Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Dass daran glauben ist der Schlüssel

GeschichteAllgemein / P6 / Gen
10.06.2021
13.06.2021
2
1.728
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
10.06.2021 912
 
Ich habe diese Geschichte meiner Schwester letztes Jahr (2020) zu Weihnachten geschenkt, denn sie liebt Weihnachten. Ich saß Tage und Nächte lang daran und bin dann endlich am 24.12.2020 um 3 Uhr morgens fertig geworden. Es wird nicht alles zeitlich genau stimmen, aber die Fakten bezüglich Weihnachten müssten stimmen, wenn ich gut genug recherchiert habe. Ich möchte auch noch vorab sagen, dass ich hiermit keine Glaubensrichtung oder so angreifen will oder es tue, so sind die Fakten laut Historikern und ich halte mich allein daran. Auch möchte ich mich schonmal vorab entschuldigen, wenn es noch Rechtschreib- oder Grammatikfehler gibt. Am Ende jeden Kapitels, wo neue Charaktere aufgetaucht sind, gibt es einen kleinen Steckbrief zu diesem Charakter. Aber jetzt wünsche ich erstmal viel Spaß beim Lesen. LiteraturFanatikerin.
_________________________________________________
Was wäre, wenn ich dir erzählen würde, dass es lebende Menschen gibt, die bei der Entstehung von Weihnachten dabei waren? Lass mich raten, du würdest mir nicht glauben. Natürlich nicht, denn es ist überhaupt nicht möglich so lange zu leben. Oder etwa doch? Ich glaube, du würdest mir auch nicht glauben, dass ich ein Engel bin oder? Nein. Stimmt, ich bin ja auch keiner. Ich bin ein normaler Mensch, der die Geschichte von 3 bekannten Menschen aufschreibt und sie erzählt. Also, ich lege mal los.

Als erstes solltest du wissen, dass dieses Erlebnis im Jahr 2020 spielt. Genauer gesagt in der Weihnachtszeit 2020, an der Nordküste von Deutschland. Zu diesem Zeitpunkt schneite es dort viel. Aber vielleicht sollte ich dir auch die 3 Menschen vorstellen, die bei der Entstehung von Weihnachten dabei waren. Sie heißen Emilia Jane Callen, Serina Jasmin Coldmour und David Alexander Springs. Emilia wird von den meisten eigentlich Jaja, ausgesprochen Jeyjey, genannt. Sie ist 11 Jahre alt, witzig aber auch ruhig und zeichnet gerne. Ihre Augen sind von einem durchdringenden Blau und ihre Haare rabenschwarz mit weißen Strähnen und super kurz. Serina wird von den meisten nur Rina genannt, sie ist selbstbewusst und freundlich, erforscht gerne die Natur und ist 8 Jahre alt. Sie hat warme Schokoladenbraune Augen und weißblondes, brustlanges Haar, welches sie am liebsten in einem halben Zopf trägt. David wird von vielen einfach D.A. genannt, also wie die englischen Buchstaben. Er ist 14 Jahre alt und somit der älteste, er ist sowohl Humorvoll als auch verschlossen und hat kurze schwarze Dreadlocks wie Lee Jordan aus Harry Potter. Seine Augen sind dunkelbraun mit goldenen sprenkeln darin und können warm sowie hart aussehen, am liebsten liest und schreibt er Gedichte. Was diese 3 verbindet ist einfach, doch schwer zu erklären. Sie sind Cousin und Cousinen. Die Mütter von Jaja und D.A. sowie der Vater von Rina sind Geschwister. So jetzt aber genug dazu.

Es begann in den Weihnachtsferien 2020 auf dem diesjährigen Familientreffen um gemeinsam Weihnachten zu feiern. Jaja, Rina und D.A. saßen an der Küste direkt am Meer und genossen den Schnee der fiel, aber auch den frischen Wind der ihnen um die Nasen wehte. Jaja zeichnete das Meer mit den Vögeln, dem Himmel und dem Schnee. Rina erforschte die Natur, zwischendurch starrte sie auch einfach nur aufs Wasser. D.A. las und rezitierte gerade eines seiner Lieblingsgedichte, eigentlich sollte er nur mitgehen um auf die beiden jüngeren aufzupassen, doch, dass machte er nicht wirklich.

„Jetzt schnell, eh die Brandung wiederkehrt,

Der Jüngling sich Gott befiehlt,

Und – ein Schrei des Entsetzens wird rings gehört,

Und schon hat ihn der Wirbel hinweggespült;

Und geheimnisvoll über dem kühnen Schwimmer

Schließt sich der Rachen, er zeigt sich nimmer.“

Trägt der Wind die Worte, voller Ausdruck, von D.A. auf das weite Meer hinaus. „Rina!“, schreit er über den Wind hinweg, „Geh nicht so nah ans Wasser! Ich habe keine Lust dich nachher wieder herauszufischen!“ Dass er jemals so laut wird und noch dazu so spricht, kennt fast niemand von ihm, nur seine Cousinen, denn D.A. muss regelmäßig auf sie aufpassen, wenn sie auf Familienfeiern sind. Rina kommt gerade zurückgelaufen um ihm etwas zu entgegnen, da wird es plötzlich ganz leise um sie herum. Jaja schaut von ihrer Zeichnung auf und Rina kommt verwirrt auf die beiden älteren zu. Doch ihre Schritte kann man nicht mehr hören. Auch als sie anfangen will zu sprechen, hört man keinen Ton aus ihrem Mund. Es ist, wie als würde die Welt alle Geräusche schlucken. Auch das Meer und der Wind haben aufgehört, es schneit noch nicht mal mehr. Die 3 gehen auf einander zu und wollen sich gerade an den Händen fassen, als sie von etwas mitgerissen werden. Es ist wie ein innerer Wirbel in jedem von den dreien.
___________________________________________________________
Ich bin's nochmal. Ich hoffe es hat euch gefallen und ich würde mich über Reviews freuen. Hier sind noch die Steckbriefe:
Emilia Jane Callen
Geschlecht: weiblich
Haare: sehr kurz, rabenschwarz mit weißen Strähnen
Augen: blau; durchdringend
Alter: 11 Jahre alt
Hobby: zeichnen
Spitzname: Jaja (ausgesprochen Jeyjey)
Charakter: witzig, ruhig
Hauptcharakter

Serina Jasmin Coldmour
Geschlecht: weiblich
Haare: weißblond, brustlang
Lieblingsfrisur: halber Zopf
Augen: schokoladenbraun, warm
Alter: 8 Jahre alt
Hobby: Natur erforschen
Spitzname: Rina
Charakter: selbstbewusst, neugierig, freundlich
Hauptcharakter

David Alexander Springs
Geschlecht: männlich
Haare: schwarze kurze Dreadlocks (wie Lee Jordan aus Harry Potter) (sind ein paar Nuancen dunkler als seine Haut)
Augen: dunkelbraun, goldene Sprenkel; warm aber auch hart
Alter: 14 Jahre alt
Hobby: Gedichte lernen und schreiben
Spitzname: D.A. (wie die englischen Buchstaben)
Charakter: Humorvoll, verschlossen
Hauptcharakter

Jaja, Rina und D.A. sind Cousinen und Cousin. Mütter von Jaja und D.A. und Vater von Rina sind Geschwister.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast