Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Izaya x Reader

GeschichteDrama, Liebesgeschichte / P16 / Gen
Chikage Rokujou Izaya Orihara
12.05.2021
10.06.2021
5
4.001
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
10.06.2021 429
 
Sicht Izaya

„Jetzt sitze ich hier bei Shinra und Celty und  frage mich was mich dazu getrieben hat. Als ob mir dieser Psychoarzt und seine seltsame Freundin helfen können. „Also es geht bestimmt um deine kleine Freundin? Oder?“ fragt Shinra. „Sie ist nicht meine Freundin“ maule ich ihn an. „Okay, dann denke ich, habe ich dein Problem verstanden. Oder was meinst du, Celty?“ dabei guckt er die kopflose Frau an, die sofort auf ihrem Pager herumtippt und ihm ihre Antwort zeigt. „Das wäre eine klasse Idee!“ freut er sich. Also zeigt sie mir auch was sie geschrieben hat *Dann wäre es bestimmt besser, wenn die zwei zusammen kommen?* etwas verwirrt Blicke ich zwischen den beiden hin und her. „Äh hallo, ich liebe die Menschen allgemein. Niemanden persönlich. Wisst ihr noch?“ „und warum zermarterst du dir dann so deinen Kopf?“ will Shinra von mir wissen. Als es plötzlich an der Tür klingelt. Ich sehe wie (dein Name) mit Rocchi und diesem Monster Shizuo herein kommen. Ich glaube ich sollte lieber gehen. Nach dem Shizuo mir ziemlich eine mitgegeben hat, hab ich keine Lust auf noch mehr Stress. Ich weiß das Shinra und Celty gut auf (dein Name) aufpassen.

Draußen beschließe doch vor der Tür zu warten. „Was soll ich ihr sagen? Das ich Angst habe verletzt zu werden? Angst davor plötzlich alleine gelassen zu werden? Aber wenn sie bei mir ist, fühle ich mich irgendwie gut…“ in dem Moment geht die Tür auf und (dein Name) stolpert in mich rein. Nachdem sie mir erzählt hat, was Shinra ihr gesagt hatte, fängt mein Körper an zu zittern und muss mich erst mal setzen. Ich fühle mich komplett hilflos. „Was zur Hölle soll der Mist“ denke ich mir. Irgendwann bietet sie mir ihre ekelhafte Schokolade an.  Während ich versuche mir zu überlegen wie ich aus dieser Situation raus komme, höre ich  es. Ich liebe dich. Will die mich verarschen? „Keine Angst, ich werde niemals weggehen“ höre ich sie sagen. Mein Herz fängt an zu rasen und ich bekomme kaum noch Luft. Was soll denn der Scheiß jetzt? Plötzlich wird mir schwarz vor Augen.


-------------

Nur was kurzes, wollte aber mal bisschen Story über Izaya bringen warum er so ist.

Er scheint psychisch nicht sehr stabil zu sein und unter Bindungsängsten zu leiden, weshalb er keine Menschen in seine direkte Nähe lässt. Menschen mit Bindungsangst fällt es oft schwer ihre Gefühle zuzulassen und einen anderen Menschen in ihr Leben zu lassen. Deshalb vermeiden sie es oftmals gänzlich eine Beziehung einzugehen.“ Es ist die Bindung selbst, die als Bedrohung gedeutet wird.
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast