Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Hallo, Granger!

Kurzbeschreibung
GeschichteLiebesgeschichte / P12 / Het
Draco Malfoy Hermine Granger
10.05.2021
06.03.2022
7
5.056
1
Alle Kapitel
13 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
16.05.2021 688
 
Neuuuuues Kapitel ist daaa!
Ja, ich weiß, dass es Sonntag ist, aber bitte verzeiht mit die kleine Verspätung! Genug gelabert, jetzt startet das Kapitel!

》》》》》》》》》》》》》》》》》》》》》》》

Sonnenstrahlen eines neuen Morgens erhellten am nächsten Tag den Gryffindor Mädchenschlafsaal. Hermine wachte auf und kleidete sich schläfrig in ihre Roben. Das Mädchen hatte sich nicht die Mühe gemacht, sich die Haare zu kämmen. Wen wollte sie beeindrucken? Sie ging die Treppe hinunter und begrüsste Ron und Harry.
Doch kaum als sie ankam, mahnte Ron sie: "Kontrollier deine verdammte Katze!"
"Ein ’Guten Morgen' oder ’bitte' hätte schon gereicht!"
Hermine hatte wirklich genug.
"In Ordnung! Guten Morgen, Mine! Bitte kontrolliere deine verdammte Katze!"
"Ronald!"
Harry gab vor, seine Fingernägel zu betrachten.
"Ehrlich, Mine, du bist so verrückt wie deine Katze!"
"Halt die Klappe!"
Hermine hob ihre Katze auf und streichelte sie. "Das ist richtig, hör nicht auf den gemeinen kleinen Jungen, Krummbein." Sie ging mit lauten Schritten davon.
"Malfoy hat schon eine Wirkung auf sie gehabt!", meinte Ron und drehte sich zu Harry.

oOo

Hermine öffnete die grossen Türen des Krankenflügels. Sie ging schnell an ein paar Betten vorbei und Dracos zu erreichen. Hermine seufzte laut, als sie sich die Augen rieb. Sie setzte sich neben ihn. Draco schien es nicht zu bemerken.

'Er schläftf tief unf fest'

Als Hermine seine Medizin herausnahm, bemerkte sie sein Gesicht, und ehrlich gesagt, war sie ein wenig überrascht.

'Wow, ich kann mein Gemüse mit dieser Kinnlinie schneiden. Aber er ist so süss, wenn er schläft! Aber natürlich nur, wenn er schläft.'

"Wach auf, Malfoy! Wach auf!"
Er rührte sich nicht. Das blieb auch nach ein paar Minuten seine einzige Antwort. Dann nahm Hermine einen Becher vom Tisch neben ihnen und schüttete ihm das Wasser ins Gesicht.

"WAS IST GRANGER?"
Draco setzte sich auf und schaute ihr in die Augen. Sie waren schläfrig.
"Deine Medizin, was sonst! Ich komme bestimmt nicht freiwillig hierher!"
"Nun, dann hättest du mich vielleicht nicht schlagen sollen, Schlammblut!"
"Halt die Klappe, Malfoy! Du weißt, dass du falsch liegst!"
Hermine hatte recht, Malfoy wusste, dass er falsch lag. Er nahm seine Medizin und legte seinen Kopf gegen das Kopfteil, während Hermine sich die Augen rieb und die ganze Zeit ruhig blieb.
"Was ist denn los?", fragte Draco plötzlich.
"Nichts!"
"Wirklich? Normalerweise bist du nicht so erträglich".
"Warum hältst du nie einfach die Klappe?"
"Ich werde nicht die Klappe halten, wenn du mir nicht sagst, was los ist!"
Warum sollte ich dir ausgerechnet sagen, was los ist?"
"Warum nicht?"
"Warum sollte ich?!"
"Du bist unmöglich, wirklich!", fauchte Draco nun.
"Wünschst du dir wirklich, ich hätte dich nie geschlagen?!"
"Danke, dass du einmal das Offensichtliche genannt hast!"
"Warum hast du dann so eine Dummheit begangen?"
"Der Hippogreif wollte mich töten!"
"Halt die Klappe, Malfoy. Es macht keinen Spass, dir etwas erklären zu wollen!"
Draco schnitt eine Grimasse als Antwort.

'Ich bin fertig!'

Ihr erster Morgen, an dem sie Zeit mit Malfoy verbracht hatte, war immer noch besser, als sie gedacht.

oOo

ENDLICH, keine Tränke mehr für heute. Das Goldene Trio hatte eine Stunde Verwandlung, gefolgt von zwei Trankstunden hintereinander gehabt. Sie alle hatten also gerade die härtesten 2 Stunden ihres Lebens hinter sich.
"Mine, du kommst also nicht mit mir und Harry in die Große Halle?"
"Ich kann nicht, und du weißt, warum. Ich komme so schnell wie möglich zurück".
Harry musste über ihre Notlage lachen. Er fand Hermines Situation ziemlich lustig, im Gegensatz zu Ron, der ihm jede Nacht im Schlafsaal seine Gedanken mitteilte und behauptete, Malfoy würde «ihre Mine stehlen!» Aber Ron war nicht eifersüchtig, dass Hermine und Malfoy so viel Zeit zusammen verbringen. Laut Ron, zumindest.
"Dann auf Wiedersehen, ihr beide!" Hermine seufzte, während sie in die andere Richtung ging.


》》》》》》》》》》》》》》》》》》》》》》》

tbc, ihr kennt das ja...♡
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast