Hochzeit war nämlich keine Liebeshochzeit sondern diente einem Zweck. Dem Zweck des Friedens. Alica war nämlich nicht in eine gewöhnliche Familie hineingeboren ihrem Vater gehörte ein Drogencartell. Alicias Aufgabe war es nun an diesem Tag den Sohn des verfeindeten gegnerischen Drogencartells zu Heiraten damit zwischen den beiden Parteien Frieden einziehen konnte. Es hatte hatte sich eine Feindschaft entwickelt die damit ein ende finden sollte. In diesem Kampf hatte es einfach schon zu viele Tote gegeben und das musste ein ende haben. Außerdem wollte Alica auch ihre Eltern beschützen und allem voran ihre kleine Schwester die gerade einmal 9 Jahre alt war. Sie sollte nicht in so einen Kampf mit hineingezogen werden schließlich war sie noch ein Kind. Alica war auch gerade einmal 20 Jahre alt und fühlte sich selbst noch viel zu Jung für die Ehe und die damit einhergehenden Verpflichtungen. Doch sie war bereit dazu denn sie wusste das sie damit Leben retten könnte. Aus diesem Grund hatte sie eingewilligt einen Mann zu Heiraten von dem sie jetzt schon wusste das er ihr nicht Treu sein würde und sie oft Nachts alleine sein würde. Gleichzeitig würde aber auch erwartet werden das die beiden eine Familie Gründen würden als Zeichen der Liebe. Doch bis es soweit war würde es noch ein bisschen dauern als erstes musste Geheiratet werden. Alica schaute sich im Spiegel an während ihr noch eine Bedienstete das Kleid enger schnürte damit ihr Dünne Taille auch besonders zur Geltung kam. Alica trug ein Pompöses und Sündhaft teures Brautkleid und sie sah wunderschön darin aus. Da das Kleid schon so ein Hingucker war hatte sie sich entschieden den Rest des Looks schlicht zu halten. Deshalb hatte sie auch nicht viel mit ihren Haaren machen lassen sondern ließ ihre Wunderschönen Blonden Locken einfach sanft auf das Brautkleid fallen. Als Zeichen des Friedens trug sie eine Kette ihrer Baldigen Schwiegermutter. Nachdem Alica sich im Spiegel betrachtet hatte holte sie noch einmal tief Luft was in dem Kleid gar nicht so einfach war und dann war sie bereit. Bereit ihre Freiheit aufzugeben und ein komplett neues Leben anzufangen mit einem fast komplett fremdem Mann um des Friedens willen.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast